Anzeige
Tochter von Johnny Depp

Lily-Rose Depp über ihre krassen Sex-Szenen in "The Idol": "Vielleicht stimmt etwas nicht mit mir"

  • Aktualisiert: 30.06.2023
  • 09:37 Uhr
  • Monika S.
Sich nackt vor der Kamera zeigen? Damit hat die Tochter von Johnny Depp kein Problem 
Sich nackt vor der Kamera zeigen? Damit hat die Tochter von Johnny Depp kein Problem © picture alliance / Vianney Le Caer/Invision/AP

Das Wichtigste in Kürze

  • Lily-Rose Depp muss für ihre Hauptrolle in "The Idol" viel Kritik einstecken.

  • Die Dramaserie ist voller sexy Nacktszenen der 24-Jährigen.

  • Dafür erntet die Tochter von Johnny Depp viel Kritik, was ihr aber offenbar egal ist.

Anzeige

Lily-Rose Depp, die Tochter von Johnny Depp und Vanessa Paradis, ist aktuell in der Dramaserie "The Idol" zu sehen. Ihre Hauptrolle sorgt für viel Aufsehen. Ist Lily-Rose zu sexy unterwegs? Sie selbst hat eine klare Meinung dazu.

Sieh dir im Video heiße Bilder von Lily-Rose Depp an

"Vielleicht stimmt etwas nicht mit mir": Lily-Rose Depp steht auf Sex-Szenen

Lily-Rose Depp ist derzeit in aller Munde. In ihrer neuen Serie "The Idol" zeigt sie viel nackte Haut und ist in krasse Sex-Szenen verwickelt. Doch wer denkt, ihre Rolle hätte die 24-Jährige Überwindung gekostet, der irrt sich. "Ich sehe da kein Problem", ließ Lily-Rose jetzt "The Sun" wissen. "Meiner Meinung nach ist nichts falsch daran, diese Art von Arbeit zu genießen."

Anzeige
Anzeige

Lily-Rose Depp: "Vielleicht stimmt etwas nicht mit mir"

Die Tochter der Schauspieler Johnny Depp und Vanessa Paradis stellte klar, sie habe sich während der Dreharbeiten mit Abel "The Weeknd" Tesfaye weder ausgebeutet noch objektiviert gefühlt. Vielmehr haben die sexy Szenen eine therapeutische Wirkung auf sie gehabt, sagte Lily-Rose.

Vielleicht stimmt etwas nicht mit mir, aber es fühlt sich reinigend an und ich fühle mich von allem befreit, was ich vielleicht loslassen musste.

Lily-Rose Depp, 2023, "The Sun"

Lily-Rose spielt die Sängerin Jocelyn. Sie habe zwar nicht Jocelyns Erfahrungen gemacht, stellte die Schauspielerin fest. Aber: "Selbstzweifel zu haben, sich unsicher zu fühlen oder sich unsicher zu sein wegen irgendwas, das Gefühl kennt jeder, nicht nur Menschen in der Unterhaltungsbranche."

Lily-Rose Depp und Abel "The Weeknd" Tesfaye beim 76. Filmfestival in Cannes.
Lily-Rose Depp und Abel "The Weeknd" Tesfaye beim 76. Filmfestival in Cannes.© REUTERS/Yara Nardi

Lily-Rose Depp: Dieser Hollywood-Star ist ihr Vorbild

Lily-Rose hält die sexy Szenen in "The Idol" für geschmackvoll. Sie lässt durchklingen, dass jede Nacktszene so beabsichtigt und für sie wichtig gewesen sei. Ein Körperdouble war dementsprechend keine Option für Lily-Rose. Dabei hat sie sich offenbar ein Beispiel an Sharon Stone und deren Verkörperung in "Basic Instinct" genommen.

Ich liebe 'Basic Instinct' und ich liebe Sharon Stone so sehr, sie war für mich ein großer Einfluss für diese Figur.

Lily-Rose Depp, 2023, "The Sun"

Ein umso größeres Kompliment ist es, dass Lily-Rose gerade ihr Idol mit ihrer "The Idol"-Rolle überzeugen konnte. Während Stone sie auf Instagram schon mit Lob zuschüttete, scheinen Lily-Rose berühmten Eltern Depp und Paradis nicht ganz so begeistert zu sein von der anzüglichen Rolle ihres Kindes. Lily-Rose offenbarte gegenüber "The Sun":

Ich glaube, kein Elternteil möchte, dass sein Kind friert, also bin ich mir sicher, dass sie mich mit einer Decke zudecken würden.

Lily-Rose Depp, 2023, "The Sun"

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Anzeige
Anzeige

Das Verhältnis zu Papa Johnny Depp

Über ihre Eltern, die sich 2012 nach rund 14 Jahren Beziehung trennten, erzählt sie wenig. Fest steht: Papa Depp und Mama Paradis stehen hinter ihrer Kleinen, wie Lily-Rose im Gespräch mit der Zeitschrift "i-D" verriet:

Meine Eltern sind Künstler und haben mich immer ermutigt, alles zu erkunden, was ich wollte und haben mich bei allem unterstützt. Schon als kleines Mädchen habe ich gerne Shows inszeniert, mich verkleidet und herumgetanzt.

Lily-Rose Depp, 2023, "i-D"

Lily-Rose Depp: Ihr Werdegang

Nach der Trennung ihrer Eltern pendelte die 1999 geborene Lily-Rose Depp zwischen Paris, wo ihre Mutter lebte, und Los Angeles, wo ihr Vater arbeitete. Später zog sie endgültig in die USA. Die gebürtige Französin versuchte sich nur kurzzeitig als Model - bis sie Depp und Paradis in die Filmbranche folgte. Schon 2014 ergatterte Lily-Rose ihre erste Hauptrolle, und zwar in der Horrorkomödie "Tusk". Für ihre Leistung in "Die Tänzerin" wurde sie jeweils als beste Nachwuchsdarstellerin für die französischen Filmpreise César und Prix Lumière nominiert.

Das könnte dich auch interessieren
SAT.1-Frühstücksfernsehen
News

Fuß gebrochen: Moderatorin des "SAT.1 Frühstücksfernsehen" fällt aus

  • 13.07.2024
  • 09:20 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group