Teilen
Merken
Stars

Miley Cyrus ist verliebt in ihren neuen Hund Emu

30.06.2014 • 18:37

Miley Cyrus hat einen neuen Vierbeiner in ihrer Hundefamilie willkommen geheißen. Der Gute hört auf den Namen Emu Coyne Cyrus und ist der Skandalsängerin offenbar schon richtig ans Herz gewachsen.

Miley Cyrus hat sogar schon zusammen mit ihrem neuen Vierbeiner geduscht. Das war wahrscheinlich auch nötig, nachdem Emu sich draußen ausgetobt hatte. Und weil sie Miley Cyrus ist, knutscht sie natürlich auch mit ihrem Hund, während sie zusammen im Bad sind. Ist Emu jetzt etwa ein Ersatz für Mileys Hund Floyd?

Der süße Husky war vor Kurzem gestorben, woraufhin Miley verständlicherweise am Boden zerstört war. Doch auf Instagram stellt sie jetzt klar, dass kein Hund Floyd je ersetzen könne, dass er ihr aber aus dem Jenseits seinen Segen für Emu gegeben habe. Wie Miley weiter schreibt, sei Emu zwar völlig anders als Floyd, doch manchmal mache er Sachen, die sie an ihren verstorbenen Hund erinnern.

Emu und Miley sind aber auch unglaublich süß zusammen. Ihr neuer Wegbegleiter wurde sogar schon Opfer von Mileys neuem Faible für kreative Bildgestaltung – zugegeben, die Brille steht ihm irgendwie. Wo Miley Cyrus ihren neuen Hund herhat und welcher Rasse er angehört, hat sie noch nicht verraten. Emu sieht aber einem Langhaarcollie sehr ähnlich – vielleicht wird also ein zweiter "Lassie" aus Mileys neuem Vierbeiner? Dann dürfte er wirklich ein sehr cleveres Kerlchen sein.