Anzeige
Fahrt in den Tod

Drama in Mexiko: Bus stürzt 40 Meter tief in Schlucht - viele Tote und Verletzte

  • Veröffentlicht: 04.08.2023
  • 10:22 Uhr
  • Stefan Kendzia
Mindestens 18 Tote forderte ein Busunglück in Mexiko. Das Fahrzeug stürzte 40 Meter tief in eine Schlucht.
Mindestens 18 Tote forderte ein Busunglück in Mexiko. Das Fahrzeug stürzte 40 Meter tief in eine Schlucht.© REUTERS

Am Donnerstag (3. August) ereignete sich ein tragischer Unfall in Mexiko: Ein mit vielen Passagieren besetzter Bus kam von der Straße ab und stürzte etwa 40 Meter tief in eine Schlucht. Für mindestens 18 Menschen kam jede Hilfe zu spät. 

Anzeige

Nahe der mexikanischen Stadt Tepic sind mindestens 18 Passagiere durch den Absturz eines Busses zu Tode gekommen. Wie die dortige Staatsanwaltschaft laut Deutscher Presse-Agentur (dpa) mitteilte, konnten 20 verletzte Personen geborgen werden - diese befinden sich nun in einem Krankenhaus in Tepic, der Hauptstadt des Bundesstaates Nayarit.

Im Video: Dramatische Rettungsaktion in Mexiko - knapp 200 Flüchtlinge aus LKW befreit

Dramatische Rettungsaktion in Mexiko: Knapp 200 Flüchtlinge aus LKW befreit

Zu hohe Geschwindigkeit in der Kurve

Ein schrecklicher Unfall forderte mindestens 18 Todesopfer und 20 Verletzte: In Mexiko soll nach ersten Ermittlungen ein 42-jähriger Busfahrer einen vollbesetzten Bus gesteuert und die Kontrolle über sein Gefährt verloren haben. Der Reisebus soll aufgrund von zu hoher Geschwindigkeit aus einer Kurve herausgetragen worden sein und sei dann 40 Meter in eine Schlucht hinabgestürzt. Der Busfahrer soll überlebt haben und sei festgenommen worden.

Behörden zufolge sollen in dem verunglückten Bus Passagiere aus Indien, Afrika und der Dominikanischen Republik mitgereist sein - mit dem Ziel, die US-Grenze bei Tijuana zu erreichen. Jedes Jahr versuchen Hunderttausende Migranten aus Mittel- und Südamerika, der Karibik und anderen Ländern der Erde über die Nordgrenze Mexikos die USA zu erreichen.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Election 2024 Trump
News

Trump verwirft nach Attentat "extrem harte" Parteitagsrede

  • 15.07.2024
  • 11:22 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group