Anzeige
Nachfolgerin gefunden

Elon Musk wird bald als Twitter-Chef zurücktreten

  • Aktualisiert: 11.05.2023
  • 23:32 Uhr
  • Momir Takac
Elon Musk will den Chefposten bei Twitter in rund sechs Wochen räumen.
Elon Musk will den Chefposten bei Twitter in rund sechs Wochen räumen.© IMAGO/USA TODAY Network

Das Wichtigste in Kürze

  • Elon Musk will schon bald als Chef von Twitter abtreten.

  • Die Nachfolge ist geregelt.

  • Der Tech-Milliardär wird aber in der Chefetage des Kurznachrichtendienstes bleiben.

Anzeige

Ende vergangenen Jahres hatte Elon Musk bereits seinen Abgang als Twitter-Chef angekündigt. Den Zeitpunkt ließ er offen. Nun soll es bald so weit sein.

Elon Musk will schon bald als Vorstandchef von Twitter abtreten. In einem Tweet teilte er am Donnerstag (11. Mai) mit, dass er eine Nachfolgerin für das Amt gefunden habe und diese in rund sechs Wochen übernehmen könne. Um wen es sich handelt, verriet der Tech-Milliardär nicht.

Elon Musk gibt Amt als Twitter-Vorstandchef in rund sechs Wochen ab

Bereits Ende 2022 hatte Musk seinen Rückzug vom Chefposten bei Twitter angekündigt, er nannte aber keinen Zeitpunkt. Er wolle erst die Nachfolge geregelt haben, hieß es damals. Er hatte das Spitzenamt im Oktober angetreten - nach dem spektakulären Kauf des Kurznachrichtendienstes für rund 44 Milliarden Dollar.

Musk hatte aber stets signalisiert, dass dies keine Dauerlösung sei. Er leitet auch noch den Elektroautobauer Tesla und die Raketenfirma SpaceX. Bei Twitter will er sich künftig als Technikvorstand um speziellere Geschäftsbereiche wie Produkte und Software kümmern.

Anzeige
Anzeige

Elon Musk räumt nach turbulentem halben Jahr Twitter-Chefposten

Musks bislang rund halbes Jahr als "Head of Twitter" war von Chaos und Kontroversen geprägt. Nach einer Reihe höchst umstrittener Entscheidungen wurde der Gegenwind immer stärker: Er entließ etwa massenhaft Mitarbeiter und verschreckte mit erratischen Regeländerungen und weiteren umstrittenen Entscheidungen Anzeigenkunden. Diese sind die wichtigste Einnahmequelle des Online-Netzwerks. 

Seiner Rücktrittsankündigung im Dezember ging eine von ihm selbst eingeleitete Twitter-Umfrage voraus, in der sich rund 57,5 Prozent der Teilnehmer für seinen Rücktritt aussprachen. Zuvor hatte Musk damals versichert, sich an das Ergebnis des Votums zu halten. Allem Anschein nach hält er Wort.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Wohnen im Weltall? Start-Up will aufblasbare Module testen

  • Video
  • 01:28 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group