Anzeige
Neue Doku über das Leben des Superstars

Arnold Schwarzenegger überrascht mit traurigem Geständnis: "Habe meiner Familie Leid zugefügt"

  • Aktualisiert: 01.06.2023
  • 11:19 Uhr
  • Benedikt K.
Arnold Schwarzenegger gewährt einen intimen Einblick in sein Privatleben. Alle Infos dazu gibt es hier.
Arnold Schwarzenegger gewährt einen intimen Einblick in sein Privatleben. Alle Infos dazu gibt es hier.© REUTERS

Das Wichtigste in Kürze

  • Vom Mr. Universum über Hollywood zum Gouverneur Kaliforniens - Arnold Schwarzenegger ist ein Superstar.

  • Nun erscheint eine emotionale Dokureihe über den "Terminator"-Darsteller.

  • Darin spricht Schwarzenegger über sein Leben und entschuldigt sich bei seiner Familie.

Anzeige

Die Karriere von Arnold Schwarzenegger sucht ihresgleichen. Vom Bodybuilder zum Mr. Universum, von Mr. Olympia zum Hollywood-Star und späteren sogar Gouverneur des US-Bundesstaates Kalifornien. Filme wie "Conan der Barbar" und "Terminator" machten den Österreicher weltweit bekannt. Nun erscheint auf Netflix eine dreiteilige Dokuserie über Arnold Schwarzenegger. Darin zeigt sich der Action-Star auch von seiner verletzlichen Seite und spricht über einen seiner größten Fehler.

Im Clip: Alle Infos über das Leben von Arnold Schwarzenegger

Arnold Schwarzenegger gibt intime Einblicke: "Habe meiner Familie Leid zugefügt"

Anzeige
Anzeige

"Ich habe meiner Familie genug Leid zugefügt": Arnold Schwarzenegger emotional wie nie

"Die Leute werden sich an meine Erfolge erinnern", sagt der Hollywood-Star in einem Trailer zu der Netflix-Doku "Arnold". Sie werden sie aber auch an Fehler erinnern, fügt Arnold Schwarzenegger hinzu.

Ich habe meiner Familie genug Leid zugefügt. Ich werde für den Rest meines Lebens damit leben müssen.

Arnold Schwarzenegger, 2023

Auf welche "Fehler" der Hollywoodstar anspricht, bleibt in dem Trailer zunächst offen. Schwarzenegger sagt, es sei vor allem für seine Ehe und Kinder "hart" gewesen. Der 75-Jährige spielt offenbar auf das Scheitern seiner Ehe mit Ex-Frau Maria Shriver an. Shriver hatte sich im Jahr 2011 von Schwarzenegger getrennt, nachdem bekannt wurde, dass er eine Affäre mit einer Haushalsangestellten hatte, aus der der uneheliche Sohn Joseph hervorging. Mit Shriver, der Nichte von John F. Kennedy, hat Arnie vier weitere Kinder.

Netflix kündigt die Dou mit folgenden Worten an:

Diese dreiteilige Dokuserie handelt von Arnold Schwarzeneggers außergewöhnlichem Aufstieg von seiner Kindheit in Österreich zur höchsten Erfüllung des amerikanischen Traums. In freimütigen Interviews lassen sich Schwarzenegger sowie seine Freund*innen, Gegner*innen, Starkolleg*innen und Beobachter*innen über alles aus – von seinen Tagen als Bodybuilder bis hin zu seinen Triumphen in Hollywood, seiner Zeit als Gouverneur von Kalifornien und seinem turbulenten Familienleben.

Netflix, 2023

Ob weitere Details zum Privatleben von Arnold Schwarzenegger ans Licht kommen, bliebt abzuwarten. "Arnold" ist aber nicht das einzige aktuelle Projekt von Schwarzenegger.

Neue Action-Rollen für Arnold Schwarzenegger

Zuletzt war Arnold Schwarzenegger 2019 in "Terminator: Dark Fate" in den Kinos zu sehen. Doch nun kehrt er offenbar auf die Leinwand zurück. In dem geplanten Thriller "Breakout" wird Schwarzenegger eine Rolle übernehmen. Sie freuen sich darauf, mit dem "legendären" Hauptdarsteller zu arbeiten, wird das Produktionsteam zitiert. Die Regie übernimmt Stuntman und Filmemacher Scott Waugh, der zuletzt Sylvester Stallone für "The Expendables 4" vor die Kamera holte. In "Breakout" verkörpert Schwarzenegger einen Mann namens Terry Reynolds, dessen Stiefsohn im Ausland ein Verbrechen angehängt wurde. Reynolds macht es sich zur Aufgabe, ihn aus dem Gefängnis und aus dem Land herauszuholen. Die Dreharbeiten sollen noch in diesem Jahr in Osteuropa beginnen.

Und auch bei Netflix startet Schwarzenegger durch. Neben der Doku "Arnold" läuft ab Ende Mai dort die Agenten-Serie "FUBAR" an, mit Schwarzenegger in seiner ersten Serien-Hauptrolle. Er und Monica Barbaro spielen Vater und Tochter, die zufällig herausfinden, dass sie beide heimlich als CIA-Agenten tätig sind. Trotz der Lügen und Geheimnisse müssen sie sich für einen gemeinsamen Einsatz zusammenraufen.

Mehr News und Videos
Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten
News

"Maxton Hall"-Stars Damian Hardung und Harriet Herbig-Matten: Funkt es auch privat?

  • 16.07.2024
  • 10:44 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group