Anzeige
Polizeibericht enthüllt

 30 gebrochene Knochen nach Horror-Unfall: Jeremy Renner wollte seinen Neffen retten

  • Veröffentlicht: 27.01.2023
  • 10:51
  • Laura Weismantel

Es war die Horror-Nachricht aus Hollywood: "Avengers"-Star Jeremy Renner wurde an Neujahr von einem Schneepflug überrollt und schwer verletzt. Auf Twitter gab der Star bekannt, dass er sich über 30 Knochen gebrochen hat und jetzt kommt heraus, wie es zu dem schlimmen Unfall kam. Der Schauspieler wollte seinen Neffen retten. 

Anzeige

Update vom 23. Januar: Renner brach sich bei Unfall "mehr als 30 Knochen"

Hollywoodstar Jeremy Renner hat sich nach eigenen Worten mehr als 30 Knochen bei seinem schweren Schneeräum-Unfall gebrochen. Unter anderem auf Twitter bedankte sich der 52-Jährige bei seinen Fans für die vielen unterstützenden Botschaften.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Neben ein Foto, das ihn offenbar bei einer Art Reha-Übung im Bett zeigt, schrieb er:

Ich möchte ALLEN für ihre Nachrichten und Anteilnahme danken. Euch allen viel Liebe und Wertschätzung. Diese über 30 gebrochenen Knochen heilen und werden stärker, genauso wie sich die Liebe und Bindung zu Familie und Freunden vertieft.

Jeremy Renner, Twitter

Der Schauspieler war am Neujahrstag von einem Schneepflug überrollt worden, als er nach starken Schneefällen in der Bergregion nahe Lake Tahoe ein steckengebliebenes Fahrzeug freiräumen wollte. Erst Tage nach dem Unfall kam heraus, was wirklich passiert ist. In einem Polizeibericht heißt es, dass der "Marvel"-Star das Auto seines Neffen freiräumen wollte.

"Die Pistenraupe geriet ins Rutschen, was Renner dazu veranlasste, das Fahrzeug zu verlassen, ohne die Notbremse zu ziehen", steht in den Dokumenten. Als Renner die Pistenraupe verlassen hatte, merkte er, dass sie aber direkt auf seinen Neffen zusteuerte. Er habe wieder auf das Fahrzeug steigen wollen, um es anzuhalten. Bei dem Versuch wurde er jedoch darunter gezogen und "vollständig unter einer großen Pistenraupe (Fahrzeug) eingeklemmt".

Sein Brustkorb war eingequetscht worden, sodass ihm das Atmen extreme Schwierigkeiten bereitet habe. Per Hubschrauber wurde er in die nahe gelegene Klinik in Reno (Nevada) gebracht. Dort musste er operiert werden.

Freunde besorgt: So schlecht geht es Jeremy Renner nach seinem Horror-Unfall wirklich 

Bei seinem Unfall Anfang des Jahres zog sich der Action-Star schwerste Verletzungen zu. Wie ein Sprecher des 52-Jährigen gegenüber CNN erklärte, habe Renner unter anderem ein stumpfes Thoraxtrauma sowie orthopädische Verletzungen erlitten. Wenige Tage nach seinem Unfall postete Jeremy ein erstes Update aus dem Krankenhaus auf Instagram und bedankte sich in einem kurzen Statement bei seinen Fans für die lieben Genesungswünsche. Er sei jedoch "zu zerstört", um mehr zu tippen.

Anzeige
Anzeige

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Jetzt melden sich besorgte Freunde des Schauspielers zu Wort und verraten: Jeremys Zustand ist noch viel schlimmer, als seine Fans ahnen. Gegenüber "radaronline.com" gaben ihm nahestehende Personen nun zu Wort:

Es ist viel schlimmer, als man ahnt. Jeremy ist sich mehr als bewusst, dass er da draußen fast gestorben wäre.

Weiter heißt es, Jeremys rechte Brust sei zerquetscht worden, sein Oberkörper daraufhin in sich zusammengebrochen. Auch eine schlimm blutende Kopfwunde und eine Beinverletzung soll sich der Kinostar bei seinem Unfall zugezogen haben. Freunde fürchten nun, Jeremy könnte ein Leben lang unter den Folgen leiden. 

Schwere Verletzungen nach Horror-Unfall: Wird Jeremy Renner nie wieder ganz gesund?

© dpa

Wie "radaronline.com" berichtet, fürchten ihm nahestehende Personen nun, Jeremy könnte ein Leben lang unter den Folgen des dramatischen Unfalls leiden. So habe ein Insider verraten: 

Der Schaden an Jeremys Brust war so erheblich, dass er in einer Operation rekonstruiert werden musste.

Es könne mehrere Jahre dauern, bis Jeremy wieder fit sei - sollte er sich überhaupt jemals ganz von den schweren Verletzungen erholen. Zwei Operationen hat Jeremy Renner schon hinter sich, doch dabei wird es laut Aussagen der Insider nicht bleiben. Besonders seine Beinverletzung wird weitere Eingriffe benötigen, heißt es. 

Der Hollywood-Star sei aber mehr als gewillt, sich der Herausforderung zu stellen und sei als "Kämpfer fest entschlossen, das durchzustehen." Kraft dafür schöpft er derzeit zuhause bei seiner Familie. Wie Jeremy zuletzt auf Twitter schrieb, habe der "Major of Kingstown"-Star die erste Folge der neuen Staffel im Kreise seiner Liebsten außerhalb des Krankenhaus ansehen können. 

Das könnte dich auch interessieren:
280563010 Oscars
News

Oscar-Nominierungen 2023 bekannt: Diese Stars sind nominiert

  • 03.02.2023
  • 20:19 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group