Anzeige
Liebes-Interview

GNTM-Star Romina:  So schwierig war der Start mit Christian Wolf

  • Aktualisiert: 14.02.2024
  • 09:45 Uhr
  • teleschau
Romina Palm gibt ein Liebes-Update.
Romina Palm gibt ein Liebes-Update.© 2022 Getty Images/Andreas Rentz

Romina Palm (24) und Christian Wolf (28) hatten es nicht leicht. Als sie ein Paar wurden, bekamen das Ex-GNTM-Model und der Ernährungs-Guru ordentlich Gegenwind, weil sie sich erst kurz zuvor von ihren damaligen Partner:innen getrennt hatten. Im Liebes-Interview mit "Gala" sprechen sie offen über ihre Liebe und den schwierigen Start.

Anzeige

Im Clip: Romina & Christian im ehrlichen Liebes-Interview

Romina Palm, die Vierte der 16. Staffel von "Germany's Next Topmodel" (2021) - und frisch von "Foodfluencer" Stefano Zarrella getrennt. Christian Wolf, erfolgreich im Nahrungsmittelergänzungsgeschäft, ließ seine schwangere Freundin Antonia Elena sitzen. Die Boulevard-Wellen schlugen hoch, als sich im Spätsommer 2023 anbahnte, dass Romina und Christian mehr als nur Bekannte sein könnten. Missgunst und Anfeindungen waren groß, wie die beiden jetzt im Pärchen-Interview bei "Gala" verrieten.

Anzeige
Anzeige

Romina Palm: "Mich hat das sehr mitgenommen"

Romina Palm gibt im Interview zu. "Mich hat das schon echt sehr mitgenommen", sagt sie, und weiter:

Ich hatte sehr viele Momente, wo ich viel geweint habe und sehr traurig war.

Romina Palm, Januar 2024

Christian Wolf aber war an ihrer Seite, half ihr aus dem Tief. "Ich bin froh, dass Christian das komplette Gegenteil war und meinte: 'Warte erstmal ab, wir schaffen das.' Es hat sich einfach super ergänzt."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Romina und Christian: WG-Kumpels wurden zu Kupplern

Im "Gala"-Interview warfen beide einen Blick zurück auf die Anfangszeit. Zwar hatten sich die beiden schon vor sechs Jahren zum ersten Mal getroffen, weil Romina als Model für Christians Marke geworben hatte. Aber da habe es nicht mehr als flüchtige Gespräche gegeben, wie man sie "mit 700 anderen Leuten" führt, so Wolf. Gefunkt hat's erst im Spätsommer 2023. Dabei waren Freund:innen unwissentlich Kuppler.

Christian besuchte seinen Kumpel Jan in Köln. Der lebte in einer WG mit Johanna, die wiederum mit Romina befreundet ist. Da lief man sich in der WG ein paar Mal über den Weg. Bald gingen beide nicht mehr wegen ihrer Freund:innen in die WG ... Palm: "Genau, ab dann fing's an." Wolf ergänzt: "Dann wurde es auch schon sehr schnell sehr turbulent. Es ging dann Schlag auf Schlag die nächsten Monate." Beide, so sagte Palm im Interview, hätten einander noch nicht mal selbst richtig kennengelernt, da hagelte es in den sozialen Medien bereits Kritik und Anfeindungen.

Anzeige

Romina Palm: Mama war erst sehr skeptisch

Eine persönlich empfunden noch höhere Hürde sei allerdings das Kennenlernen der jeweiligen Schwiegereltern in spe gewesen. "Sie hatte so Angst, als ich ihre Eltern kennengelernt habe", blickte Wolf zurück. "Ich habe dann gesagt: 'Gib mir drei Treffen, dann verstehen wir uns gut.'" Das habe, so Palm, bestens geklappt. "Meine Mama war anfangs sehr skeptisch Christian gegenüber. Sie hat natürlich auch nur all das gelesen, was man so öffentlich liest. Das hat sich dann aber relativ schnell wieder gelegt, die ganzen Vorurteile."

Auch Wolfs Vater sei skeptisch gewiesen, das sei aber Normalfall, so Wolf: "Er meint das nicht böse, sondern will nur das Beste für mich. Aber dann hat er gemerkt, wie gut mir Romi tut."

Christian Wolf: "Es ist fast zu schön, um wahr zu sein"

Und das ist der Beziehungs-Status: Sie tun einander gut, sagten sie im Interview. Wolf: "Ich kann in den letzten Monaten gar nicht zählen, wie häufig ich gehört habe: 'Du bist ruhiger und ausgeglichener geworden.'" Palm: "Es war einfach so eine unfassbar schöne Zeit und ich könnte nicht sagen, was ich daran auszusetzen habe. Ich würde mir einfach wünschen, dass es genau so weitergeht."

Christian Wolf stimmte im Interview zu: "Für mich ist es ehrlicherweise sehr ähnlich. Es fühlt sich halt fast zu schön an, um wahr zu sein." Deswegen hoffe er, dass "wir das in einem halben Jahr immer noch" so sagen können.

Auch interessant: GNTM-Star Fiona Erdmann spricht offen über Fehlgeburt.

Das könnte dich auch interessieren
Thomas und Lisa Müller
News

EM 2024: Das sind die Partnerinnen der deutschen Fußball-Nationalspieler

  • 17.06.2024
  • 12:02 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group