Anzeige
Psychologie

Psychologie: Merkmale, dass jemand ein zu großes Ego hat!

  • Aktualisiert: 02.11.2023
  • 17:33 Uhr
  • Elisa Ascher
Dein Arbeitskollege hat ein extragroßes Ego? Wir verraten, wie du mit solchen Menschen am besten umgehst!
Dein Arbeitskollege hat ein extragroßes Ego? Wir verraten, wie du mit solchen Menschen am besten umgehst!© BullRun - stock.adobe.com

Das Wichtigste in Kürze

  • Menschen mit einem zu großen Ego nehmen sich selbst zu wichtig und suchen nach ständiger Bestätigung.

  • Ein gesteigerter Geltungsdrang sowie ein ständiger Wettbewerbsgedanke sind klare Anzeichen für ein zu großes Ego.

  • Klare Kommunikation sowie Standhaftigkeit helfen, damit richtig umzugehen.

Anzeige

Mentale Stärke oder großes Ego? Das kannst du tun, wenn die Selbstüberschätzung bei deinem Gegenüber zu groß wird!

Menschen mit großem Ego: Daran erkennst du sie

Menschen mit einem zu großen Ego können dir überall begegnen: bei der Arbeit, im Freundeskreis, innerhalb der Familie oder in der Partnerschaft. Sie sind stark von ihrer Weltsicht sowie der Art und Weise, wie sie die Dinge angehen, überzeugt. Gleichzeitig ist es unerlässlich für sie, Zuspruch anderer zu erhalten, was ihre Fähigkeiten angeht. Das kann auf Dauer ziemlich anstrengend für andere sein! 

Menschen mit diesem Verhalten nehmen nicht nur sich selbst zu wichtig, sondern sie reagieren auch äußerst sensibel, wenn sie in ihren Augen auf Ablehnung stoßen. Erhalten sie nicht die Bestätigung, die sie sich vorstellen, löst das eine Gefühlswelle von Scham, Wut und Angst aus. Das kann besonders auf zwischenmenschlicher Ebene zur absoluten Zerreißprobe werden. Auf die eigene Meinung zu beharren oder die eigenen Bedürfnisse und Meinungen durchsetzen zu wollen, bedeutet nicht immer gleich, dass es sich dabei generell um ein zu großes Ego handelt. Woher der ausgeprägte Egoismus kommt, erklären wir dir hier. Die Verhaltensweise deines Gegenübers muss im Gesamtkontext betrachtet werden. Diese vier Anzeichen deuten darauf hin, dass du es mit einem zu großen Ego zu tun hast:

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Kennst du die Big Five der Persönlichkeit?

Psychologie: Die "Big Five" der Persönlichkeit erklärt

Gesteigerter Geltungsdrang

Ein gesteigerter Geltungsdrang führt zu einem übersteigertem Bemühen, sich zu profilieren. Diese Personen prahlen gerne mit ihren Leistungen auf beruflicher oder privater Ebene. Ebenso können sie sich durch Konsumgüter definieren oder prahlen mit vermeintlich guten Taten, die in der Regel jedoch vollkommenem eigennützig sind. Sie genießen das Gefühl von Bewunderung und brauchen die ständige Bestätigung anderer. Die Ursachen für Selbstzweifel und Unsicherheit liegen meist in der Vergangenheit. Ob es sich dabei eventuell nur um Unsicherheit handelt, kannst du so erkennen: An diesen 6 Sätzen merkst du, ob jemand unsicher ist.

Anzeige
Anzeige
Psycholgie: Wie arrogant wirkst du wirklich?
News

Das macht dich unbeliebt

Psychologie: Wenn du diese Dinge tust, wirkt das auf andere schnell arrogant!

Du wirkst auf andere arrogant? Das kann unterschiedliche Gründe haben! Was tatsächlich dahintersteckt und was du tun kannst, um entspannter und sympathischer zu wirken.

  • 08.09.2023
  • 13:25 Uhr

Ständiger Wettbewerbsgedanke

Das lässt sich ebenfalls sehr häufig sowohl auf privater als auch beruflicher Ebene beobachten und beginnt schon bei Kleinigkeiten. Der Wettbewerbsgedanke ist bei diesen Menschen so groß, dass sie stets das Gefühl haben, besser sein zu müssen als andere. Ihres Erachtens nach sind sie die Besten im Job, können am besten kochen, laufen die meisten Kilometer beim Joggen, haben den besten Geschmack und so weiter. Die Liste ist schier endlos und natürlich abhängig von der jeweiligen Person, denn dabei setzt jede:r andere Prioritäten. Solltest du merken, dass jemand in deinem engeren Umfeld oder bei der Arbeit aus allem einen Wettkampf macht, sei achtsam!

Du willst wissen, welche toxischen Eigenschaften typisch für dein Sternzeichen sind? Das verraten wir dir hier. 

Anzeige
Anzeige

Prahlerei

Zum Wettbewerb gehört selbstverständlich auch das angeben. Wie zuvor beschrieben, denken Menschen mit einem großen Ego nicht nur, dass sie in (fast) allem besser sind, sondern benötigen auch die Bestätigung von anderen. Sie sind auf der Suche nach Bewunderung und würden anderen ihre Leistungen nie vorenthalten. Dabei spielt es keine Rolle, ob jemand danach gefragt hat oder nicht. Angeben und prahlen gehört für sie einfach dazu.

Bist du zu respektlos zu deinen Mitmenschen? So findest du es heraus. 

Sie geben keine Schwächen zu

Wenn Menschen mit einem großen Ego dann doch mal einen Fehler machen oder eine ihrer Schwächen enttarnt wird, geben sie dies auf gar keinen Fall zu. Zumindest nicht solange, bis sie es wirklich müssen. Und selbst dann sind sie nicht verlegen, anderen oder den Umständen die Schuld an ihrem "Versagen" zu geben. 

Anzeige

So gehst du mit einem zu großen Ego am besten um!

Du hast es mit einem großen Ego zu tun? Dann musst du handeln! Dieses Phänomen kann unterschiedlich ausgebildet sein. Das heißt, dass es mehr oder weniger anstrengend sein kann, und sich auch unterschiedlich auf eure zwischenmenschliche Beziehung auswirkt. Es kann helfen, dieses Verhalten der anderen Person einfach zu ignorieren. Geht das auf Dauer nicht, solltest du das bei deinem Gegenüber offen ansprechen. Wir haben ein paar Tipps, wie dir das am besten gelingt.

Kommuniziere offen

Kommunikation ist der Schlüssel zu einem glücklichen Leben und zwar auf jeder Ebene. Suche das persönliche Gespräch und zwar freundlich sowie respektvoll. Auf keinen Fall solltest du laut oder ausfallend werden, selbst wenn dich das Verhalten des anderen wahnsinnig macht. So hilfst du weder kann der/die andere damit wirklich arbeiten. Im schlimmsten Fall fühlt sich das große Ego dadurch nur noch mehr bestätigt. Schildere, was in dir vorgeht, was dieses Verhalten in dir auslöst und worin das Problem liegt und versucht, gemeinsam eine Lösung zu finden. Aber Vorsicht vor Manipulation, darin sind Super-Egos ebenfalls richtig gut.

Du fragst dich, warum nur wenige Freundschaften ein Leben lang halten? Das erfährst du hier. Auch interessant: So erkennst du, ob du eine toxische Freundschaft führst. 

Erkläre deine Sicht der Dinge

Insbesondere außerhalb vom Arbeitskontext ist es wichtig, verstärkt auf deine eigenen Bedürfnisse, Vorstellungen und Wünsche einzugehen. Sollte beispielsweise dein Partner bzw. deine Partnerin ein zu großes Ego haben, mache ihm oder ihr klar, dass du ebenfalls Vorstellungen, Ideen und Pläne hast. Du kannst nicht immer nachgeben, nur um einer Konfrontation aus dem Weg zu gehen. Das macht dich auf Dauer unglücklich. Beziehungen, unabhängig davon, ob sie platonisch oder romantisch sind, sollten auf Augenhöhe geführt werden. Jedes Bedürfnis ist gleichermaßen bedeutsam, weshalb du davon keinesfalls ablassen solltest. 

Stehe für deine Meinung ein

Das Leben besteht aus Kompromissen, damit müssen wir uns abfinden. Das heißt aber auch, dass nicht nur du Kompromisse eingehst, sondern auch dein Gegenüber. Versucht, eine gemeinsame Lösung zu finden, die euch beide zufriedenstellt. Sollte das nicht möglich sein, gibt es verschiedene Möglichkeiten, um auf die Situation zu reagieren. Wichtig ist, dass du dich nicht in Grund und Boden reden lässt und deine Meinungen oder Bedürfnisse ständig zurückstellst. Manchmal lässt sich eben kein gemeinsamer Nenner finden und auch das kann unter Umständen okay sein. Stehe für dich ein und ändere deine Meinung nicht, nur um jemandem einen Gefallen zu tun. Auf Dauer wirkt sich das negativ auf dein Wohlbefinden aus.

Auch spannend: So blockieren negative Glaubenssätze dein Glück. 

Ignoriere das Getue

Was tun, wenn du alles andere schon probiert hast? Ignorieren! Menschen mit einem zu großen Ego spielen sich gerne auf und suchen nach permanenter Bestätigung von außen. Sollten sie die nicht bekommen, wird ihr Ego auch nicht weiter gefüttert. Gehe einfach deinen Dingen nach und lass das große Ego des bzw. der anderen einfach links liegen.

Mehr News und Videos
Abnehmen Zitronenwasser und co
News

Abnehm-Drinks mit Zitrone und Apfelessig für den sommerlichen Genuss

  • 18.07.2024
  • 18:30 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group