Anzeige
Modische Investition

Luxus zum Verlieben: Das sind die teuersten Handtaschen der Welt

  • Aktualisiert: 07.12.2023
  • 10:14 Uhr
  • Elisa Ascher
Die Hermès "Himalaya Niloticus Crocodile Birkin" wird bei dem Luxus Reseller Christies zum Verkauf angeboten.
Die Hermès "Himalaya Niloticus Crocodile Birkin" wird bei dem Luxus Reseller Christies zum Verkauf angeboten.© Picture Alliance/ Newscom

Das Wichtigste in Kürze

  • Die teuersten Handtaschen kommen aus dem traditionsreichen Modehaus Hermès.

  • Nur die besonderen Eigenkreationen unterschiedlicher Juwelier:innen und Designer:innen reichen preislich und im Hinblick auf ihre Opulenz an die Stücke der französischen Luxusmarke heran. 

  • Insbesondere die Verwendung echter Diamanten treibt die Preise in die Höhe.

Anzeige

It-Bags sind nicht mehr nur beliebte Sammlerstücke, sondern auch echte Investments. Welche die teuerste Tasche der Welt ist, und wie absurd hoch die Preise für diese Luxusobjekte tatsächlich sind, verraten wir dir!

Der Hype um die Handtaschen

Ob groß oder klein, rund oder quadratisch, bunt oder uni, aus (Fake-)Leder oder Bast: Taschen zählen zu den beliebtesten Accessoires im Bereich Fashion. Sie können nicht nur so ziemlich jedem Outfit ein Upgrade verschaffen, sondern sind bestenfalls auch noch praktisch. Sie bewahren wichtige Besitztümer wie Portemonnaie, Schlüssel und Smartphone auf und nicht selten kramen wir wie wild ebenso nach Kaugummis oder Lippenpflege. So unterschiedlich der Inhalt von Taschen ist, ist ihr auch ihr Aussehen und ihre Qualität. Es gibt unzählige Klassiker, verspielte Hingucker und echte Liebhaberstücke. 

Insbesondere für die Liebhaberstücke muss man schon mal tiefer in die Tasche greifen. Das können mehrere hundert Euro sein - nach oben scheint es keine Grenze zu geben. So lassen sich gerade für Designer-Bags mit nur einem Wimpernschlag gleich mehrere (zehn-)tausend Euro ausgeben. Beliebte Designermarken sind unter anderem die Traditionshäuser Chanel, Dior und nicht zu vergessen Hermès. Ihre einzigartigen Modelle haben nicht nur viele Fans, sondern auch eine lange Geschichte. Das beste Beispiel hierfür ist die heißbegehrte Hermès Birkin Bag, die ihrem Namen Model, Schauspielerin und Sängerin Jane Birkin verdankt. 

Und genau das macht diese Taschen nicht nur zu einem treuen Begleiter im Alltag, sondern zu heißbegehrten Sammler- und Investmentstücken. Taschen sind mittlerweile ähnlich begehrt wie Uhren und Marken-Bags echte Kapitalanlagen. Ikonische It-Bags mit Wiedererkennungswert erzielen schnell das Doppelte ihres ursprünglichen Verkaufspreises, natürlich abhängig von:

  • Modell
  • Zustand
  • Alter
  • Farbe
  • persönliche Präferenzen
  • Verfügbarkeit / Seltenheit
Anzeige
Anzeige

Im Clip: Rich Kids - wie Luxusleben polarisieren kann

Ebenfalls total crazy: Wie und wieviel Influencer:innen verdienen, wer die erfolgreichsten TikToker sind, welche Düfte die Stars tragen und wie ein Leben im Luxus abläuft, verraten wir dir hier. Außerdem verraten wir dir, wer die 10 jüngsten Milliardäre der Welt laut Forbes-Magazin sind

Die Hermès "Himalaya Niloticus Crocodile Diamond Birkin"

Die Preisspanne einer Hermès Birkin Bag liegt aktuell zwischen circa 9.000 Euro und mehreren hunderttausend Euro. Eine der teuersten Birkins der Welt wurde 2019 bei einer Auktion des Londoner Auktionshauses Christie's in Hongkong versteigert und erzielte einen Preis von rund 350.000 Euro (die Daten unterscheiden sich allerdings je nach Quelle). Das teure Stück ist ein ganz besonderes Modell, nämlich die "Himalaya Niloticus Crocodile Diamond Birkin 30". Sie besteht aus echtem Krokodilleder, weiß goldener Hardware sowie hochkarätigen Diamanten. Warum heutzutage Exotenleder weiterhin so hoch gehandelt wird, ist im Hinblick auf Ethik und Moral fraglich. Auch wenn es sich dabei um einen stolzen Preis handelt, ist das noch lange nicht die teuerste Tasche der Welt. 

Den höchsten Wert im Hause Hermés besitzt die "Diamond Sac Bijou", von der es weltweit nur drei Stück gibt. Ihr Verkaufswert liegt bei rund 2 Millionen Dollar und sie ist mit 2.712 Diamanten besetzt. Der Clou: Dabei handelt es sich eigentlich nicht um eine Tasche, auch wenn sie voll funktionsfähig ist. Die "Diamond Sac Bijou" stammt aus der "Haute Bijouterie Collection" und ist als Armband gedacht. Doch welche ist denn nun die teuerste Tasche der Welt? 

Anzeige
Die reichsten Menschen der Welt
Das sind die 10 reichsten Menschen der Welt
News

The World’s Billionaires: Das ist das Vermögen der 10 reichsten Menschen der Welt!

Wer sind die reichsten Menschen der Welt - laut der Forbes-Liste 2023 - und wie viel Geld besitzen sie? Wir kennen die Antwort und alle Insights!

  • 01.11.2023
  • 21:12 Uhr

Die teuerste Handtasche der Welt: Eine Eigenkreation von Debbie Wingham

Debbie Wingham ist eigentlich Multimedia-Künstlerin und hat ein Faible für aufwendige, exquisite und vor allem hochpreisige Designs. 2019 kreierte sie eine Sonderanfertigung für einen anonymen Kunden aus den USA, der der britischen Designerin ein paar wertvolle Stücke in die Hand gab, um daraus eine Tasche zu machen. Die selbst beschriebene Promi-Couturierin ist bekannt für ihre übertriebenen Sonderanfertigungen.

Die Bag im Wert von 6,7 Millionen US-Dollar besteht neben einem Hermès Schal aus 8.000 Diamanten, einem Gerüst aus Platin und 24-karätigem Gold (Wert: 250.000 US-Dollar) und einem Paar Cartier-Ohrringen (Wert: 40.000 US-Dollar). Aber nicht nur damit hat sich die Britin einen Namen gemacht. Sie ist bekannt für diverse teure Kreationen die die Spitze der "World Most Expensive" anführen und hat Kund:innen auf der ganzen Welt.

Anzeige

So sieht die teuerste Tasche der Welt aus

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Gleiches gilt für den Juwelier Robert Mouward, der 2010 mit einem seiner Design-Stücke in das Guinnessbuch der Rekorde aufgenommen wurde und die Spitze der teuersten Taschen der Welt anführte. Das einzigartige Stück in Herzform heißt "1001". In ihr sind 4.517 Diamanten verarbeitet, davon 105 gelbe sowie 56 pinke. 10 Handwerker:innen benötigten circa 8.800 Stunden, um das Ganze zu vollenden. Und das kostet natürlich. So erzielte die Tasche einen Verkaufspreis von 3,4 Millionen US-Dollar. Auch Juwelier Mouawad besitzt noch weitere Rekorde im Luxussegment. 

Mehr News und Videos
637054222
News

Traummann und Traumfrau: 7 Anzeichen, dass du die Liebe des Lebens schon kennst

  • 07.12.2023
  • 19:00 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group