LIVE: Trump hält mit Spannung erwartete Rede auf Parteikonvent
IN 6 STUNDEN
  • 19.07.2024
  • Ab 00:30 Uhr
LIVE: Trump hält mit Spannung erwartete Rede auf Parteikonvent
Anzeige
Weidel-Eklat

AfD-Fraktionsvorsitzende Weidel schockiert mit Aussage über Nazideutschland

  • Veröffentlicht: 11.09.2023
  • 15:01 Uhr
  • Emre Bölükbasi
Mit einem Kommentar zum Ende des Zweiten Weltkrieges hat AfD-Chefin Weidel eine Kritikwelle ausgelöst.
Mit einem Kommentar zum Ende des Zweiten Weltkrieges hat AfD-Chefin Weidel eine Kritikwelle ausgelöst.© Hannes Albert/dpa

Was in weiten Teilen der Welt als "Tag der Befreiung" vom NS-Regime gefeiert wird, ist für die AfD-Co-Chefin Weidel "die Niederlage des eigenen Landes". Mit dieser Aussage im ARD-Sommerinterview erntet die Politikerin jetzt eine Kritikwelle.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die AfD-Co-Vorsitzende Weidel hat mit einer Aussage im ARD-Sommerinterview für einen Eklat gesorgt.

  • Die Rechtspopulistin bezeichnete den Sieg über Hitlerdeutschland als die "Niederlage des eigenen Landes".

  • Was folgt, ist eine Flut an scharfer Kritik.

Die AfD-Co-Vorsitzende Alice Weidel hat mit einer Aussage zum Sieg der Alliierten über Nazideutschland für Empörung gesorgt. Hintergrund ist die Frage im ARD-Sommerinterview vom Sonntag (10. September), warum die 44-Jährige nicht gemeinsam mit ihrem Co-Vorsitzenden Tino Chrupalla am 9. Mai an den Feierlichkeiten zum "Tag der Befreiung" in der russischen Botschaft teilgenommen habe.

"Ich habe für mich entschieden – das ist eine persönliche Entscheidung gewesen – aus politischen Gründen daran nicht teilzunehmen", fuhr die Rechtspopulistin aus. "Also hier die Niederlage des eigenen Landes zu befeiern, mit einer ehemaligen Besatzungsmacht, das ist etwas, wo ich, für mich persönlich entschieden habe – auch mit der Fluchtgeschichte meines Vaters – daran nicht teilzunehmen."

Dass die AfD-Co-Chefin im Zusammenhang mit dem Sieg über das Hitler-Regime von der "Niederlage des eigenen Landes" sprach, erhitzt jetzt die Gemüter. Die ersten kritischen Stimmen ließen nicht lange auf sich warten. Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne) schrieb auf X: "Weidel stellt die Befreiung von Nazi-Deutschland durch die Alliierten als Niederlage Deutschlands dar. Dazu fällt mir ein Brecht-Zitat ein: 'Der Schoß ist fruchtbar noch, aus dem das kroch.'"

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

In Deutschland und anderen europäischen Ländern wird am "Tag der Befreiung" (8. Mai) der Befreiung vom Nationalsozialismus gedacht. Russland begeht den Tag traditionell am 9. September als den "Tag des Sieges". Weidels Co-Chef Chrupalla hatte an den letzten Feierlichkeiten in der russischen Botschaft teilgenommen.

Im Video: AfD legt weiter zu – Ampel auf Rekordtief

AfD legt weiter zu – Ampel auf Rekordtief

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
"Eine Ehre Teil ihrer Vision zu sein" - Trump-Vize huldigt seinem Mentor

"Eine Ehre Teil ihrer Vision zu sein" - Trump-Vize huldigt seinem Mentor

  • Video
  • 01:46 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group