Anzeige
Wer verdient was pro Folge?

Schauspieler streiken in Hollywood: So viel verdienen die Serienstars wirklich

  • Veröffentlicht: 14.07.2023
  • 11:34 Uhr
  • Benedikt K.
So viel verdienen  Serienstars wie Millie Bobby Brown, Henry Cavill und Matt Smith wirklich.
So viel verdienen Serienstars wie Millie Bobby Brown, Henry Cavill und Matt Smith wirklich. © Reuters

Das Wichtigste in Kürze

  • Aktuell streiken in Hollywood viele Schauspieler und Schauspielerinnen für Film und Fernsehen.

  • Es geht ihnen auch um mehr Geld für ihre Engagements.

  • Doch was verdienen berühmte Serien-Stars eigentlich?

Anzeige

Alarm in Hollywood! Seit fast zehn Wochen streiken in der US-Unterhaltungsindustrie schon die Drehbuchschreiber. Nun kommt es noch dicker, denn auch zehntausende Mitglieder der Schauspieler-Gewerkschaft SAG-AFTRA legen die Arbeit nieder. Die SAG-AFTRA hat mehr als 160.000 Mitglieder, darunter berühmte Schauspieler für Film und Fernsehen. Was fordern die streikenden Schauspieler und was verdienen berühmte TV-Stars eigentlich?

Es geht auch um mehr Geld: Deshalb streiken die Hollywood-Stars

Im Video: So viel Kohle bekommen Serienstars pro Folge

Schauspieler streiken in Hollywood: So viel verdienen die Serienstars wirklich

Doppelschlag für die US-Unterhaltungsbranche. Die Schauspieler-Gewerkschaft SAG-AFTRA schließt sich den Drehbuchautoren an, die bereits seit dem 2. Mai streiken. In den USA können damit nun praktisch keine Filme und Serien mehr gedreht werden. Der Streik ist verbindlich, die Schauspielerinnen und Schauspieler der Gewerkschaft dürfen nun nicht mehr vor der Kamera arbeiten. Es geht vor allem um mehr Geld. Die SAG-AFTRA-Mitglieder wollen im Wesentlichen das gleiche wie die Drehbuchautoren erreichen.

Beide Kreativbranchen leiden darunter, dass mehr Filme und Serien produziert werden, aber die Budgets sinken und bei Serien oft weniger Folgen pro Staffel gedreht werden. Außerdem bringen Wiederholungen bei Streaminganbietern anders als im stationären Fernsehen geringere und von der Zuschauerzahl unabhängige Tantiemen.

Heißt im Klartext, am Ende bekommen die Stars weniger Kohle. Was bei den Drehbuchautoren noch nachvollziehbar ist, scheint bei so manch einem Hollywoodstars mit Hauptrollen in Filmen und Serien ein wenig übertrieben – denn die bekommen teilweise ganz schön viel Geld für ihre Engagements.

Anzeige
Anzeige

So viel verdienen berühmte Serienstars wirklich

Was genau Serienstars für ihre Rollen bekommen, ist natürlich geheim. Doch Branchen-Insider lassen eine ziemlich genaue Einschätzung zu.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

So berichtet BILD das die Schauspielerin Millie Bobby Brown pro Folge der dritten Staffel von "Stranger Things" rund 300.000 Euro bekommen haben soll. Staffel drei der Mystery-Serie soll ihr so insgesamt 2,5 Mio. Euro auf ihr Konto gespült haben.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Der "Superman"-Darsteller Henry Cavill soll für seine Rolle als Hexer Geralt von Riva in der ersten Staffel der Serie "The Witcher" 330.000 Euro pro Folge verdient haben. Das macht rund 2,65 Mio. Euro.

Claire Foy, die Darstellerin von Elisabeth II. in der ersten und zweiten Staffel von "The Crown" soll 38.000 Euro pro Folge verdient haben. Pikant: Matt Smith soll in der Rolle des Prinz Philip 48.000 Euro pro Folge bekommen haben. Der Unterschied in den Gehältern sorgte für einen regelrechten Skandal, sodass Netflix sich zu einer Entschädigungszahlung für Claire Foy genötigt sah. Sie erhielt den Differenzbetrag überwiesen.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Für seine aktuelle Serie "House oft the Dragon" soll Matt Smith übrigens um die 250.000 Euro pro Folge erhalten haben. Peanuts gegen die Gagen der Hauptserie "Game of Thrones". Die Schauspieler Kit Harington, Lena Headey, Peter Dinklage, und Emilia Clarke sollen in den erfolgreichsten Staffeln der Serie rund 440.000 Euro pro Episode erhalten haben.

Welche Folgen hat der Streik für Film- und Serien-Fans weltweit?

Der Branchenseite "Entertainment Weekly" zufolge wird der neue Streik eher Auswirkungen auf die Filmbranche als auf TV-Produktionen haben. Wegen der anhaltenden Verhandlungen hatten einige große Firmen angekündigte Filmstarts bereits nach hinten verlegt, darunter sind Marvel mit neuen Superheldenfilmen zu "Captain America" oder "Blade", Disneys Realverfilmung des Animationshits "Vaiana" und die geplanten "Avatar"-Fortsetzungen.

Weil Filme aber einen langen Produktions- und Marketingvorlauf haben, dürften sich die Folgen eines Streiks erst in einigen Monaten bemerkbar machen. Doch Serienfans können leider nicht aufatmen. Wegen des Streiks der Drehbuchautoren können auch Serien wie "Stranger Things" oder "Yellowjackets" aktuell nicht produziert werden. Zudem waren bereits die in den USA beliebten Late-Night-Shows von Moderatoren wie Jimmy Kimmel oder John Oliver seit Anfang Mai wegen des Streiks komplett ausgefallen.

Mehr News und Videos
Andrew Lincoln in "The Walking Dead"
News

"The Walking Dead": Diese Szene kann Andrew Lincoln nicht vergessen

  • 13.07.2024
  • 15:26 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group