Anzeige
Aktuelle TV-Highlights

Dieser DC-Film läuft heute auf ProSieben & Joyn: Beim Dreh war die Hauptdarstellerin schwanger!

  • Veröffentlicht: 05.10.2023
  • 11:41 Uhr
  • Anna-Maria Hock
Am Freitag kommen DC-Fans auf ProSieben und Joyn voll auf ihre Kosten. Welcher DC-Film gezeigt wird, erfährst du hier. 
Am Freitag kommen DC-Fans auf ProSieben und Joyn voll auf ihre Kosten. Welcher DC-Film gezeigt wird, erfährst du hier. © picture alliance / ZUMAPRESS.com | Bros

Dieses TV-Highlight sollten Superhelden-Fans nicht verpassen! Am Freitag, den 6. Oktober, läuft um 20:15 Uhr auf ProSieben und Joyn ein Film aus dem DC-Universum, der nach seinem Erscheinen für viele Schlagzeilen sorgte. Der Grund? Die Hauptdarstellerin erwartete während der Dreharbeiten ein Kind.

Anzeige

Dieser DC-Film läuft am Freitag auf ProSieben und Joyn

Am Freitag, den 6. Oktober, zeigen ProSieben und Joyn um 20:15 Uhr einen Film aus dem DC-Universum mit geballter Frauenpower. Diana Prince (gespielt von Gal Gadot) verlässt im Film "Wonder Woman" (2017) ihre Heimat und kämpft zusammen mit dem Doppelagenten Steve Trevor (gespielt von Chris Pine) in der Welt der Menschen gegen das Böse. Die Kriegerprinzessin der Amazonen entdeckt daraufhin ihre übermenschlichen Kräfte und setzt diese während des Kriegs ein. Ihr Ziel? Sie will die Menschheit unbedingt retten. Ob ihr das wohl gelingt?

Du willst dir alle DC-Filme in der richtigen Reihenfolge ansehen? Hier gibt es alle Infos.

Anzeige
Anzeige

Gal Gadot erwartete während des Drehs ihr zweites Kind

Während der Dreharbeiten zu "Wonder Woman" war Gal Gadot mit ihrer zweiten Tochter schwanger. Ihre Schwangerschaft versuchte sie anfangs zu verstecken, wie sie einst gegenüber "Marie Claire" ausplauderte. Während der Dreharbeiten musste sie sich jedoch ständig übergeben. "Ich fing an, mit Sonnenbrillen zum Set zu kommen", erinnerte sie sich in dem Interview zurück. 

Nach Abschluss der Dreharbeiten standen noch einige Nachdrehs an. Zu diesem Zeitpunkt befand sich Gal Gadot bereits im fünften Schwangerschaftsmonat - und ihr Babybauch war kaum zu übersehen.  Damit die Zuschauer:innen ihr Bäuchlein im Film nicht bemerken, trug die Schauspielerin während der Dreharbeiten ein grünes Tuch um ihren Bauch. In der Green-Screen-Bearbeitung wurde ihr Babybäuchlein dann ganz einfach wegretuschiert. 

In einem Interview mit "Entertainment Weekly" erinnerte sich Gal Gadot einst an den Nachdreh zurück. So sagte sie:

Bei Weitwinkelaufnahmen sah ich sehr komisch aus - wie Wonder Woman, die mit Kermit dem Frosch schwanger ist.

Gal Gadot,, 2017

Mehr News und Videos
Chicago Bears v Kansas City Chiefs
News

Taylor Swift spricht erstmals öffentlich über die Liebe zu Travis Kelce: So lange ging ihr Versteckspiel

  • 09.12.2023
  • 11:06 Uhr

© 2023 Seven.One Entertainment Group