Anzeige
Das rettete das Topmodel vor dem Absturz!

Gisele Bündchen: Ehrliche Worte zur Trennung von Tom Brady – SO überstand sie die "dunklen Tage"

  • Aktualisiert: 27.09.2023
  • 08:29 Uhr
  • teleschau
Das Topmodel Gisele Bündchen hat eine harte Zeit hinter sich. Nun spricht sie in einem Interview offen über die Trennung von Tom Brady.
Das Topmodel Gisele Bündchen hat eine harte Zeit hinter sich. Nun spricht sie in einem Interview offen über die Trennung von Tom Brady.© IMAGO/Cover-Images

"Es war sehr hart für meine Familie, in jedem Bereich, in jeder Beziehung." Die Zeit, als Topmodel Gisele Bündchen (43) die Scherben ihrer 13-jährigen Ehe mit Football-Ikone Tom Brady zusammenkehren musste, war nicht leicht. In einem Interview verriet sie, was sie vor Schlimmerem bewahrte.

Anzeige

Sie galten als globales Traumpaar: Im Dezember 2006 verkuppelte ein gemeinsamer Freund das damals bestbezahlte Model der Welt und den damals dreifachen Super-Bowl-Sieger zu einem Blind Date. Zwei Jahre später, im Februar 2009, feierten die beiden Hochzeit, im Dezember 2009 und Dezember 2012 machten die Geburten der Kinder Benjamin und Vivian das Glück perfekt. Als Tom Brady im Februar 2022 seine Karriere beendete, schien alles für ein geruhsames Glück zu viert bereitet. Aber Brady trat vom Rücktritt zurück - und die Beziehung scheiterte.

Archiv: Quarterback Tom Brady winkt den Fans zu.
News

Karriereende

Bradys Rücktritt: Die Folgen für NFL-Teams und seine Zukunft

Tom Brady geht – zum zweiten Mal – doch jetzt wohl endgültig. Welche Folgen hat der Rücktritt des Aushängeschilds der Liga?

  • 02.02.2023
  • 17:38 Uhr
Anzeige
Anzeige

Gisele Bündchen focht einen "epischen Kampf" mit Tom Brady

Es sei ein "epischer Kampf" gewesen, sagt Gisele Bündchen im Interview mit "People" über die Zeit nach Bradys Rücktritt vom Rücktritt. Als sie erkannte, dass sie gegen Bradys größte Lebensliebe, den Football, keine Chance haben würde, verließ sie ihren Mann und zog mit den Kindern aus. Im Oktober 2022 ließen sie sich scheiden. Aber das Ehe-Aus war nicht ihr einziger Kummer, wie sie jetzt mitteilte. Während der Phase, als sie ihr Leben neu ordnen musste, hatte sie auch mit den Erkrankungen ihrer Eltern zu kämpfen.

Ich hatte das Gefühl, dass es jedes Mal, wenn es regnet, in Strömen schüttet.

Gisele Bündchen, 2023

Es sei hart gewesen. "Es war viel, in jedem Bereich meines Lebens." Aber sie ließ sich nicht unterkriegen. Ihr half die Erkenntnis: "Bei all den Wendungen und Wendungen, die das Leben mit sich bringt, können wir angesichts dessen, was in unserer Umgebung passiert, nur versuchen, das Beste zu tun, was wir können."

Wie Gisele Bündchen die "dunklen Tage" überstand

Es waren "dunkle Tage", räumt die brasilianische Schönheit in dem Interview ein. Solche erlebte sie schon einmal, als sie kurz vor einer schweren Depression aus der erkalteten Beziehung mit Schauspielstar Leonardo DiCaprio flüchtete. Auch diesmal klopfte die Depression an ihre Tür. Aber das ehemalige "Victoria's Secret"-Model wies sie ab.

Wie fand sie ihre innere Ruhe? "Ich habe jeden einzelnen Tag auf Bewegung, richtige Ernährung, Meditation und Zeit im Freien Wert gelegt", schilderte sie und nannte Yoga, Spaziergänge und Gewichtetraining als Lieblingssportarten. Die körperliche und geistige Betätigung war wichtig, meint sie:

Ich denke, wenn ich in diesen Zeiten nicht all die verschiedenen Werkzeuge gehabt hätte, die mich unterstützen, wäre es sehr schwierig gewesen.

Gisele Bündchen, 2023

Anzeige
Anzeige

Gisele Bündchen sagt "Nein" zum Alkohol

Mit dem Trinken hatte sie schon vorher aufgehört, was ihr in der Post-Brady-Phase guttat. "Es ist gesellschaftlich akzeptiert, ein Glas Wein zu trinken", meint Bündchen im Interview. "Die Leute sagen sogar, 'Oh, es ist gesund für dich.' Nun, ich habe herausgefunden, dass es das für mich nicht ist. Und habe aufgehört."

Es hat sich gelohnt, sagt Bündchen, die weiterhin täglich meditiert und an Astrologie glaubt. Sie sei "klarer, schärfer und präsenter" geworden, seit sie keinen Alkohol mehr trinke. "Außerdem schlafe ich viel besser." Das tut sie derzeit in Miami, wo sie sich mit ihren Kindern niedergelassen hat. "Ich liebe den Sonnenschein", erklärt sie. "Wo auch immer die Sonne scheint, da fühle ich mich immer am glücklichsten. Allein der Aufenthalt in der Natur gibt einem einfach Energie."

  • Verwendete Quellen
Weitere spannende News und Themen:
"Hart of Dixie"
News

"Hart of Dixie": Das machen Rachel Bilson und ihre Co-Stars heute

  • 12.07.2024
  • 14:02 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group