Anzeige
Jubiläum der Invictus Games

Prinz Harry: Kommt er mit seiner Familie nach London?

  • Aktualisiert: 15.04.2024
  • 09:42 Uhr
  • (hub/spot)
Das Ehepaar Sussex, Meghan und Harry, lebt in Kalifornien.
Das Ehepaar Sussex, Meghan und Harry, lebt in Kalifornien.© imago/PPE

Kommt Prinz Harry (39) im Mai nach London? Und wenn ja, wird er von seiner Familie begleitet? Diese Fragen beschäftigen derzeit die royalen Fans.

Anzeige

In wenigen Wochen finden Feierlichkeiten zum zehnten Jubiläum der Invictus Games in der britischen Hauptstadt statt. Prinz Harry hat die Sportveranstaltung für verwundete und kranke Soldaten und Soldatinnen ins Leben gerufen. Vermutlich will er sich das Jubiläumsfest nicht entgehen lassen.

Eine mögliche Rückkehr von Harrys Ehefrau, Herzogin Meghan (42), nach Großbritannien halten Royal-Expert:innen hingegen für unwahrscheinlich. Der Herzog und die Herzogin von Sussex waren 2020 als hochrangige Royals zurückgetreten und in die USA gezogen. Sie leben mit ihren beiden Kindern, Prinz Archie (4) und Prinzessin Lilibet (2), im kalifornischen Montecito.

Hat Meghan mit Großbritannien "abgeschlossen"?

Medienberichten zufolge soll am 8. Mai in der Londoner St.-Pauls-Kathedrale ein Gottesdienst für die Invictus Games stattfinden. Die Teilnahme von Harry oder Meghan ist offiziell noch nicht bestätigt. Marlene Koenig, eine Königshaus-Historikerin, hat bei "GB News" Zweifel an der Rückkehr der Herzogin von Sussex nach Großbritannien geäußert. "Ich glaube nicht, dass Meghan das Vereinigte Königreich in nächster Zeit besuchen wird. Ich denke, sie hat damit abgeschlossen. Es sei denn, es gibt etwas Wichtiges wie eine Beerdigung. Aber das Leben von Harry und Meghan spielt sich in den USA ab."

Die Sussexes besuchten das Vereinigte Königreich zusammen mit ihren beiden Kindern zuletzt im Juni 2022 anlässlich des Platin-Thronjubiläums von Queen Elizabeth II. (1926-2022). Harry und Meghan nahmen zudem im September 2022 am Staatsbegräbnis der Queen teil.

Prinz Harry hat anschließend einige Termine in England allein wahrgenommen, er war etwa für verschiedene Gerichtsverfahren in London, die er gegen die britische Presse angestrebt hat. Auch zur Krönung seines Vaters Charles III. (75) am 6. Mai 2023 war er allein erschienen und reiste schnell wieder nach Hause. Sein Sohn Archie feiert am 6. Mai Geburtstag. Das könnte auch bei den Feierlichkeiten für die Invictus Games eine Rolle spielen.

Anzeige
Anzeige
Herzogin Meghan arbeitet fleißig an ihrer Lifestyle-Marke.
News

American Riviera Orchard

Herzogin Meghan: Das hat sie mit ihrer Lifestyle-Marke vor

Herzogin Meghan (42) arbeitet weiter an der Entwicklung ihrer neuen Lifestyle-Marke American Riviera Orchard, die sie Mitte März gelauncht hat.

  • 05.04.2024
  • 08:00 Uhr

Stehen Prinz Harry "schlaflose Nächte" bevor?

Oder feiern die Sussexes Archies Geburtstag dieses Mal zusammen mit König Charles in England? Der Monarch, der seine in den USA lebenden Enkelkinder nur selten sieht, ist an Krebs erkrankt. Prinz Harry hatte Anfang Februar einen Kurztrip nach London unternommen, nachdem er von der Diagnose erfahren hatte.

Die Planungen für den möglichen Besuch im Mai sollen bei Harry nun angeblich aber für Unruhe sorgen. Es würde Harry und Megan "schlaflose Nächte" bereiten, darüber nachzudenken, was sie tun sollen, glaubt Royal-Experte und Autor Tom Quinn laut "The Mirror".

Harry werde etwas tun müssen, "um die enormen Schwierigkeiten, die seine Familie durchmacht, anzuerkennen", so der Experte weiter. Der Herzog von Sussex werde aber nichts tun oder sagen wollen, was den Anschein erwecke, "als würde er seine ständig gekränkte Frau nicht von ganzem Herzen unterstützen".

Anzeige

Kann es eine Versöhnung mit William und Kate geben?

Prinz Harrys letztes Zusammentreffen mit seinem Vater Anfang Februar soll nur wenige Minuten gedauert haben. Seinen Bruder Prinz William (41) und dessen Frau Prinzessin Kate (42) hat er bei der kurzen Reise offenbar gar nicht gesehen. Seit Ende März ist bekannt, dass auch Kate an Krebs erkrankt ist.

Das Verhältnis zwischen Harry und seiner Familie gilt als angespannt. Nach ihrem Umzug in die USA hatten die Sussexes Mitglieder der Königsfamilie in Interviews, einer Doku und Harrys Autobiografie "Spare" angegriffen.

"Harry würde sich gerne mit seiner Schwägerin, seinem Bruder und seinem Vater versöhnen", sagte Tom Quinn dem "Mirror". "Er sieht die Dinge jetzt viel gelassener, nachdem er in 'Spare' und in verschiedenen Interviews zu Wort gekommen ist, aber er weiß einfach nicht, wie er es anstellen und Meghan an Bord holen soll."

Anzeige

Laut der britischen Zeitung "Express" wäre der Gottesdienst zum zehnten Jahrestag der Invictus Games in London auch wichtig für Harry und Meghan, um in der britischen Öffentlichkeit wieder besser dazustehen. "Es wird als ein wichtiges Ereignis angesehen, das fast auf einer Stufe mit dem steht, was ein arbeitender Royal unternehmen würde", erklärte eine Quelle der Zeitung.

"Es ist eine gute Sache, für die Harry der wichtigste Botschafter ist, und es wird ein guter Ausgangspunkt für die Sussexes sein, um die Beziehungen zur königlichen Familie und zum britischen Volk zu verbessern", heißt es weiter. Die Teilnahme der Kinder des Paares sei aber "noch in der Schwebe, da sie nur dann nach Großbritannien kommen werden, wenn ihre Mutter sich für die Teilnahme entscheidet", so der Insider weiter. "Harry hofft, dass sie ihn begleiten werden, damit sie alle den Gottesdienst feiern können und sich alle mit Mitgliedern seiner Familie treffen können, während sie dort sind."

  • Verwendete Quellen:
  • The Mirror: Prince Harry having 'sleepless nights' over UK visit and 'aggrieved' Meghan, claims expert
  • Express: Prince Harry having 'sleepless nights' over UK visit and 'aggrieved' Meghan, claims expert
Mehr News und Videos
Prinzessin Kate hat am 22. März ihre Krebsdiagnose öffentlich gemacht.
News

Prinzessin Kate äußert sich in einem seltenen Instagram-Statement: "Sehr traurig"

  • 28.05.2024
  • 14:22 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group