Anzeige
Hund, Katze und Co.

Feuerwerk an Silvester: So vermeidest du Stress bei deinen Haustieren

  • Veröffentlicht: 29.12.2023
  • 12:20 Uhr
  • Katharina Heine
Silvester bedeutet für Haustiere eine Stress-Situation. Wie wir den Tieren helfen können und wie ein idealer Tagesablauf aussieht.
Silvester bedeutet für Haustiere eine Stress-Situation. Wie wir den Tieren helfen können und wie ein idealer Tagesablauf aussieht.© BillionPhotos.com - stock.adobe.com

Silvesterabend kann für unsere Haustiere schnell zur schlimmsten Nacht des Jahres werden. Laute Knall-Geräusche, Lichtblitze und der Geruch von Rauch können für unsere Vierbeiner zur Belastung werden. Wir geben dir Tipps, mit denen du den Silvestertag für deine Haustiere so angenehm wie möglich gestaltest.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze zu Haustieren an Silvester

  • Da deine Haustiere zu Silvester verängstigt sein können, solltest du sie nicht alleine lassen. Alternativ organisierst du eine Person, die auf deinen Vierbeiner aufpasst.

  • Hunde sollten sich in einem abgedunkelten, ruhigen Raum aufhalten. Klassische Musik und ein Knochen beruhigen und sorgen für Ablenkung.

  • Katzen bevorzugen einen gemütlichen Rückzugsort. Sorge dafür, dass sie bereits am Nachmittag ins Haus kommen, um Panik zu vermeiden.

  • Ruhige und abgedunkelte Räume sind für Kleintiere und Vögel in der Silvesternacht am besten geeignet.

Tiere niemals alleine lassen

🐶Da unsere Haustiere am Silvesterabend verwirrt und verängstigt sein können, solltest du sie nicht alleine lassen. Verlege deine Silvesterparty deshalb in die eigenen vier Wände, um für deinen Vierbeiner da zu sein.

🐱 Wenn du jedoch nicht da sein kannst, empfiehlt es sich, einen Hunde- oder Katzensitter zu organisieren, der auf dein Haustier in der Silvesternacht aufpasst.

Anzeige
Anzeige

Im Clip: Warum gibt es zu Silvester Feuerwerk?

Hunde beruhigen und ablenken

Nicht mal ein harter Hund kann die Böller und Raketen über sich ergehen lassen. Die feinen Nasen sind empfindlich für den Schwefel-Qualm und das gute Gehör wird durch Feuerwerk-Explosionen malträtiert.

Vorab kannst du auch Rat von deiner Tierärztin oder deinem Tierarzt einholen. Denn genau wie Menschen sprechen besonders Hunde auf angstlösende Psychopharmaka an. Die Präparate sollten einige Tage vor Silvester eingenommen werden.

Abgesehen davon kannst du mit dem idealen Tagesablauf deinem besten Freund an Silvester helfen:

  • Morgens: Behalte deine Alltagsroutine unbedingt bei. Große Veränderungen oder mehr Aufmerksamkeit können deinen Hund zusätzlich beunruhigen und irritieren.
  • Vormittags: Mache mit deinem Hund einen langen Spaziergang. Dadurch ist er am Abend etwas entspannter. Wichtig: Leine deinen Vierbeiner auf jeden Fall an, um zu verhindern, dass er bei einem Knall-Geräusch panisch wegrennt.
  • Nachmittags: Sobald es draußen dunkel wird, solltest du die Rollos in der Wohnung herunterlassen, um Lichtblitze zu verbergen. Die lauten Geräusche werden durch das Schließen der Fenster gedämpft. Alternativ gehst du mit deinem Hund in einen abgedunkelten, warmen Raum, der als Rückzugsmöglichkeit dient.
  • Abends: Wenn sich dein Hund schon durchbeißen muss, dann bitte mit einem Knochen zwischen den Zähnen. Der setzt nämlich Glückshormone frei und beruhigt den Vierbeiner. Andere Ablenkungs-Möglichkeiten wie Spielzeug oder weitere Leckerchen eignen sich auch ideal.
  • Nachts: Statt lauter Partymusik freut sich dein Hund über Musikstücke von Mozart. Studien haben bewiesen, dass Hunde sich bei klassischer Musik besser entspannen können.

Auch nach der überstandenen Silvesternacht ist Vorsicht geboten. Scherben bieten am Neujahrstag eine Gefahrenquelle, da dein Hund sich daran verletzen könnte. Achte zudem auf abgebrannte Feuerwerkskörper und Müll auf den Straßen, die dein Hund beim Schnüffeln in den Mund nehmen könnte.

Anzeige

Eine kreative Möglichkeit, Hunde an Feuerwerk zu gewöhnen:

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Rückzugsort für Katzen schaffen

Ähnlich wie bei Hunden können auch Katzen durch ihr feines Gehör von lauten Knall-Geräuschen erschreckt werden und in Panik geraten. Dabei nehmen die Samtpfoten die Explosionen dreimal lauter wahr als ein Mensch. Für deine Katze gestaltest du den Silvestertag am besten folgendermaßen:

  • Morgens: Beinhaltet ähnlich wie beim Hund deine Tagesroutine bei. Schenke deiner Katze so viel Aufmerksamkeit wie sonst und gönne ihr ihren gewünschten Freiraum.
  • Vormittags: Eine ruhige und entspannte Atmosphäre ist für deine Katze am besten. Schaffe einen abgedunkelten und ruhigen Rückzugsort, wo es sich Samtpfoten gemütlich machen können.
  • Nachmittags: Hole deine Katze ins Haus, da bereits am frühen Abend angsteinflößende Raketen und Böller gezündet werden können. Im schlimmsten Fall flüchtet deine Katze und kommt am Silvesterabend nicht mehr nach Hause. 
  • Abends: Sorge dafür, dass deine Katze alles bei sich hat, was sie braucht. Dazu gehören Katzenfutter, ein Wassernapf und ein Katzenklo. Klassische Musik und ein gedimmtes Licht machen den Ort noch entspannter.

Nach der Silvesternacht ist vor der Silvesternacht: Behalte deine Katze am besten ein bis zwei Tage noch im Haus. Auch nach Silvester können noch vereinzelt Raketen und Böller gezündet werden. Außerdem stellen Rückstände von Raketen ein gesundheitliches Risiko für die Katzen dar.

Anzeige
Mehr Tipps für deine Haustiere zu Silvester:
Haustiere zu Silvester
Artikel

Silvester-Stress für Haustiere vermeiden

Mit diesen Tipps kannst du deinem Haustier den Silvesterabend entspannter gestalten.

Kleintiere und Vögel an ruhigen Ort bringen

Auch für Kleintiere und Vögel kann die Silvesternacht schnell stressig werden.

🐦 Bereite deshalb für deinen Vogel einen ruhigen und abgedunkelten Raum vor. Leise Musik kann für zusätzliche Beruhigung sorgen.

🐹 Auch Kleintiere, die in der Wohnung gehalten werden, sollten in einen ruhigen und abgedunkelten Raum gebracht werden. Wichtig: Der Raum sollte für das Tier bekannt sein, um nicht zusätzlich in Stress zu geraten.

🐰 Kaninchen im Außengehege sollten draußen bleiben, um sie nicht mit einer ungewohnten Umgebung und einem Temperaturunterschied zu belasten.

Anzeige

Die wichtigsten Fragen zu Silvester und Haustieren

Das könnte dich auch interessieren
imago images 0411982081
News

Chinesisches Neujahr 2024: Darum startet das Jahr des Drachen am 10. Februar

  • 09.02.2024
  • 10:52 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group