- Bildquelle: WENN.com © WENN.com

Darum geht's es in dem Weltraum-Drama

Das Drama im Weltall handelt von zwei Astronauten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Sandra Bullock spielt die Ärztin Dr. Ryan Stone, die zum ersten Mal an einer Weltraum-Mission teilnimmt. George Clooney wiederum verkörpert den Astronauten Matt Kowalski, der zum letzten Mal den Blick auf die Erde aus mehreren Hundert Kilometern Höhe genießen will.

Als ein russischer Satellit zerstört wird, gerät das Raumschiff der beiden in einen Hagelsturm aus Trümmerteilen und die Astronauten verlieren den Kontakt zur Erde. Es beginnt ein Kampf ums Überleben.

Sandra Bullock hat Chancen auf den "Oscar"

"Gravity" feierte im August bei den "Internationalen Filmfestspielen von Venedig" Premiere. Seitdem erntet der Film vor allem positive Kritiken. Besonders Sandra Bullock wird für ihr Schauspiel mit Lob überschüttet, US-Medien handelten sie schon als Favoritin für den " Oscar 2014 ". Gravity hat aber den "Oscar" für die "Beste Regie" erhalten.

"Gravity" lässt Kinokassen klingeln

Zudem ist "Gravity" auch als bester Film nominiert . Regisseur Alfonso Cuarón bekam selbst von Kollege James Cameron viel Lob. Seiner Meinung nach sei es "der beste Weltraumfilm, der je gedreht wurde". Mit Produktionskosten von 100 Millionen US-Dollar gehört "Gravity" eindeutig zu den teureren Blockbustern Hollywoods, doch finanzielle Sorgen muss sich "Universal Pictures" nicht machen, ganz im Gegenteil. Alleine am ersten Wochenende spielte das Drama in den US mehr als 55 Millionen Dollar ein.

>>> "Gravity" jetzt bei maxdome online ansehen!

>>> Hier findet ihr alle Gewinner der "Golden Globe Awards 2014"!

>>> Alle Infos zur Oscar ®-Verleihung findet ihr hier!

News zur Oscar-Verleihung