Gulasch auf Deutsch

Deutsches Gulasch

Seinen Ursprung hat das Gulasch in Ungarn, doch wir zeigen dir, wie man deutsches Gulasch zubereitet.

28.05.2014
Gulasch mit Nudeln
© dpa / Picture Alliance
Zutaten für Portionen
1 Kg Rindfleisch vom Vorderviertel
1 Kg Schweinefleisch vom Oberschenkel
1 Kg Zwiebeln
200 gr Schweineschmalz
2 El Tomatenmark
500 ml Rotwein
1 Paprika edelsüß
1 Knoblauchzehe
1 Abrieb von unbehandelter Zitronenschale
1 Kümmeliment
1 Lorbeer
1 Prise Salz

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Kochzeit: 1 Stunde

Insgesamt:


Zubereitung
Fleisch in Würfel zu 3 cm und Zwiebeln in nicht zu feine Blättchen schneiden. Zwiebeln im Fett anbraten, mit Tomatenmark und Rotwein ablöschen, gesalzenes Fleisch hinzufügen kurz mit anbraten, dann mit Paprika würzen. Danach alles mit Fleischbrühe ablöschen und reduzieren (Fleisch muss gut bedeckt sein), die anderen Gewürze beifügen und alles bei mittlerer Hitze gut durchgaren. Mindestens 1 Stunde köcheln lassen.
Passende Beilagen sind Kartoffeln, Spätzle, oder Semmelknödel und Rotkohl.

Kommentare