Anzeige
Swifties können aufatmen

Taylor Swift: Die Hacker-Attacke auf Tour-Tickets wurde gestoppt!

  • Aktualisiert: 15.05.2024
  • 08:26 Uhr
  • (wue/spot)
Kriminelle versuchten, Tickets für Taylor Swifts "The Eras Tour" zu stehlen und zu verkaufen, aber die meisten Transaktionen wurden schnell gestoppt.
Kriminelle versuchten, Tickets für Taylor Swifts "The Eras Tour" zu stehlen und zu verkaufen, aber die meisten Transaktionen wurden schnell gestoppt.© ddp images

Unbekannte Täter hatten versucht, sich Zugang zu Nutzer:innen-Konten zu verschaffen, um Tickets für Taylor Swifts (34) "The Eras Tour" zu stehlen und weiterzuverkaufen. Warum Swifties jetzt aufatmen können und was die Plattform dazu sagt. 

Anzeige

Die meisten Fans von Taylor Swift müssen offenbar trotz eines Hacker-Angriffs nicht um ihre Konzerttickets fürchten. Wie die Ticket-Plattform Eventim mitteilt, hätten in den letzten Tagen unbekannte Täter versucht, sich unautorisiert Zugang zu Konten von Nutzer:innen zu verschaffen, um in den Besitz von Karten für Swifts "The Eras Tour" zu gelangen - und diese dann weiterzuverkaufen. Die Plattform gibt jedoch Entwarnung und auf einer FAQ-Seite wird angedeutet, dass dieses Vorhaben offenbar größtenteils gescheitert ist.

Im Clip: Neues Album von Taylor Swift bricht Spotify-Rekord

Anzeige
Anzeige

Kriminelle Ticketweiterverkäufe unter Kontrolle

"Die Zahl der unautorisierten Weiterverkäufe befindet sich im niedrigen zweistelligen Bereich", heißt es. Die Versuche der Kriminellen konnten angeblich "schnell erkannt und weitestgehend unterbunden werden". Identifizierte, unerlaubte Transaktionen seien den Angaben zufolge rückgängig gemacht worden, das Geld von Käufer:innen gestohlener Karten sei zudem gesichert worden, bevor es weitergeleitet wurde - und könne somit zurückerstattet werden.

Auch interessant: Vorsicht, vor Ticket-Betrug! Bei diesen Plattformen solltest du genauer hinsehen.

Wie konnte es zu dem Ticket-Angriff kommen?

Demnach seien vermutlich im Darknet verfügbare Daten eingesetzt worden, um an die Tickets zu gelangen. Man schließe bei dem Anbieter nach einer Prüfung aus, dass die verwendeten Passwörter aus Eventim-Quellen stammen. Die Polizei sei bereits eingeschaltet worden, der Weiterverkauf von Tickets sei zudem vorübergehend ausgesetzt worden.

Passwörter für Konten, die als potenziell gefährdet eingestuft worden sind, wurden automatisch zurückgesetzt. Die Konten wurden demnach nicht gesperrt. Der Anbieter rät dazu, zunächst das Passwort für seine genutzte E-Mail-Adresse und dann das für das Kundenkonto zu ändern. Über eine entsprechende E-Mail-Adresse des Unternehmens könne zudem der Kundenservice kontaktiert werden.

Anzeige
Mehr News von Taylor Swift:
Taylor Swift verarbeitet offenbar mehrere Ex-Beziehungen in ihrem neuen Album.
News

Trennungen und neue Liebe

Taylor Swift: Über diese Stars singt sie auf ihrem neuen Album

Joe Alwyn, Travis Kelce und jetzt auch Fernando Alonso? Fans sind sich sicher, dass Taylor Swift auf ihrem neuen Album "The Tortured Poets Department" über diese Männer singt.

  • 29.04.2024
  • 08:12 Uhr

Taylor Swift tritt auch in Deutschland auf

Swift spielt in den kommenden Wochen und Monaten im Rahmen der "The Eras Tour" zahlreiche Konzerte in Europa. Auch für Deutschland, Österreich und die Schweiz sind mehrere Shows geplant. Zwischen dem 17. und 28. Juli ist die Sängerin in Gelsenkirchen, Hamburg und München insgesamt siebenmal zu sehen, zuvor gastiert sie bereits am 9. und 10. Juli zweimal in Zürich und vom 8. bis 10. August stehen drei Shows in Wien an.

Auch mit dem Streaming-Start ihres Konzertfilms "Taylor Swift: The Eras Tour" hat Taylor Swift einen neuen Rekord aufgestellt. Welchen, erfährst du hier. Außerdem erfährst du hier, wie reich die Milliardärin Taylor Swift wirklich ist.

  • Verwendete Quellen:
  • Taylor Swifts Website: TAYLOR SWIFT | THE ERAS TOUR - INTERNATIONAL DATES
Mehr News und Videos
Jim Parsons
News

Jim Parsons: Das hält er von einer "The Big Bang Theory"-Fortsetzung

  • 29.05.2024
  • 10:25 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group