Anzeige
Sinnlich, frisch oder verspielt?

Finde dein Parfum für 2024 - diese Duft-Trends passen zu dir!

  • Veröffentlicht: 26.01.2024
  • 09:00 Uhr
  • Annalena Graudenz
Ein Parfum auszusuchen, ist gar nicht so leicht! Unser Guide zu den Duft-Neuheiten hilft dir bestimmt weiter. 
Ein Parfum auszusuchen, ist gar nicht so leicht! Unser Guide zu den Duft-Neuheiten hilft dir bestimmt weiter. © Adobe Stock: AnnaStills

Soll es frisch und sportlich ins neue Jahr gehen oder darf es ein wenig romantischer werden? Liebst du blumige Noten oder gefallen dir pudrige Nuancen? Entdecke deinen perfekten Duft für 2024.

Anzeige

Was ist aktuell in der Parfümerie angesagt?

Wer eine Drogerie oder einen Kosmetikladen mit dem Vorsatz betritt, seine Kollektion an feinen Aromen zu erweitern, wird spätestens nach dem dritten Geruchstest überfordert sein. Und auch in diesem Jahr konkurrieren unzählige neue Kreationen um unsere Nasen. Deshalb ist es wichtig, sich vorab zu überlegen, in welche Richtung es gehen soll, damit man nicht von einer Duftwelle überrollt wird.

Ob orientalisch oder floral, süß oder frisch - wir haben uns für dich schon mal ein wenig durch die Regale mit den Duft-News und den beliebten Bestsellern geschnuppert und die spannendsten Trend-Aromen ausfindig gemacht. Generell ist das Thema Nachhaltigkeit im Parfum-Segment gerade sehr präsent: "Die Industrie greift auch im Duftbereich den Trend von Sustainability auf. Es wird auf nachhaltige Inhaltsstoffe und umweltbewusste Verpackungen geachtet. Die Neuheiten sind in der Regel alle nachfüllbar und zahlen auch auf den aktuellen Trend ein", so Claudia Krieg, Director Group Category Management Fragrance bei Douglas.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Parfum-Favoriten der Redaktion

Auch interessant: Die schönsten Parfums mit feurigem Ingwer – hier ist für jede Nase der passende Duft dabei. Du bist von diesen Düften nicht überzeugt? Dann könnten diese 7 Parfums mit Moschus etwas für dich sein. 

Holzige Nuance für aktive Natur-Liebhaber:innen

Es ist kein Zufall, dass die meisten Menschen nach einer anstrengenden Woche bei der Arbeit einen Abstecher in die Natur genießen. Warm eingekuschelt, tut es einfach gut, die frische Luft tief einzuatmen. Vor allem bei einem Waldspaziergang kommen wir zur Ruhe und entspannen. Der Duft von Nadelhölzern, Moos und Beeren sorgt direkt für Wohlbefinden.

Ebenso wie Parfums, die zum Beispiel Zedern- und Tannenaromen enthalten. Das neue "Atelier des Fleurs Chêne" von Chloé verzaubert mit grünen Eichenblatt- sowie holzigen Eichen- und Zedernakkorden im Herz. Wer es etwas lieblicher mag, wird bei hej:pure fündig: "pure wood“ begeistert mit seinem warmen Duft nach weißen Hölzern und Veilchen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Orientalische Parfums für sinnliche Verführer:innen

Vor allem zur kalten Jahreszeit eignen sich opulente Düfte, da sie für die warmen Sommermonate oft zu schwer wirken. Im Winter verströmen sie hingegen Wärme und Sinnlichkeit - ideal also auch für Zeit zu zweit. Vor allem Noten wie Patschuli, Sandelholz, Amber, Jasmin, Moschus oder Orangenblüte, aber auch Gewürze wie Vanille und Zimt lassen sich in den verführerischen Parfums finden. "Oud Oriental" von Versace könnte dir genauso gefallen wie der Klassiker "Coco Mademoiselle" von Chanel.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Blumige Düfte für verträumte Romantiker:innen

Florale Kreationen gehören vermutlich zu den populärsten, vor allem im Bereich der Damenparfums. Sie werden als feminin und romantisch wahrgenommen und können von leichten frühlingshaften Nuancen bis zu intensiveren Bouquets variieren. Fast in jedem Parfum dieser Kategorie lassen sich Jasmin und Rose finden, aber auch Lilie, Lavendel, Iris oder Magnolie tauchen in verschiedenen Kompositionen auf. "Portrait of a Lady" von Editions de Parfums Frederic Malle enthält die Essenz 400 türkischer Rosen pro 100 ml Flakon. Johannisbeere und Himbeere runden diesen besonderen Duft ab.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Zitrische Frische für Sport-Fans

Leicht und frisch, perfekt für den Alltag. Zitrische Düfte sind nicht ohne Grund bei vielen so beliebt. Sie lassen sich auch oft in Unisex-Parfums finden, da sie für wirklich jeden etwas sein können. Vor allem sportliche Menschen, die einen aktiven Lifestyle pflegen, fühlen sich von den erfrischenden, natürlichen Noten angezogen. Zu den gängigsten Inhaltsstoffen zählen neben Zitrone, Orange oder Grapefruit auch Bergamotte sowie ätherische Öle oder Rinden.

„Bei den Duftnoten/Familien beeinflussen der Food-Bereich und die Natur die Duftkonzepte. Neben Vanille, Rose, Holz, Leder, Birne, Citrus werden weitere Komponenten aus dem Gemüsebereich hinzugefügt, wie Pfeffer, Rhabarber, Ingwer etc.", erklärt Claudia Krieg. Tom Fords "Bitter Peach" besticht mit Pfirsich, Blutorange und Patschuli. Eine noch fruchtigere Komposition findest du bei Diptyques "Oyédo", dort trifft Zitrone auf grüne Mandarine, Orange und Tamarinde sowie einen Hauch von Thymian und Zeder.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Aquatische Kompositionen für mehr Leichtigkeit

Ein frischer und leichter Duft, der an einen sommerlichen Tag am Meer erinnert. Wer jetzt schon eine Brise Urlaub schnuppern möchte, wird aquatische Düfte lieben. Sie sind natürlich und einfach, ohne dabei langweilig zu wirken und eine tolle Alternative zu Zitrus-Parfums. Zu den Hauptinhaltsstoffen zählen Wasserlilie, blaue Zypresse, Meersalz und Lotos sowie exotischere Noten von Algen oder Früchten wie Wassermelone. Eines der ikonischen Parfums dieser Kategorie ist "L’Eau d’Issey" von Issey Miyake. Aber auch „Aqva Marine“ von Bvlgari zählt zu den beliebtesten aquatischen Düften.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

Edgy Nischendüfte für Individualist:innen

Es gibt Duftklassiker, die man auf Anhieb erkennt, wenn sie an einem vorbeiwehen. "Chanel N° 5" gehört zum Beispiel dazu. Seit mehr als 100 Jahren zählt es zu den beliebtesten Parfums. Doch es gibt Situationen, in denen man sich von der Masse abheben will und da kommen Nischendüfte ins Spiel. Sie enthalten meist weniger von den herkömmlichen Ingredienzien, dafür z.B. silbernen Weihrauch, in der Nacht gepflückte Jasminblüten oder Absinth. Zudem haben auch die Flakons meist ein außergewöhnliches Design. 

„Die Nachfrage nach Niche-Fragrance-Düften wächst auch in 2024 weiter. Die Konsumenten suchen nach Individualität und einzigartigen Konzepten. Nischendüfte zeichnen sich vor allem durch langhaftende, hoch konzentrierte Parfums und Elixiere aus, was den Kunden sehr wichtig ist“, erläutert Claudia Krieg.  Marken wie Acqua di Parma, The Different Company, Penhaligon’s oder Montale Paris zählen zu den beliebtesten Herstellern von Nischenparfums.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

6 Tipps für den Parfum-Kauf

  • Richtige Tageszeit
    Am besten ziehst du morgens los, um deinen neuen Duft zu finden. Zu Tagesbeginn ist unser Geruchssinn noch am aufnahmefähigsten.
  • Nicht übertreiben
    Du solltest maximal vier verschiedene Parfums testen und danach erstmal eine Pause einlegen, da unsere Nase nicht mehr wahrnehmen kann.
  • Von leicht bis schwer
    Am besten fängst du mit den leichteren, fruchtigen Düften an und testest die opulenten zum Schluss.
  • Teststreifen oder Haut
    Die Vorauswahl ist auf einem Teststreifen durchaus sinnvoll. Wenn es aber an die Entscheidung geht, solltest du den Duft auf deinem Handgelenk auftragen.
  • Sinne neutralisieren
    Du kannst natürlich entweder an Kaffeebohnen schnuppern, oder du steckst die Nase einfach in deine Armbeuge. Der eigene Körpergeruch soll am besten neutralisieren.
  • Zeit lassen
    Setz dich bloß nicht unter Druck. Es gibt Tage, an denen man sich einfach nicht direkt entscheiden kann. Außerdem ist es gar nicht verkehrt, Düfte eine Weile wirken zu lassen und zu prüfen, wie alltagstauglich sie sind. Bei Neuheiten kannst du auch nach Pröbchen fragen, um das Parfum in Ruhe über mehrere Tage zu testen, bevor du zugreifst.
Mehr Parfum-News und Duft-Trends
Perfume Bestseller
Artikel

Parfum-Trends 2024: Diese 10 beliebten Damen-Düfte bezaubern und verführen

  • 28.02.2024
  • 14:50 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group