Die Spannung steigt: Wer steckt unter den Masken bei "The Masked Singer"? Jeden Donnerstag rätselt das Rateteam weiter und versucht die Indizien zu entschlüsseln. Collien Ulmen-Fernandes erzählt uns, was sie um ihren Schlaf bringt. 

Collien Ulmen-Fernandes: "Ich bin immer noch maximal verwirrt"

Ratefuchs Collien Ulmen-Fernandes lässt die Show so gar nicht kalt. Die größte Freude bereitet ihr das Entschlüsseln der Indizien: "Ich freue mich immer, wenn ich Sachen finde, die irgendwie Sinn ergeben." Darum rätselt sie auch spät nachts nach der Show weiter. Damit ist sie nicht allein: Ihr Rateteam-Kollege Max Giesinger kommt ebenfalls nicht zur Ruhe, wie Collien verrät: "In der "The Masked Singer"-Whatsapp-Gruppe schreibt er noch um vier Uhr in der Nacht zurück."

Die "TMS"-Undercover Promis überraschen immer wieder

Auf die Frage, wer denn das Lieblingswunderwesen von Collien ist, weiß sie keine Antwort. Dennoch räumt sie ein: "Ich finde, dass der Kudu das letzte Mal eine sehr weiche Seite gezeigt hat. Auch das Eichhörnchen hat zwar sehr schief, aber sehr rührend gesungen." 

Müsste Collien Ulmen-Fernandes selber auf der Bühne stehen, dann wäre es wohl im Kostüm des Grashüpfers: "Ich hätte gerne ein Kostüm in dem ich mich bewegen kann." Das Grashüpfer-Kostüm sieht für sie am bequemsten aus.

Welches Wunderwesen das Rateteam beim nächsten Mal überraschen wird, erfährt ihr am Donnerstag, den 18. Juli, um 20:15 Uhr live auf Prosieben oder in unserem News-Ticker.

Das könnte dich auch interessieren:
"The Masked Singer": Marcus Schenkenberg ist das Eichhörnchen
Das sind die Favoriten im "The Masked Singer"-Ratespiel