Anzeige
drehen, zwirbeln, twisten & flechten

Die besten Frisuren für den Frühling 2023: Schöne Haar-Trends für kurzes bis langes Haar

  • Veröffentlicht: 03.05.2023
  • 10:58 Uhr
  • Regine Wagner
Von kurz bis lang – wir verraten euch simple, aber durchaus sehr stylische Frisuren für jede Haarlänge.
Von kurz bis lang – wir verraten euch simple, aber durchaus sehr stylische Frisuren für jede Haarlänge.© FG-Trade

Ihr liebt eure Haare und tragt sie am liebsten offen. Nicht nur, weil es euch einfach gefällt, sondern auch, weil ihr meint, nicht das notwendige Feingefühl und Geschick für aufwendige Hochsteck- oder Flechtfrisuren zu haben? Kein Problem! Diese leichten Frisuren-Styles für jede Haarlänge gelingen auch Anfänger:innen garantiert.

Anzeige

Einfache Frisuren für Anfänger:innen - lange Haare

Es ist Fluch und Segen zugleich: langes Haar. Jahrelang gezüchtet, gehegt und gepflegt, und wenn man dann endlich eine tolle lange Mähne hat, trägt man sie meistens offen oder mal eben irgendwie zusammengebunden. Dabei gibt es super angesagte Pferdeschwanzvarianten, die richtig was hermachen. Und auch Dutt ist nicht gleich Dutt, denn es gibt zahlreiche und vielseitige Styling-Optionen, wie zum Beispiel den angesagten Messy Palm Bun, den Rihanna gerade erst bei den Oscars gerockt hat. 

Der Pferdeschwanz – ein Frisuren-Klassiker. Von voluminösen Bubbles bis hin zum Sleek Look: Welches Hairstyling ist euer Favorit?
Der Pferdeschwanz – ein Frisuren-Klassiker. Von voluminösen Bubbles bis hin zum Sleek Look: Welches Hairstyling ist euer Favorit?© Dalibor Cerskov
Anzeige
Anzeige

Schnelle Frisuren: Pferdeschwanz-Varianten

Der Pferdeschwanz ist ein echter Klassiker, einfach gebunden und schnell frisiert. Vielleicht ein wenig einseitig? Garantiert nicht, denn neben dem voluminösen Pferdeschwanz gibt es unzählige Pferdeschwanz-Varianten, mit denen ihr den schlichten Zopf richtig aufpeppen könnt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
  • Der Bubble Braid sieht wie ein echtes Kunstwerk aus, ist jedoch völlig unkompliziert und in Sekundenschnelle gestylt. Alles, was ihr braucht, sind mehrere Haargummis. Kämmt euer Haar zuerst gründlich durch und nehmt es zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen. Anschließend bindet ihr die Haargummis im Abstand von etwa fünf Zentimetern um den Zopf. Jetzt zieht ihr die Haarpartien zwischen den Gummis leicht auseinander, sodass die charakteristischen Bubbles entstehen - fertig!
  • Der getwistete Zopf, auch Rope Braid genannt, verleiht eurer Frisur ein echtes Update. Er sieht kunstvoll geflochten aus, ist jedoch einfach nur zusammengedreht. Bindet dafür einen hohen Pferdeschwanz, den ihr in zwei gleich große Stränge teilt. Dreht nun jeden Strang in dieselbe Richtung ein und überkreuzt und verzwirbelt anschließend die beiden Stränge in die andere Richtung. Zum Schluss wird der gekordelte Zopf mit einem Haargummi fixiert.
  • Angesagt und schnell gemacht ist der Ultra Sleek Ponytail. Cool, elegant und chic wirkt der ultraglatte Pferdeschwanz. Nehmt eure Haare zu einem streng gebundenem Pferdeschwanz zusammen, der richtig straff sitzt. Abstehende Haare haben in diesem Look nichts zu suchen, sie werden mit Haarspray fixiert. Wer wellige oder lockige Haare hat, glättet diese vorher am besten mit einem Glätteisen, um den Ultra-Sleek-Look zu erzielen.

So gelingt die Pferdeschwanz-Variante Half Ponytail

Anzeige

Einfache Hochsteckfrisuren für lange Haare

Der Messy Bun ist wohl eine der beliebtesten Langhaarfrisuren, Unordnung ist erlaubt und er funktioniert sogar an einem Bad-Hair-Day. Allerdings sieht er auch schnell etwas nachlässig aus, was nicht zu jedem Outfit und Anlass passt. Die folgenden einfachen Hochsteckfrisuren bieten zu jeder Gelegenheit das passende Hairstyling.

Egal ob ihr gemütlich in den Tag startet, oder es mal schnell gehen muss – der Dutt ist für jede Haarlänge eine super stylishe Alternative.
Egal ob ihr gemütlich in den Tag startet, oder es mal schnell gehen muss – der Dutt ist für jede Haarlänge eine super stylishe Alternative.© AleksandarNakic
  • Der hohe Dutt ist schnell und einfach gemacht und extrem wandelbar. Bindet euer Haar zu einem hohen Pferdeschwanz zusammen. Anschließend Haare darum wickeln, mit dem Haargummi befestigen und die Haarenden mit Bobby Pins fixieren. Den hohen Dutt könnt ihr cool und elegant als Sleek Bun tragen, oder verspielt und romantisch, indem ihr einige Strähnchen locker herauszupft. Auffällige Scrunchies oder bunte Haarbänder dazu sind ein toller Blickfang.
  • Der Haarkranz sieht nach einer richtig komplizierten Flechtfrisur aus, ist aber überhaupt nicht schwer und schnell gemacht. Legt dazu ein Haarband um den Kopf und wickelt das Haar Strähne für Strähne herum. Die Enden werden mit Haarnadeln festgemacht, die Frisur ein wenig zerzaust und mit Haarspray fixiert.
  • Die Twist-Frisur ist ideal für wellige und lockige Haare: teilt an den Seiten oberhalb der Schläfe jeweils eine Haarsträhne ab und zwirbelt sie. Überkreuzt die beiden gezwirbelten Strähnen am Hinterkopf und befestigt sie mit Haarklammern.
Hochsteckfrisuren können super cute, aber auch elegant sein – ein Haarkranz ist nicht schwer und mit wenigen Handgriffen direkt selbst gemacht.
Hochsteckfrisuren können super cute, aber auch elegant sein – ein Haarkranz ist nicht schwer und mit wenigen Handgriffen direkt selbst gemacht. © AleksandarNakic

Einfache Frisuren für Anfänger:innen - mittellange Haare

Auch bei mittellangen Haaren gibt es zahlreiche Hairstyles, die euch ganz einfach gelingen. Flechtfrisuren für Anfänger:innen, Hochsteckfrisuren oder halboffene Frisuren verleihen mittellangen Haaren jeden Tag einen neuen, stylishen Look.

Anzeige

Einfache Flecht- und Zwirbelfrisuren

Keine Angst vor Flechtfrisuren! Natürlich erfordern einige tatsächlich viel Übung und Geschick, andere lassen sich dafür aber recht leicht umsetzen. Noch einfacher sind die Zwirbelfrisuren, die kompliziert aussehen und dabei total easy eingedreht werden.

  • Die einfache Flechtfrisur französischer Zopf ist super für mittellanges Haar geeignet und macht richtig was her. Unterteilt dafür das Haar am Oberkopf in drei gleich große Strähnen und flechtet es, indem ihr die äußeren Strähnen abwechselnd über die mittlere legt. Nehmt dabei jeweils von der Seite eine Strähne dazu, die ihr mit einflechtet. Fahrt fort, bis alle Haar eingeflochten sind, flechtet die drei Strähnen dann bis in die Haarspitzen und fixiert den Zopf mit einem Haargummi.
  • Zwirbelfrisuren sind total vielseitig und mega einfach. Die Haare werden nicht geflochten, sondern einfach nur eingedreht und mit einem kleinen Gummiband fixiert. Ihr könnt die Haare seitlich zwirbeln und am Hinterkopf befestigen, den langen Pony eindrehen oder das Haar seitlich wegstecken. Dazu teilt ihr einfach zwei Strähnen ab und legt nun die untere über die obere Strähne. Nehmt weitere Strähnen vom Deckhaar und zwirbelt sie mit ein. Zum Schluss werden die Strähnen zusammen am Hinterkopf befestigt - fertig.
Twist it baby! Coole Zwirbelfrisuren liegen derzeit total im Trend – ein Highlight für den Sommer: Double Side Buns.
Twist it baby! Coole Zwirbelfrisuren liegen derzeit total im Trend – ein Highlight für den Sommer: Double Side Buns. © FG Trade Latin

Tiefer Pferdeschwanz

Der tiefe Pferdeschwanz ist eine schnelle und unkomplizierte Frisur für mittellanges Haar, besonders schön wirkt sie bei glattem Haar. Kämmt dafür das Haar gut durch und nehmt es zu einem tiefen Pferdeschwanz zusammen. Trennt jetzt seitlich 2 dünne Strähnen ab, wickelt sie um das Haargummi und knotet sie zusammen. Noch einmal 2 dünne Strähnen abtrennen und den Vorgang wiederholen, anschließend werden alle Haarspitzen mit Haarklammern am Unterhaar befestigt und die Frisur mit Haarspray fixiert.

Anzeige

Einfache Frisuren für Anfänger:innen - kurzes Haar

Auch bei kurzen Haaren können mit verschiedenen, schnellen Frisuren tolle Looks gestylt werden. Kurzhaarfrisuren wie Pixie Cut und Co. werden mit Styling-Produkten in Form gebracht, bei kurzen Bobfrisuren sorgen Braids für Abwechslung.

Cool, lässig und super alltagstauglich: Boxer Braids lassen sich mit jeder Haarlänge super tragen.
Cool, lässig und super alltagstauglich: Boxer Braids lassen sich mit jeder Haarlänge super tragen. © Hiraman

Einfache Flechtfrisur: Boxer Braids

Boxer Braids sind die ideale Flechtfrisur auch für kurzes Haar, wir verraten euch, wie ihr zwei Zöpfe im Pigtails-Trend flechtet. Zieht zuerst einen Mittelscheitel und teilt die Haare in zwei Hälften. Startet mit einem Strang, flechtet ihn nach der französischen Technik von der Stirn bis zum Hinterkopf und fixiert ihn mit einem Haargummi. Anschließend verfahrt ihr mit dem zweiten Strang genauso - das ist schon alles!

Coole Looks für Kurzhaarfrisuren

Kurzhaarfrisuren wie Pixie Cut und Co. lassen sich mit verschiedenen Accessoires, unterschiedlichen Scheiteln oder einzelnen betonten Strähnen ganz individuell stylen. Cool und elegant im Sleek Look oder lässig im Messy Look: Ohne großen Aufwand lassen sich abwechslungsreiche Hairstyles kreieren.

Für alle, die es kürzer mögen: Der Pixie Cut ist und bleibt ein angesagter Haarschnitt für den Sommer. Strähnen und Accessoires pimpen das Hairstyling auf.
Für alle, die es kürzer mögen: Der Pixie Cut ist und bleibt ein angesagter Haarschnitt für den Sommer. Strähnen und Accessoires pimpen das Hairstyling auf. © NeonShot

Tipps für ein gelungenes Hairstyling

Schönen Hairstyles lassen sich viel einfacher gestalten, als gedacht. Mit unseren Frisuren für Anfänger:innen könnt ihr bei jeder Haarlänge schnelle Frisuren zaubern euren Look effektvoll gestalten.

  • Mehr Grip: Frisch gewaschenes Haar ist glatter. Bei Flechtfrisuren rutscht es leicht aus der Hand oder aus dem Zopf.  Trockenshampoo oder Haarpuder schenkt eurer frisch gewaschenen Mähne mehr Griffigkeit und Volumen.
  • Tools für einfache Frisuren: Eine gute Haarbürste und einen Kamm, Haargummis, Haarnadeln oder Bobby Pins und Haarspray habt ihr vermutlich ohnehin schon im Badezimmer bereitliegen. Für Duttfrisuren ist ein Duttkissen von Vorteil, bei einigen Hochsteckfrisuren ein Haarband.
  • Einfache Frisuren gekonnt aufwerten: Schlichte Frisuren lassen sich mit Haar-Accessoires aufwerten und werden so zum echten Eyecatcher: Bunte Spangen oder Klammern mit Perlen oder Strass, Scrunchies, Haarbänder, Haarreifen oder Tücher sorgen für den letzten Schliff bei einem trendigen Look.
  • Partielles Toupieren für mehr Volumen: Haare toupieren sorgt für Fülle und verleiht eurer Frisur sofort einen aufwendig aussehenden Look. Toupieren klappt bei jeder Haarlänge und zaubert selbst in einen platten Ansatz tolles Volumen.
Mehr News zum Thema Haare und Frisuren
ddp_6.50503515
Artikel

Schöne Haare im Sommer: 7 Gratis-Tipps für eine Wow-Mähne à la Heidi Klum

  • 17.05.2024
  • 15:45 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group