Innen cremig, außen knusprig

Das perfekte Kartoffelgratin

Französisch kochen muss nicht immer aufwändig und kompliziert sein. Unser Kartoffelgratin ist dafür ein gutes Beispiel. Einfach und Lecker. Garantiert!

21.05.2014
Kartoffelgratin wie in Frankreich
© ProSieben
Zutaten für Portionen
1 kg mehlig kochende Kartoffel
250 gr Käse (Gruyère oder Edamer)
1/4 Liter Milch
2 Eier
1 Prise Pfeffer
1 Prise Muskatnuss
1 Prise Salz
1 Schuss Sahne
1 Schuss Kalbsbrühe
1 Schuss Weißwein (Grauburgunder)

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 45 Minuten

Insgesamt:


Kartoffeln roh in 2-3 mm dicke Scheiben schneiden oder hobeln. Je nach Geschmack mit Salz (Achtung: durch die Soße und den Käse kommt schon Salz ins Gratin), Pfeffer und Muskatnuss würzen.250 Gramm Käse reiben (Gruyère oder Edamer), 3/4 davon auf die gewürzten Kartoffelscheiben streuen und zum Vermengen alles vorsichtig schwenken, nicht rühren!
Jeweils 1/4 Liter Milch, Sahne, Kalbsbrühe und Weißwein (Grauburgunder) zum kochen bringen, unter kräftigem Rühren auf zwei aufgeschlagene Eier gießen.
Die Eierflüssigkeit auf das Kartoffel-Käse Gemisch gießen. Alles in die gebutterte Form gießen, glatt streichen und mit dem restlichen Käse gleichmäßig betreuen.
Im vorgeheizten Ofen bei 180° für 45 Min überbacken. Ist der Käse danach noch zu blass oder nicht knusprig genug, bei Grill oder Oberhitze weitere maximal 3 min. überbacken.

Kommentare