Anzeige
These boots are made for fashion fans!

Stiefel-Trends 2024: Von Cowboy- bis Biker-Boots - diese Modelle dominieren den Winter

  • Aktualisiert: 24.10.2023
  • 14:07 Uhr
  • Johanna Holzer
Cowboy-Boots lassen die Modewelt derzeit Kopf stehen.
Cowboy-Boots lassen die Modewelt derzeit Kopf stehen.© zolotareva_elina - stock.adobe.com

Neun Stiefeltrends, die unterschiedlicher nicht sein könnten, haben wir auf den Laufstegen der Fashion Weeks und Social-Media-Plattformen entdeckt. Von cool und lässig über schräg und sexy bis hin zu luxuriös und edel ist diese Saison für jeden was dabei. Nun liegt es nur noch an euch, einen Lieblingsstiefel für den Winter 2024 zu wählen oder eben alle neun mit Hingabe bis ins Frühjahr zu tragen.

Anzeige

Höher, bunter, breiter, glitzernder - diesen Winter erleben wir die Stiefel-Trends der Superlative

Wir machen’s kurz: Alle aktuell angesagten Boots sind echte Eyecatcher. Designer:innen und Modehäuser haben diese Saison mit Farben und Formen, Texturen und Silhouetten gespielt. Besondere Sohlen und Absätze, schimmernde Lack- und Metallic-Effekte, ungewöhnliche Trendfarben und himmelhohe Beinschaft-Grenzen machen jeden einzelnen Trend-Boot zu einem ganz besonderen Stück. Aber keine Sorge, die Hingucker-Stiefel sind keine Eintagsfliegen, die nur eine Saison überstehen werden. Investieren lohnt sich auch im Hinblick auf die kommenden Winter.

Im Clip: An Cowboyboots kommt niemand vorbei

Anzeige
Anzeige

#1 Schmale Spitze und noch schmalere Absätze

Wir sind längst nicht mehr überrascht, wenn ein Trend aus den 90er-Jahren oder der Y2K-Zeit einen Comeback-Auftritt hinlegt. Nun reihen sich auch Schuhe mit spitzer Zehe in die Erfolgsgeschichte der 90ies-Trends ein. Übrigens gilt das sowohl für flache Schuhe als auch High Heels, aber allen voran kommen eben spitze Stiefel zurück.

Vorbilder sind Stilikonen wie Prinzessin Diana und Co. Grundsätzlich lassen sich die kantigen Modelle aber sowohl zu Jeans als auch zum Winterkleid stylen. Sie sind echte Statement-Pieces, die jedem Outfit einen Hauch von Retro-Vibes und Sexappeal verleihen.

Hand in Hand mit der 90er-inspirierten Silhouette und markanter Spitze geht ein klassischer Kitten-Heel. Die Mikro-Absätze waren übrigens schon 2022 ein großer Schuhtrend, der sich aber nicht auf Stiefel übertragen hat. Im nächsten Winter wird sich das ändern, denn Kitten-Heels finden sich in den meisten Kollektionen für die kommende Saison wieder. Aber eben nicht nur kurze, sondern auch ultradünne Absätze, die an Streichhölzer erinnern, prägen die scharfkantige Stiefelsilhouette. Auf den Laufstegen von Christopher Kane, Jil Sander und Philosophy di Lorenzo Serafini haben wir schon mal gesehen, wie sich die Retro-Boots stylen lassen.

Kennst du schon die Peeptoe-Stiefelette? In welchen edlen Varianten der Zehenblitzer zum Schuhtrend 2024 wird, verraten wir dir hier!

#2 Biker Boots, aber in stylish!

Das Krönchen für den am weitesten verbreiteten Schuhtrend auf den Winter-Laufstegen geht an (Trommelwirbel): Biker Boots. Designer:innen und Modemacher:innen haben entschieden, den Biker Boot zum Stiefel des Jahres 2024 zu küren und damit dem Cowboy-Boot ordentlich Konkurrenz zu machen.

Die Biker Boots mit Schnallen von Miu Miu haben diesen Trend vielleicht im Alleingang ausgelöst, aber gleich mehrere Marken haben mit rustikalen, breiten, schweren, schnallenlastigen Modellen nachgezogen. Das Beste daran, dank TikToks Wrong Shoe Theory kann der Biker Boot zu jedem, wirklich ausnahmslos jedem Outfit getragen werden. Die Wrong Shoe Theory ist eine Philosophie, die besagt, dass man den falschen Schuh tragen sollte, damit ein Outfit richtig aussieht. Wie eben ein Biker Boot zur eleganten Bundfaltenhose oder zum Paillettenrock.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Keine Lust auf schmerzende Füße? Wir haben die 5 besten Tipps, wie ihr Winterstiefel richtig einlaufen könnt. Wie wäre es auch mit Stiefeln für deine Sommer-Looks? Wie Heidi und ihre Models den coolen Schuh-Trend 2024 stylen, siehst du hier.

Anzeige
Anzeige

#3 Die große Fake-Leather-Tierparade

Mock-Croc-Boots und Stiefel mit falschem Python-Print stehen ganz oben auf dem Wunschzettel der Hollywood A-Lister. Egal ob kniehoch zum Babydollkleid oder knöchelhoch zur Jeans, ob flach oder mit den eben erwähnten Kitten-Heels, alles ist erlaubt, Hauptsache der Stiefel erinnert an ein exotisches Reptil.

Styling-Tipp: Schlangenimitate und Krokoleder-Drucke in grauen Farben passen zu fast allen Outfits. Die wärmeren Töne, wie die der Python-Prints bei Rejina Pyo und Bally lassen sich vor allem zu den klassischen Wintertönen stylen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

#4 Im (wilden) Westen nichts Neues: Cowboy-Stiefel bleiben auch im Winter 2024 Trend!

Fashion-Fans haben Cowboystiefel schon vor zwei Saisons für sich entdeckt. Aber die Vorliebe für den wilden Trend-Look hält weiter an. Die Haute Couture hat den Western-Stil in allen erdenklichen Varianten für sich entdeckt. Wer genug von den klassischen Farben wie Braun und Schwarz hat, der kann sich jetzt an neue Modelle in Blockfarben heranwagen. Besonders verspielte Modelle hat zum Beispiel Molly Goddard entworfen. Oder ihr holt euch die Metallic-Folien-Varianten von Khaite und Montserrat, die schon fleißig auf der Renaissance-Tour von Beyoncé von ihren Alien-Superstars getragen wurden. Für alle, die sich einen stilsicheren Evergreen holen wollen, finden bei Ralph Lauren ganz klassische Interpretationen, die bestimmt auch noch im kommenden Winter bei den Trends vorne mitmischen werden.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

#5 Bis zum Knie und noch viel weiter: Overknee-Stiefel erreichen neue Sphären

Overknees, wie auch Heidi Klum sie liebt, haben ein Fashion-Kunststück vollbracht. Sie sind längst nicht mehr trashig. Im Gegenteil, sie sind absolut fashionable und können zu sexy Miniröcken ebenso gestylt werden wie zu edlen Kleidern mit Oberschenkelschlitz, um sie voll zur Geltung zu bringen.

Oberschenkelhohe Stiefel waren in den Kollektionen von AMI Paris, Vivienne Westwood, Philipp Plein und Etro zu sehen, um nur einige zu nennen. Wir haben also eine wirklich breite Auswahl an Farben, Texturen und Silhouetten, aus welchen wir wählen können.

Ein weiteres Trendmodell mit kniehohem Schaft bahnt sich aktuelle an. Einst gehörten die Shark Lock Boots von Givenchy zu den angesagtesten It-Pieces. Die zyklische Natur der Mode bringt nun ihren Stulpen-Look wieder zurück. Angesagte Marken wie Gia Borghini oder Paloma Wool bereiten jetzt schon eine Renaissance des Klassikers vor.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

#6 Disco Boots

Ihr habt es vielleicht schon zwischen den oberen Zeilen gelesen, in der Stiefel-Saison 2024 gilt: Go big or go home! Alle Trend-Boots sind auffällig, kreativ und echte Hingucker - vielleicht auch ausgelöst durch die Welttourneen von Queen B und Taylor Swift, die in funkelnden Boots über die Bühne stiefeln?

Statement-Stiefel in innovativen Farben, auffälligen Texturen und extravaganten Silhouetten sind dementsprechend das Must-have. Saint Laurent und Prada haben schimmernde Lackstiefel entworfen. AZ Factory und Bally zeigten Metallic-Boots mit Disco-Feeling.

Das Beste an einem guten Paar auffälliger Stiefel ist, dass sie jedes noch so schlichte Outfit in wenigen Sekunden zum High-Fashion-Look machen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige

#7 Die Super-Sohlen - höher als die Fashion-Polizei erlaubt!

Louis Vuitton, Fendi, Sacai und Jil Sander präsentieren diese Winter-Saison Stiefel mit Statement-Sohlen, die so hoch sind, dass sie jeden Big Mac in den Schatten stellen. Marken wie The Row und Bottega Veneta hingegen liefern uns eine leicht abgeschwächte Variante, die Loafer-Boots, die den Fokus zwar immer noch auf markante Sohlen legen, den Schuh aber deutlich graziler wirken lassen.

Aber ob gigantische Gummisohlen, kantige Loafer-Boots, dicke Stollenstiefel oder klobigen Holzsohlen an den Füßen ist sowieso erst mal egal. Solange die Sohle unübersehbar ist, bleibt der Schuh im Trend und kann zum Strickkleid, zur Baggy-Jeans oder am besten zum mega angesagten Maxi-Rock perfekt kombiniert werden.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

#8 Reitstiefel im Old-Money-Stil

Succession-Fashion schlägt ein neues winterliches Kapitel auf. Jetzt, wo die Tage kälter werden, dürfen die üblichen Tennis-Sneaker im Schrank bleiben und klassische Reiterstiefel übernehmen für sie. Mit ihrer typisch schlichten Silhouette sind sie die elegante Alternative zu Cowboystiefeln, Biker Boots und Co. Fans des Quiet-Luxury-Looks und des modernen Minimalismus werden den Trend ebenso feiern wie alle Liebhaber:innen von flachen, bequemen Stiefeln. Prada und Ralph Lauren haben den eleganten Style auch schon über den Laufsteg geschickt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

#9 Schicke Schnürung

Schnürungen werden jetzt nicht mehr nur aus funktionellen Gründen in Stiefeldesigns integriert, sondern sollen einen ästhetischen Zweck erfüllen. Rochas entwarf zum Beispiel Schnürstiefel in einem Kaleidoskop von Farben. Andere Brands bieten Schnürstiefel, die bis zum Knie oder Oberschenkel reichen und mit sexy Cut-outs versehen sind. Wir rechnen damit, dass der Trend im Laufe des nächsten Jahres noch richtig Fahrt aufnimmt und mit dem nächsten Winter noch größer zurückkommt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr Fashion-News und Schuh-Trends

Esa schickt Satelliten: Verteidigung der Erde vor Killer-Asteroiden

  • Video
  • 01:40 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group