Paella

Zutaten für 4 Personen

  • 200 g Hähnchenfleisch
  • 300 g Langkornreis
  • 8 Kirschtomaten
  • 150 g ungeschälte Garnelen
  • 100 g Fisch (je nach Geschmack)
  • 200 g küchenfertige Muscheln
  • 150 g Paprika
  • 120 g weiße Bohnenkerne
  • 120 g Schnittbohnen
  • 3 Knoblauchzehen
  • 2 Zwiebeln
  • ¼ l Weißwein
  • ¾ l Wasser
  • Geflügelbrühe instant
  • Safran nach Geschmack
  • scharfer Paprika, Salz, Pfeffer
Paella
© dpa / Picture Alliance

Zubereitung

Das Hähnchenfleisch in Streifen schneiden und mit Pfeffer, Paprika und Knoblauch marinieren. Den Rest vom Knoblauch mit Olivenöl anschwitzen, dann den Reis hinzu geben und mit dem Weißwein ablöschen. Danach mit Wasser und Brühe auffüllen, den Safran hinzu geben und etwas würzen, dann kochen lassen.

In einer Pfanne mit Olivenöl die Paprikastreifen anbraten, danach ¼ der Tomaten, die Schnittbohnen und die Bohnenkerne hinzu geben. Alles gut würzen und auf die Seite geben.

Danach in der selben Pfanne zuerst die Hähnchenstreifen und danach den Fisch und die Garnelen anbraten. Die Muscheln zum fertigen Reis geben bis sie heiß sind. Sollte die Flüssigkeit zu knapp sein, mit etwas Weißwein auffüllen (je nach Sorte des Reises muss man mit der Flüssigkeit spielen). Die Zutaten kurz vor dem Servieren miteinander vermischen. So bleibt das Gericht bunt und lecker.

Tipps & Tricks: Wer die Paella lieber schwarz möchte, sollte anstatt Safran Tintenfischtinte hinzu geben.

Kommentare