Anzeige
Dramatische Entscheidung

Emotionaler Instagram-Post: Influencerin Anne Wünsche wieder schwanger: "Ich kann es nicht behalten"

  • Aktualisiert: 14.04.2023
  • 11:57 Uhr
Anne Wünsche, Influencerin
Anne Wünsche, Influencerin© Instagram/anne_wuensche

Das Wichtigste in Kürze

  • Auf Instagram lässt Influencerin Anne Wünsche ihre Follower an ihrem Alltag als dreifache Mama teilhaben.

  • Nun teilt die 31-Jährige mit: Sie ist erneut schwanger und entschied sich für eine Abtreibung.

Anzeige

In ihrem jüngsten Post offenbart Content Creatorin Anne Wünsche ihren 1,1 Millionen Followern eine dramatische Wendung aus ihrem Leben.

Mit ihren drei Kindern hat Influencerin Anne Wünsche alle Hände voll zu tun. Tochter Miley, zehn Jahre, und Tochter Juna, sieben Jahre, stammen aus früheren Beziehungen. Mit ihrem aktuellen Freund, dem Synchronsprecher Karim El Kammouchi, bekam Anne erst vor neun Monaten ihren Sohn Sávio. Nun ist die 31-Jährige erneut schwanger - und musste sich zu einer schweren Entscheidung durchringen. Wie die Influencerin in einem emotionalen Instagram-Post, auf dem ihr positiver Schwangerschaftstest abgebildet ist, schreibt, möchte sie das Kind nicht behalten.

Ich komme gerade vom Frauenarzt und wir haben über alle offenen Möglichkeiten gesprochen. Für mich steht fest: Ich kann es nicht behalten.

Anne Wünsche, 2023

Der Grund für ihre Entscheidung? Anne fürchtet, vier Kindern nicht gerecht werden zu können. Schonungslos ehrlich beschreibt sie in ihrem Post, wie sehr der Entschluss zur Abtreibung sie schmerzt: "Mir geht es beschissen! [...] Ich liege im Bett. Eingemurmelt in meiner Decke. Mir laufen die Tränen über die Wangen und ich bin wie erstarrt."

Mehr Details zu Anne Wünsches emotionalem Schwangerschafts-Geständnis gibt es im Video

Anzeige
Anzeige

Keine Tabus: Aus diesem Grund spricht Anne Wünsche so offen über ihre Abtreibung

Der Öffentlichkeit gewährt Anne ganz bewusst so einen tiefen Einblick in ihr Seelenleben. Für Anne steht fest: Sie möchte auch über ein sensibles Thema wie eine Abtreibung offen sprechen können und damit ein Tabu brechen.

Ich weiß, wie viele sich eigene Kinder wünschen… Ich bin mir bewusst, wie die Medien mich zerfetzen werden. Und dennoch möchte ich offen mit dieser Situation umgehen, weil ich auch weiß, wie viele Frauen diesen Weg unter Tränen wählen müssen.

Anne Wünsche, 2023

Auf mögliche Negativreaktionen der Social-Media-Community ist die einstige Laiendarstellerin vorbereitet: "Für viele wird das auf totales Unverständnis treffen und ich werde die Tage sicherlich einige böse Nachrichten erhalten… Aber ich möchte diesen Weg dennoch mit euch teilen. Ich sehe nicht ein, solch ein Thema zu verstecken, aus Angst vor der Reaktion."

Bei dieser Thematik beweist Anne Wünsche nun nicht zum ersten Mal Mut zur Offenheit. Bereits 2020 gab die Influencerin preis, dass sie früher schon einmal schwanger geworden sei und das Kind nicht ausgetragen habe. Hintergrund war ein Tattoo der damals zweifachen Mutter, das den Bereich unter ihrer Brust zierte. Zu sehen waren drei Herzen - zwei von ihnen schwarz ausgefüllt, eines jedoch leer. Wie Anne damals in einer Instagram-Story erklärte, stehe das leere Herz für ein Kind, das sie niemals zur Welt gebracht hatte: "Ja, ich war schwanger von meiner Affäre!" Ob es sich dabei um die Affäre gehandelt hatte, die sie während ihrer acht Jahre langen Beziehung zu Henning Merten hatte, ließ die gebürtige Cottbusserin dabei offen.

Das könnte dich auch interessieren: Die Sängerin Katja Krasavice wünscht sich Kinder, wie sie zuletzt in einem Interview verriet.

Das könnte dich auch interessieren:
"Deadpool & Wolverine"
News

Überraschung im "Deadpool & Wolverine"-Trailer: Weiblicher Deadpool enthüllt

  • 13.06.2024
  • 14:01 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group