Anzeige
Gesund Gewicht reduzieren

Avocado-Power: Darum ist die Frucht ein Geheimtipp, um abzunehmen

  • Aktualisiert: 13.10.2023
  • 11:37 Uhr
  • Sophia Lorraine Nitsche
Avocados haben viele Kalorien? Stimmt! Trotzdem können sie das Abnehmen unterstützen. Wir verraten dir, wie
Avocados haben viele Kalorien? Stimmt! Trotzdem können sie das Abnehmen unterstützen. Wir verraten dir, wie© picture alliance / Westend61

Von Smoothies über Brotbelag bis hin zur Pastasoße – Avocados haben in den letzten Jahren an Popularität gewonnen. Die grüne Frucht ist dabei nicht nur köstlich, sondern hat auch den Ruf eines Superfoods erlangt. Doch wie gesund ist die Avocado wirklich und kann sie beim Abnehmen unterstützen?

Anzeige

Avocado ist eine Frucht, die aufgrund ihrer gesundheitlichen Vorteile und ihres köstlichen Geschmacks immer beliebter wird. Doch bedeutet gesund auch gleich abnehmen? Tatsächlich kann Avocado zum Abnehmen ein wertvolles Lebensmittel sein, wenn sie in Maßen und in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung und regelmäßiger körperlicher Aktivität konsumiert wird. In diesem Artikel werden wir uns genauer damit befassen, warum Avocado beim Abnehmen helfen kann, worauf man achten sollte und wie man sie in eine gesunde Ernährung einbauen kann.

Du willst zwar abnehmen, aber nicht hungern? Wir verraten dir, wie du ohne Verzicht abnehmen kannst. Schon mal von der Suppendiät gehört? Diese Rezepte lassen Pfunde wirklich purzeln!

Ist das Fett in der Avocado gesund?

Avocado ist ein wahres Fettwunder: Laut dem U.S. Department für Agrikultur sind Avocados im Vergleich zu den meisten anderen Früchten besonders fettreich. Ganze 77 Prozent der Kalorien in einer Avocado stammen aus ihrem Fettgehalt. Eine einzige Avocado enthält etwa 30 Gramm Fett, wobei der Großteil aus gesunden, einfach ungesättigten Fettsäuren besteht. Diese Art von Fett ist äußerst wertvoll für unseren Körper.

Aber keine Panik! 

Die gesunden Fette in Avocados spielen eine entscheidende Rolle für unseren Körper. Sie können helfen, den Cholesterinspiegel zu regulieren, das Sättigungsgefühl zu fördern und die Aufnahme von wichtigen Nährstoffen zu verbessern. Obwohl Avocados aufgrund ihres hohen Fettgehalts oft als "fettreich" betrachtet werden, sind es größtenteils die Art von Fetten, die unserem Körper tatsächlich zugutekommen. Sie können zu einer Verbesserung der Herzgesundheit beitragen, das Sättigungsgefühl fördern und den Drang zum Naschen verringern. 

Solange man Avocados in Maßen genießt, sind die enthaltenen Fette alles andere als ungesund. Tatsächlich sind sie äußerst vorteilhaft für unseren Organismus. Also, keine Angst vor den Fettanteilen in Avocados - sie sind die guten Fette, die wir für eine gesunde Ernährung brauchen.

Avocado als Vitaminbombe? 

Zusätzlich zu ihrem hohen Fettgehalt enthalten Avocados auch Ballaststoffe, Vitamine und Mineralstoffe wie Vitamin K, Vitamin E, Vitamin C, B-Vitamine, Kalium und Magnesium. Diese Nährstoffe tragen zur allgemeinen Gesundheit bei und können den Stoffwechsel und das Immunsystem unterstützen.

Du willst abnehmen? Dann vermeide diese 7 Fehler beim Frühstücken.

Anzeige
Anzeige
Avocado Teaser
News

Lifehack für zuhause

Harte Avocado nachreifen: Mit diesem genialen Hausmittel-Trick werden sie blitzschnell butterweich!

Du hast eine harte Avocado zuhause? Auf diesen Lifehack hat das Internet gewartet.

  • 10.07.2023
  • 16:13 Uhr

Kann man mit Avocados abnehmen?

Die Antwort lautet jain! Eine interessante Studie untersuchte die Auswirkungen eines mit Avocado angereicherten Frühstücks auf das Sättigungsgefühl und den Hunger bei übergewichtigen Menschen. Diejenigen, die eine Mahlzeit mit ganzen Avocados verspeisten, berichteten von einem längeren Sättigungsgefühl und geringerem Hunger im Vergleich zu Personen, die ein Frühstück mit derselben Kalorienmenge, aber weniger Fett und Ballaststoffen zu sich nahmen. Klingt vielversprechend, oder?

Diese Ergebnisse legen nahe, dass Avocado eine geheime Waffe sein könnte, wenn es darum geht, den Hunger zu zügeln und somit Körperfett zu reduzieren. Indem man sich länger satt fühlt und weniger Heißhungerattacken hat, kann man den Verzehr von ungesunden Snacks reduzieren und somit insgesamt weniger Kalorien aufnehmen. Das klingt nach einer perfekten Kombination, um dem lästigen Bauchspeck den Kampf anzusagen!

Allerdings ist es wichtig zu betonen, dass man mit keinem Lebensmittel eine Garantie zum Abnehmen findet! Eine ausgewogene Ernährung und ein aktiver Lebensstil sind der Schlüssel zum Erfolg. Es kommt beim Abnehmen alleine darauf an weniger Kalorien einzunehmen, als man verbrennt. Aber hey, warum nicht die köstliche und vielseitige Avocado in deinen Ernährungsplan aufnehmen? Mit ihrem hohen Gehalt an gesunden Fetten und Ballaststoffen ist sie definitiv eine Bereicherung für eine gesunde und leckere Mahlzeit.

Die Avocado passt perfekt in einen frischen Sommersalat, cremig gerührt mit Feta als Dip für Gemüse, in einer Smoothie Bowl oder wenn es einmal etwas deftiger sein darf als grüne Pastasoße mit Ziegenfrischkäse! 

Also, wenn du nach einer leckeren und nahrhaften Möglichkeit suchst, deinem Abnehmziel näher zu kommen, dann lass die Avocado auf deinem Speiseplan nicht links liegen. Sie könnte dir helfen, den Kampf gegen den Speck aufzunehmen und dich auf dem Weg zu einem fitteren und gesünderen Körper zu unterstützen. Zeit, die Avocado-Party zu starten!

Mehr News und Videos
Abnehmen mit gesunden Kohlenhydraten
News

Komplexe Kohlenhydrate: 10 Lebensmittel, die dir beim Abnehmen helfen

  • 19.07.2024
  • 14:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group