- Bildquelle: picture alliance © picture alliance

In Folge 8 von #GNTM wird es ernst für die Nachwuchs-Models. Bei der Fashion Week in Berlin müssen sie begehrte Jobs ergattern und sich gegen harte Konkurrenz durchsetzen. Für diese besondere Folge hat Heidi Klum einen Gast-Juror eingeladen, der in der Modewelt zuhause ist: Star-Designer Christian Cowan.

Unübersehbare Outfits für den Laufsteg

Die Mode von Christian Cowan ist laut und macht Spaß und ist deswegen auch bei den Stars beliebt. Schon Lady Gaga, Rita Ora oder Naomi Campbell haben sich in seinen Entwürfen ablichten lassen. Christian Cowan hat einen Abschluss am Central Saint Martins and London College of Fashion gemacht. Berühmtheit hat der Designer auch durch seine Erfindung des Selfie-Hutes erlangt. Zuallererst trug 50 Cent den pinken, glitzernden Hut, der besonders bei Selbstportraits schmeicheln soll, und zog so alle Aufmerksamkeit auf sich.

GNTM-Kandidatinnen in wagemutiger und selbstbewusster Mode

Noch immer ist der beliebte Star-Designer, der in London lebt, für extravagante Pieces bekannt. Er liebt aufregende Nuancen und bedient sich spannender Material-Mixe. Natürlich hat er deswegen auch ein Auge darauf, dass seine Kreationen angemessen präsentiert werden. 

Wer kann auf dem Laufsteg vor dem Designer bestehen?

Die besondere Herausforderung für die Nachwuchsmodels in Folge 8 von "Germany's next Topmodel – by Heidi Klum": Das Shooting wird dieses Mal direkt beim Eliminationwalk stattfinden. Dabei müssen die Mädchen unter den kritischen Augen von Heidi und Christian Cowan beweisen, dass die ausgefallenen Entwürfe des Designern die Mädchen nicht überstrahlen. 

Wie es in den nächsten Folgen von "Germanys next Topmodel – by Heidi Klum" weitergeht, erfährst du immer donnerstags um 20:15 Uhr auf ProSieben und auf Joyn.de. 

Wenn du nachlesen möchtest, was bisher passiert ist, schau' doch in unserem Live-Ticker vorbei.

Das könnte dich auch interessieren: