Anzeige
Tschüss, Lovoo und Bumble

Laut Studie: Darum sind Dating-Apps out

  • Aktualisiert: 22.04.2024
  • 18:15 Uhr
  • at
Eine neue Ära des Flirtens bricht an - bist du dabei?
Eine neue Ära des Flirtens bricht an - bist du dabei?© Adobe Stock / Chanelle Malambo/peopleimages.com

Tinder, Lovoo, Bumble und Hinge: In den letzten Jahren brummten die Flirt-Apps auf Millionen Handys. Doch ist die Ära der Dating-Apps etwa vorbei? Zu dieser Erkenntnis kommt zumindest eine Umfrage unter Studierenden.

Anzeige

Lust auf mehr "taff"?
Schau dir jetzt auf Joyn die neueste Folge an!

Sind Dating-Apps out?

Wer Single ist oder Solo-Freund:innen hat, spürt es vielleicht schon, das allgemeine Burnout-Gefühl in Bezug auf Dating-Apps. Irgendwie scheint die Zeit des Swipens vorbei zu sein, oder?

Die wohl bekannteste App Tinder, die 2012 gestartet wurde, ist mittlerweile in 190 Ländern präsent. Doch die Nutzerzahlen stagnieren. Innerhalb eines Jahres ist der Aktienkurs der Match Group, zu der Tinder gehört, um mehr als 60 Prozent eingebrochen. Das Hauptproblem ist, dass Tinder bei jüngeren Menschen ein negatives Image hat, das mit unverbindlichem Dating, One-Night-Stands und Affären verbunden ist. 

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Solo auf Tinder? Das offenbaren Studien zum Beziehungsstatus 

Dating-Apps: Umfrage unter Studierenden

Für eine repräsentative Umfrage wurden knapp 1.000 Studierende in den Vereinigten Staaten befragt. Die Ergebnisse sind überraschend und aufschlussreich: Etwa 80 Prozent der Befragten gaben an, überhaupt keine Dating-Apps zu nutzen! Diese Gruppe scheint Online-Dating generell abzulehnen und ist nicht einmal gelegentlich auf solchen Plattformen aktiv. Zwar gab die Hälfte der Befragten an, aktuell in einer festen Beziehung zu stecken - doch das allein kann nicht die Erklärung dafür sein, warum so wenige Dating-Apps benutzen. Denn 61 Prozent der Befragten haben an, in den letzten drei Monaten mindestens ein Date gehabt zu haben. Lediglich 15 Prozent haben ihre Partnerin oder ihren Partner über eine digitale Plattform kennengelernt, während weitere 7 Prozent angaben, sich auf anderen Online-Wegen getroffen zu haben.

Du überlegst, ob du bereits dein Match gefunden hast? Oder hast du Zweifel? Diese 10 Anzeichen zeigen dir, dass ER der Falsche für dich ist. Daran erkennst du nämlich die emotionale Reife von Männern. Mit diesen Fragen kannst du schon beim Kennenlernen checken, ob ihr zusammenpasst. Außerdem: So verlieben sich Männer!

Anzeige
Verliebtes junges Paar
News

Beziehung mit einem Roboter?

Wie sich unser Dating-Verhalten künftig verändert

Verändert die Digitalisierung unsere Gefühle und Beziehungen? Das können sich laut einer Studie die meisten Menschen auch heute schon gut vorstellen. Wir wagen einen Blick in die Zukunft: Wie wir in nur wenigen Jahren daten und lieben werden.

  • 29.02.2024
  • 12:20 Uhr

Wie lerne ich im echten Leben jemanden kennen?

Wie haben die vergebenen Studierenden aus der Umfrage ihre Partner:innen ohne App gefunden? Persönliche Kontakte spielten hier wohl die größte Rolle: 64 Prozent gaben an, darüber ihre:n Partner:in kennengelernt zu haben. Gemeinsame Freund:innen sind ein Klassiker, um Kontakt aufzunehmen. Und natürlich bietet das Umfeld einer Universität zahlreiche Möglichkeiten, neue Bekanntschaften zu knüpfen. Doch was, wenn du keinen Campus voller Gleichaltriger zur Verfügung hast? Wir haben noch ein paar weitere Ideen, wie du potenzielle Partner:innen ganz ohne Dating-Apps entdecken kannst. Das sind die besten Hotspots zum Flirten!

  • Auf Veranstaltungen: Partys, Konzerte, Kunstausstellungen, Sportevents oder lokale Festivals bieten Gelegenheiten, neue Leute zu treffen.
  • Über gemeinsame Hobbys und Interessen: Das könnte ein Buchclub, ein Sportteam, eine Tanzgruppe, ein Kochkurs oder ein freiwilliges Engagement sein. Dort triffst du auf Gleichgesinnte - die beste Voraussetzung, dass eventuell mehr aus euch werden kann. Vielleicht gehört ihr ja zu den Persönlichkeitstypen, die perfekt zusammenpassen.
  • Im Alltag: Sei offen für Gespräche in Cafés, im Supermarkt oder in der S-Bahn. Voraussetzung ist, dass du keine Kopfhörer trägst und Blickkontakt nicht scheust. Überlege dir vorher zwei Sätze, mit denen du Menschen ansprechen kannst, die dir gefallen. Vielleicht, indem du ihnen ein Kompliment machst? Oder sie fragst, wo du im Viertel den besten Kaffee bekommst.
  • Auf den Hund gekommen: Wer selbst einen hat, weiß, dass Vierbeiner die besten Eisbrecher sind. Ständig kommst du im Park und auf der Straße mit anderen Hundebesitzer:innen ins Gespräch. Natürlich wäre es unvernünftig, dir rein aus Dating-Gründen einen Hund anzuschaffen. Aber vielleicht kannst du deinen Freund:innen in nächster Zeit eine Freude machen, indem du anbietest, die ein oder andere Gassirunde zu übernehmen.

Du hast jemanden kennengelernt und ihr datet nun seit Monaten. Seid ihr jetzt zusammen? Wir zeigen dir, wie du klar über eure Beziehung sprichst. Auch wichtig: Du willst schlechtes Wetter zu deinem Date meiden? Hier erklären wir, wie Wolken verraten, wie das Wetter wird.

Mehr News und Videos
0362538999
News

7 mögliche Gründe, warum du in der Liebe oft unentschlossen bist

  • 22.04.2024
  • 22:00 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group