Anzeige
Eisschnellläuferin

Claudia Pechstein sorgt für Eklat bei CDU-Konvent - nun drohen Konsequenzen

  • Veröffentlicht: 18.06.2023
  • 17:07 Uhr
  • Max Strumberger

Claudia Pechstein hat mit einem Auftritt bei der CDU für Diskussionen gesorgt. Dabei hat die Eisschnellläuferin und Bundespolizei-Beamtin offenbar gegen Dienstvorschriften verstoßen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Wirbel um die fünfmalige Olympiasiegerin Claudia Pechstein.

  • Bei einem CDU-Konvent hat die Polizistin eine Rede gehalten.

  • Doch weil sie dabei ihre Uniform trug, drohen der 51-Jährigen jetzt Konsequenzen.

Normalerweise sorgt Eisschnellläuferin Claudia Pechstein auf der Eisbahn für Schlagzeilen. Nun gibt es wegen eines Auftritts der 51-Jährigen auf einem CDU-Konvent am 17. Juni Aufregung.

Der Grund: Pechstein hatte dort ihre Polizeiuniform getragen. Dies ist ein klarer Verstoß gegen die Neutralitätspflicht, an die sich alle Beamte halten müssen.

"Eine Polizeibeamtin in Uniform schwingt Parteitagsreden? Ich reibe mir gerade ungläubig die Augen", schrieb beispielsweise der SPD-Innenpolitiker Sebastian Fiedler dazu auf Twitter.

"Befasse mich seit 25 Jahren mit Beamten und Disziplinarrecht, nicht nur im Innenausschuss, dazu kommt Parteienfinanzierung und Zeugs - dieser Vorgang ist außerhalb von jeder tolerablen Möglichkeit“, ergänzte Bundestags-Vizepräsidentin Petra Pau.

Pechstein fordert mehr Abschiebungen

Pechstein hatte bei ihrem Auftritt mehr Abschiebungen abgelehnter Asylbewerber gefordert. Das sorge für mehr Sicherheit im Alltag. Öffentliche Verkehrsmittel "ohne ängstliche Blicke" nutzen zu können, gehöre zu Problemen, die besonders Ältere und Frauen belasteten.

Verbesserungen dort sollten wichtiger sein, "als darüber nachzudenken, ob wir ein Gendersternchen setzen oder ob ein Konzert noch deutscher Liederabend heißen darf oder ob es noch erlaubt ist, ein Zigeunerschnitzel zu bestellen", sagte Pechstein.

Der Auftritt hat nun womöglich Konsequenzen für die fünfmalige Olympiasiegerin: Die Bundespolizei hat eine dienstrechtliche Prüfung eingeleitet.

Anzeige
Anzeige

Merz verteidigt Pechstein

Bei einer Veranstaltung der CDU hat der Parteivorsitzende Friedrich Merz Kritik an der Eisschnellläuferin zurückgewiesen. "Der Auftritt war brillant", sagte Merz in der ZDF-Sendung "Berlin direkt" am Sonntag. Pechstein habe aus ihrer Erfahrung gesagt, wie wichtig Vereine und Breitensport seien. Diese Aussage interessiere ihn wirklich und nicht das Äußere, sagte Merz weiter. Der Inhalt "war wirklich interessant und der hat uns auch ein Stück motiviert, in diese Richtung weiterzuarbeiten", so Merz.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Joe Biden zieht zurück: Kamala Harris übernimmt

  • Video
  • 02:42 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group