Storage Wars

Rene Nezhoda ist erfolgreich nach Amerika ausgewandert - er betreibt einen 1000 Quadratmeter grossen Trödelladen in San Diego und ist ein gewiefter Online-Händler.

Wo er sein Zeug herbekommt, ist aber mehr als ungewöhnlich: Aus privaten Lagerhallen, die Amerikaner sich anmieten, um ihr Gerümpel einzulagern. 
Wenn sie die Miete für ihre Lager nicht mehr zahlen können, wird das Zeug versteigert. Oft zu Schnäppchenpreisen.

Wir begleiten Rene auf eine dieser Auktionen.
Wieviel Schnäppchen wird er sich unter den Nagel reissen? Wieviel ist das alte Zeug von Leuten wirklich wert?

Links zum Beitrag:
Rene's Laden
Rene und Casey im US-Fernsehen

Alle Themen der Sendung gibt's auf unserer neuen Webseite

Kommentare

Ganze Folgen