Anzeige
Rolle in "Deadpool 3"

Heißes Marvel-Gerücht: Was ist an Nicolas Cage seinem Comeback als "Ghost Rider" dran?

  • Aktualisiert: 04.09.2023
  • 10:41 Uhr
  • teleschau
Marvel-Fans aufgepasst: Es gibt aktuell heiße Spekulationen, dass Hollywood-Star Nicolas Cage in "Deadpool 3" zu sehen sein könnte
Marvel-Fans aufgepasst: Es gibt aktuell heiße Spekulationen, dass Hollywood-Star Nicolas Cage in "Deadpool 3" zu sehen sein könnte© 2022 Getty Images/Leon Bennett

"Ich muss nicht im MCU sein, ich bin Nic Cage", hatte der äußerst wandelbare "Leaving Las Vegas"-Star (59) erst vor einem halben Jahr im Rahmen des Miami Film Festivals getönt. Nur ein Ablenkungsmanöver? Denn wie das Portal "ComicBookMovie" erfahren haben will, soll die auch für ihre Indie-Filme bekannte Hollywood-Legende in "Deadpool 3" ein Comeback als "Ghost Rider" feiern.

Anzeige

Kein böses Blut zwischen Cage und MCU

2007 und 2012 verkörperte Nicolas Cage den Marvel-Anti-Helden bereits in "Ghost Rider" sowie "Ghost Rider: Spirit Of Vengeance" - beide Streifen gelten im Marvel-Universum eher als Flops. Und doch blieb der Schauspieler bei vielen Fans in dieser Rolle als Biker aus der Hölle in guter Erinnerung. Er selbst betonte zwar, einen weiteren Marvel-Auftritt nicht nötig zu haben, doch über das Marvel Cinematic Universe verlor der Comic-Fan nie ein böses Wort, im Gegenteil. In einem Interview mit der Zeitschrift "GQ" sagte er etwa 2022: "Marvel hat wirklich hervorragende Arbeit bei der Unterhaltung der ganzen Familie geleistet. [...] Was ist falsch an gesunder Unterhaltung, die Eltern und Kinder gleichermaßen anspricht und den Leuten etwas gibt, auf das sie sich freuen können?"

Doch was ist dran an den Gerüchten, dass sich die MCU-Fans auch bald wieder auf ihn freuen dürfen?

Anzeige
Anzeige

Neues "Ghost Rider"-Projekt in Planung

Erst kürzlich war bekannt geworden, dass Marvel vor dem großen Autor:innenstreik die Arbeit an einem MCU-Projekt aufgenommen hatte, das "Ghost Rider" gewidmet ist - wobei noch unklar ist, ob es sich dabei um eine Serie oder um einen neuen Film mit Cage in der Hauptrolle handeln wird. Diese Arbeiten liegen bis zum Ende des Streiks still. Doch zuverlässige Quellen sollen laut dem Portal "ComicBookMovie" berichtet haben, dass Cage "früher als gedacht" wieder den Sattel seines Höllen-Motorrads besteigen könnte.

imago images 136849408 james bond
News

Er macht es öffentlich

"James Bond": DIESER Marvel-Star will unbedingt der Bösewicht im neuen 007-Teil sein

Vermutlich die allermeisten Schauspieler würden gerne James Bond spielen. Doch dieser Marvel-Star will eine andere Rolle: Er will im neuen James Bond-Film den Bösewicht verkörpern und bewirbt sich quasi öffentlich bei den Bond-Machern um die Rolle...

  • 02.09.2023
  • 07:53 Uhr
Anzeige
Anzeige

Was bislang über "Deadpool 3" bekannt ist

Am 1. Mai 2024 soll "Deadpool 3" nach aktuellem Stand in die deutschen Kinos kommen. Darin werden die von Ryan Reynolds (46) verkörperte Titelfigur und "Wolverine" (Hugh Jackman, 54) vermutlich durch das Multiversum reisen und dort Gerüchten zufolge unter anderem auf die ursprünglichen "X-Men" sowie Jennifer Garner (51) als "Elektra" stoßen.

"ComicBookMovie" vermutet nun, dass auch Nicolas Cage als "Ghost Rider" auftauchen wird - womöglich um die Fackel an "Danny Ketch" oder "Robbie Reyes" weiterzureichen. Ersterer wurde in "Ghost Rider: Spirit Of Vengeance" von Fergus Riordan (26) gespielt, Letzterer tauchte - verkörpert von Gabriel Luna (40) - zum Beispiel in etlichen Folgen von "Agents of S.H.I.E.L.D." auf. Möglich ist auch, dass in "Deadpool 3" ein neuer Schauspieler vorgestellt wird, der eine der jüngeren "Ghost Rider"-Versionen spielt.

Es bleibt also spannend. Doch wegen des Streiks in Hollywood ist noch eine Weile Geduld gefragt ...

  • Verwendete Quellen
Das könnte dich auch interessieren
Andrew Lincoln in "The Walking Dead"
News

"The Walking Dead": Diese Szene kann Andrew Lincoln nicht vergessen

  • 13.07.2024
  • 15:26 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group