Anzeige
Bekannt durch "Shaft" und "Roots"

Trauer um Richard Roundtree: Der "Shaft"-Star ist mit 81 Jahren gestorben

  • Aktualisiert: 03.11.2023
  • 11:50 Uhr
  • ub/spot
Richard Roundtree ist im Alter von 81 Jahren gestorben.
Richard Roundtree ist im Alter von 81 Jahren gestorben.© picture alliance / Brent Perniac/AdMedia | Brent Perniac

Hollywood trauert um Richard Roundtree: Der Schauspieler, der durch "Shaft" und "Roots" bekannt war, ist im Alter von 81 Jahren verstorben.

Anzeige

Richard Roundtree (1942-2023) ist tot. Der Schauspieler, der in den "Shaft"-Filmen der 1970er-Jahre den Privatdetektiv John Shaft spielte und dadurch berühmt wurde, ist am Dienstag im Alter von 81 Jahren verstorben. Das berichtet "The Hollywood Reporter" unter Berufung auf Roundtrees Manager Patrick McMinn. Roundtree sei in seinem Haus in Los Angeles an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben, heißt es demnach.

"Seine bahnbrechende Karriere hat das Gesicht der Unterhaltung rund um den Globus verändert und sein bleibendes Erbe wird noch für kommende Generationen spürbar sein. Unsere Herzen sind in dieser schwierigen Zeit bei seiner Familie und seinen Lieben", heißt es von Artists & Representatives, die Agentur, die den verstorbenen Schauspieler vertrat, in einer Erklärung für "Deadline".

Update vom 30. Oktober 2023: Hollywood trauert um den verstorbenen "Friends"-Star Matthew Perry. Sein Leichnam wurde bereits für die Beerdigung freigegeben. Unklar ist noch die Todesursache von Matthew Perry. So reagiert Hollywood auf Matthew Perrys Tod.

Richard Roundtree feierte seinen Durchbruch in den 70er-Jahren 

Roundtree wurde 1971 mit dem Film "Shaft" über einen Privatdetektiv im New Yorker Stadtteil Harlem berühmt. In die Rolle schlüpfte er auch in mehreren Fortsetzungen und einer kurzlebigen Fernsehserie. Roundtree wirkte zudem in der Miniserie "Roots" von 1977 und anderen großen Projekten dieser Zeit mit, unter anderem in "Erdbeben" von 1974.

Laut "IMDB.com" arbeitete Roundtree auch in späteren Jahren regelmäßig, in über 150 Rollen soll er als Schauspieler zu sehen gewesen sein, drei aktuelle Projekte wurden noch nicht veröffentlicht.

Anzeige
Anzeige

Richard Roundtree hinterlässt fünf Kinder

Richard Roundtree war laut "Variety" zweimal verheiratet und hinterlässt vier Töchter - Nicole, Tayler, Morgan und Kelli Roundtree - sowie seinen Sohn James.

Viele Kollegen von Roundtree erinnern in den sozialen Medien an den verstorbenen Schauspieler, darunter Samuel L. Jackson (74). Die beiden waren zusammen in "Shaft - Noch Fragen?" (2000) und "Shaft" (2019) zu sehen. Jackson schrieb auf Instagram über Roundtree unter anderem: "Sein Tod hinterlässt ein tiefes Loch nicht nur in meinem Herzen, sondern sicher auch bei vielen von euch."

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
Mehr News und Videos
Florian Neuhaus "Baller League" Final Four
News

Baller League geht in die nächste Runde - mit Felix Lobrecht?

  • 12.07.2024
  • 15:09 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group