Anzeige
Jetzt brauchen Haut & Haar Extrapflege!

Sun Damage: Das ist die richtige Pflege für Haut, Haare und Nägel nach dem Urlaub

  • Aktualisiert: 16.11.2022
  • 17:31
Die Sonne hat uns gut getan – aber auch Haut und Haaren? Jetzt ist es höchste Zeit für ein Pflegeprogramm.
Die Sonne hat uns gut getan – aber auch Haut und Haaren? Jetzt ist es höchste Zeit für ein Pflegeprogramm.© GettyImages | Marko Marcello

Kaum ist der Urlaub vorbei, verblassen die Erinnerungen an wallende Beach Waves, gebräunte Haut und makellosen Glow so schnell wie eine alte Postkarte in der Sonne. Damit du möglichst lange deinen soft gebräuten Teint genießen kannst, haben wir die perfekten Tipps und Tricks für einen Endless Summer für Haut, Haare und Body gesammelt.

Anzeige

So pflegst du Haut, Haare, Nägel & Body nach dem Urlaub

Der Duft und das Rauschen des Meeres, die Wärme von Sonnenstrahlen und das Gefühl von Sand zwischen den Zehen… Allein der Gedanke an Urlaub schafft ein friedliches Gefühl und zaubert uns ein Lächeln ins Gesicht. Kein Wunder also, dass wir nach einem Trip in die Sonne sofort darauf angesprochen werden: Man sieht die Auswirkungen von Vitamin Sea in den schön gewellten Haaren und den erholten Glow gebräunter Haut. Leider viel zu kurz, denn danach ereilt uns schnell das Phänomen 'Sun Damage': Spliss, trockene Haut, splitternde Nägel und schwindende Bräune. Warum? Unsere Haut besteht hauptsächlich aus Wasser. UV-Licht entzieht ihr das Wasser, dazu kommen Wind, Salz- und Chlorwasser, die zusätzlich strapazieren. Deswegen ist jetzt eine Extraportion Pflege mit reichhaltigen Inhaltsstoffen superwichtig. In unserem Smart-Repair-Programm verraten wir dir, wie deine Bräune erhalten bleibt, wie die Hautpflege im Herbst und die Haarpflege nach dem Urlaub aussieht, damit du deinen Sommerlook lange behalten kannst.

Mehr Tipps zu Sonnenschutz gibt's im Video

Wie lange hält Bräune? So bleibt dir die Bräune erhalten!

Eine der am häufigsten gestellten Fragen lautet: Wie lange hält Bräune? Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Bei hellen Hauttypen hält die Sommerbräune meist nur wenige Wochen, dunkle Hauttypen können sich bis zu einigen Monaten über ihre Bräune freuen. Zum anderen hängt es davon ab, wie exzessiv du gebrutzelt hast. Beim Express-Tanning – langes Bräunen in der prallen Hitze – erzielst du zwar schnelle, aber keine "langfristigen" Ergebnisse. Die Haut bräunt in diesem Fall schneller, um sich vor der UV-Strahlung zu schützen, aber sie trocknet gleichzeitig schneller aus und pellt sich im Nachhinein. Besser: Sonnen unter dem Schirm. Auch im Schatten wirst du braun mit den positiven Nebeneffekten, dass dein Tan länger hält, es deiner Haut deutlich weniger Stress verursacht und schonender ist. Du weißt es sicherlich, aber weil es so wichtig ist, wiederholen wir es zu gerne: Sonnenschutz ist ein Muss – mindestens Lichtschutzfaktor 30! Er bewahrt dich nicht nur vor Sonnenbrand und Falten, er hilft auch dabei, deine Bräune zu erhalten. Außerdem ist Sonnencreme ein Schutz vor Hautkrebs und deshalb unverzichtbar!

Anzeige
Anzeige
Sun Damage: Wir berichten über die richtige Pflege nach dem Urlaub. Haare, Nägel, Gesicht und Body – die Pflegetipps in unserem Beauty-Artikel solltest du beachten.
Sun Damage: Wir berichten über die richtige Pflege nach dem Urlaub. Haare, Nägel, Gesicht und Body – die Pflegetipps in unserem Beauty-Artikel solltest du beachten.© GettyImages | Milos Dimic
  • Durch die Sonneneinstrahlung trocknet deine Haut aus, deswegen ist es wichtig, sie mit ordentlich Feuchtigkeit zu versorgen. After Sun oder Body Lotion? Ganz klar: After Sun! Die speziellen Sonnenprodukte sind dünnflüssiger, haben kühlende Eigenschaften und sind mit Inhaltsstoffen wie Aloe vera ausgestattet, die sonnengestresste Haut beruhigen und sie mit Feuchtigkeit versorgen.
  • Peeling nach Sonnenbad oder kein Peeling? Verzichte auf grobkörnige Peelings und verwende feine und sanfte Peelings, um die trockenen und losen Hautschüppchen zu lösen.
  • Verwöhne deine Haut mit reichhaltigen Duschölen oder rückfettenden Duschgelen, um eine Durststrecke zu vermeiden.
  • Warmduscher sollten die Wassertemperatur ein wenig runterschrauben, wenn die Bräune länger halten soll. Zu heiße Temperaturen weichen die Haut auf und sorgen dafür, dass sich die oberste Hautschicht löst – und mit ihr auch die dunklen Pigmente, die uns den Sommerteint schenken.
  • Tupfe deine Haut nach dem Duschen trocken anstatt zu rubbeln.
  • Fake it till you make it: Du kannst den gebräunten Zustand deiner Haut zwar in die Länge ziehen, aber früher oder später wird sie dennoch wieder heller werden. Mit Selbstbräuner für Gesicht und Body kannst du deinen Sommer-Tan verlängern.

Tipps & Tricks für die Hautpflege nach dem Urlaub

Das Schöne an Sommerhaut? Der Glow kommt von alleine. Highlighter? Überflüssig, denn die gebräunte Haut strahlt auch so und sieht makellos aus. Leider bleibt der glowy Sommerteint nicht lange, stattdessen sind Trockenheit und Knitterfältchen die Urlaubsmitbringsel. Damit deine Haut trotzdem gesund bleibt, haben wir für dich die ideale Beauty-Routine für die Hautpflege nach dem Urlaub zusammengestellt.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Reinigung

Wie jede gute Beauty-Routine startet auch diese mit der Reinigung. Sonnencreme, Staub, Schweiß, Salz- oder Chlorwasser legen sich wie ein Film auf deine Haut, trocknen sie aus, verstopfen die Poren und sorgen für Unreinheiten. Die Sonneneinstrahlung kann deine Haut strapazieren oder röten, deswegen eignen sich jetzt sanfte und schonende Cleanser besonders gut. Reinige deine Haut, wenn nötig ruhig zweimal. Du neigst zu öliger oder Mischhaut und im Hochsommer glänzt deine Haut besonders? Verwende zwischendurch einen Cleanser, um deine Haut von Talg zu befreien und Unreinheiten vorzubeugen.

Peeling

Wie für den Körper gilt hier auch: keine zu aggressiven oder grobkörnigen Peelings! Verwende ein sanftes Peeling, bspw. ein Enzym-Peeling, um deine Haut schonend von losen Hautschüppchen zu befreien und nicht, um dir deine Bräune abzurubbeln.

Toner

Du brauchst jetzt viel Feuchtigkeit und Gesichtswasser sind die idealen Durstlöscher. Außerdem bereiten sie deine Haut auf die bevorstehende Pflege vor – die Aufgabe des Toners. Probier mal die "7 Skin Method" aus der koreanischen Beauty-Tradition aus. Der Toner wird hier 7-Mal nacheinander aufgetragen. Der Effekt? Maximale Feuchtigkeit und intensiver Glow-Boost.

Seren & Ampullen

Seren und Ampullen sind hochkonzentrierte, dünnflüssige Power-Booster, die in tiefere Hautschichten einziehen und deine Haut aufpolstern. Deine Hero-Wirkstoffe? Hyaluron und Vitamin C! Hyaluron kann große Mengen Wasser binden und so die Feuchtigkeitsspeicher der Haut wieder auffüllen. Vitamin C ist reich an Antioxidantien, es sorgt für einen gleichmäßigen Teint und gleicht Unregelmäßigkeiten aus, stärkt die Hautbarriere und zaubert einen unverzichtbaren Glow à la JLo.

Reinigung, Toner, Peeling und Co. – in unserem Beauty-Artikel verraten wir unsere Beauty-Hacks zur richtigen Pflege nach dem Urlaub.
Reinigung, Toner, Peeling und Co. – in unserem Beauty-Artikel verraten wir unsere Beauty-Hacks zur richtigen Pflege nach dem Urlaub.© GettyImages | AleksandarNakic

Gesichtspflege & -masken

Die oberste Hautschicht erneuert sich ca. alle 4 Wochen und stößt die alte Zellschicht ab, damit geht auch die Bräune verloren. Je schlechter der Feuchtigkeitshaushalt deiner Haut, desto schneller geht der Urlaubsteint verloren, deswegen ist es wichtig, die tägliche Pflege nicht auszusetzen. Wähle deine hautspezifische Pflege und trage sie abends auf. Die Haut regeneriert sich nachts besser und kann dann am besten von einem Wirkstoff-Cocktail profitieren. Für einen Extra-Durstlöscher kannst du deine Haut (mindestens) einmal pro Woche mit einer Sheetmask oder herkömmlichen Maske verwöhnen. Sie enthalten die Wirkstoffe in einer höheren Konzentration.

Augenpflege

Nicht vergessen! Trotz Sonnenbrille bekommt deine Augenpartie eine Portion Sonnenstress ab. Du kannst deine Augencreme auch als Maske verwenden, trage dafür einfach eine dickere Schicht auf, lass sie 10 bis 15 Minuten einziehen und massiere den Rest einfach ein. Für einen Instant-Frischekick: Lege ein Thermalwasser in den Kühlschrank, besprühe Wattepads (nicht zu viel) mit der gekühlten Flüssigkeit und leg sie dir auf die (geschlossenen) Augen. Das Thermalwasser wirkt beruhigend und durch die Kälte können Schwellungen und dunkle Schatten reduziert werden.

Sonnenschutz

Der Urlaub ist zwar vorbei, aber es bleibt Sonnenschutz-Saison. Trage täglich Sonnenschutz mit mindestens LSF 30 auf, um deine Haut vor schädlichen UV-Strahlen zu bewahren und vorzeitiger Hautalterung vorzubeugen!

Fake that Glow!

Mit diesen simplen Make-up-Tricks kannst du dir deinen Urlaubs-Glow auch erschummeln. So gelingt dir der No-Make-up-Look:

  1. Mixe einen flüssigen Highlighter in deine nicht zu stark deckende Foundation oder greife zu einem Tinted Moisturizer. Befeuchte einen Beauty-Blender und trage das Produkt deiner Wahl auf – für ein besonders natürliches Finish.
  2. No Wow without Brows! Mit schön geformten Augenbrauen ist schon viel gewonnen. Zeichne sie mit einem Gel nach oder fülle Lücken mit einem Stift auf.
  3. Erst mit einem Bronzer wird der Urlaubslook real. Trage ihn auf die sogenannten Sonnenterassen auf, das sind Stellen, wo die Sonne zuerst drauf scheint wie etwa Stirn, Nasenrücken, Wangenknochen.
  4. Mit einem Blush sorgst du für einen optischen Frischekick. Trage nur ganz wenig auf deine Wangenknochen auf und ein ganz bisschen auf die Nase.
  5. Mascara? Warum nicht! Streich das Bürstchen vorher an einem sauberen Kosmetiktuch ab, um nicht zu viel Farbe aufzutragen und so ein besonders natürliches Finish zu kreieren.

Haarpflege nach deinem Urlaub

Je heißer der Sommer, desto trockener die Spitzen. Nach dem Urlaub begibt man sich meist auf direktem Wege zum Friseur, um den Spliss loszuwerden. Wir würden dir an dieser Stelle gerne sagen, dass du darauf verzichten kannst, aber das können wir nicht. Im Gegensatz zu der Haut können sich die Haare nicht regenerieren und keine Haarkur kann die trockenen Fransen wieder herrichten, da hilft nur die Schere. Die restlichen Längen müssen intensiv gepflegt werden, damit sie glänzend durch die nächste Jahreszeit kommen. Mit diesen Tipps schützt du deine Haare vor der Sonne.

Anzeige

Vor dem Urlaub

  • Bereite deine Haare auf den Urlaub vor und trage regelmäßig Haarmasken auf, um sie mit viel Feuchtigkeit zu versorgen.
  • Wenn deine Haare vor dem Urlaub schon stark strapaziert sind, solltest du vorher zum Friseur und deine Spitzen schneiden lassen, damit Sonne und Meer- oder Chlorwasser die Haare nicht noch mehr beanspruchen.
Tipps und Tricks zur richtigen Hautpflege nach dem Urlaub – wir haben unsere Beauty-Hacks für dich zusammengestellt. Mit diesen Tipps bleibt dir deine Urlaubsbräune länger erhalten.
Tipps und Tricks zur richtigen Hautpflege nach dem Urlaub – wir haben unsere Beauty-Hacks für dich zusammengestellt. Mit diesen Tipps bleibt dir deine Urlaubsbräune länger erhalten.© GettyImages | Albina Gavrilovic

Während des Urlaubs

  • Trage vorzugsweise Sonnenhüte, Caps oder andere Kopfbedeckungen, um deine Kopfhaut nicht zu reizen und deine Längen vor der Hitze zu schützen.
  • Massiere täglich ein reichhaltiges Haaröl in deine Längen, um sie vor dem Austrocknen zu bewahren.
  • Du warst im Pool oder im Meer? Wasche deine Haare nach Möglichkeit anschließend mit klarem Wasser aus.
  • Deine Haare sind trocken wie Stroh? Trage morgens eine Haarkur auf die nassen Haare auf und spüle sie erst abends wieder aus.

Nach dem Urlaub

  • Verwende ein spezielles Kopfhautpeeling, um deine Kopfhaut von sämtlichen Rückständen gründlich zu befreien.
  • Genau wie die Haut benötigen auch die Haare jetzt viel Feuchtigkeit. Verwende weiterhin nach jeder Haarwäsche ein Öl für deine Längen und trage regelmäßig Haarmasken auf.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

After-Beach-Styling

Du vermisst deine Beach Waves? Kein Problem, denn mit ein paar Handgriffen bringst du den lässigen Surf-Hairstyle zu dir nach Hause – ganz ohne Hitze. Wir verraten dir, wie's geht:

  1. Besprühe deine feuchten Längen mit einem Sea Salt Spray und knete es in die Haare ein.
  2. Flechte dir mindestens 2 Zöpfe. Je mehr Zöpfe du flechtest, desto "feiner" werden die Beach Waves. Du möchtest eine ganz sanfte Strandwelle? Dann flechte die Zöpfe locker. Sie sollen sich richtig wellen? Dann flechte sie fest.
  3. Jetzt heißt es "gute Nacht", so haben die Haare ausreichend Zeit richtig zu trocknen und Form anzunehmen. Die Haare nicht föhnen! Durch das Spray können sie ansonsten stumpf und trocken aussehen.
  4. Löse die Zöpfe und kämme die Strähnen sanft mit deinen Fingern durch. Wenn nötig kannst du sie mit etwas Haarspray besprühen und leicht kneten.
  5. Et voilà, fertig ist das Strand-Feeling für die Haare.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

So pflegst du deine Nägel

Auch die Nägel bleiben von der Sonne nicht verschont und benötigen ein kleines After-Sun-Treatment. Während wir sie im Urlaub wachsen hören können, fangen sie zuhause an abzubrechen. Woran das liegt? Genauso wie Haut und Haare trocknen die Nägel aus, wenn sie nicht ausreichend Pflege bekommen. Das sind unsere Tipps für topgepflegte Nägel:

  • Verwende so oft du kannst ein Nagelöl, um sie geschmeidig zu halten. Du hast kein Nagelöl parat? Olivenöl tut's auch und hilft sogar, die Nagellackfarbe wieder aufzufrischen, wenn sie stumpf und matt geworden ist.
  • Trage einen Cuticle Remover auf und schneide die trockene Nagelhaut mit einer Nagelschere ab.
  • Feile deine Nägel, damit sie stärker nachwachsen können. Eine Glasfeile ist dabei besonders schonend und kann vor Absplittern bewahren.
  • Trage regelmäßig eine Handcreme auf und massiere sie in deine Nägel ein.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr Informationen
Sonnenschutz ohne Whitecast
Artikel

Mineralische Sonnencreme für eine gesündere Umwelt - Die besten Produkte ohne störenden Whitecast

  • 28.03.2022
  • 09:10 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group