Anzeige
Homosexuellen-Rechte

Erst das dritte Land in Asien: Thailand will Ehe für alle erlauben

  • Veröffentlicht: 22.11.2023
  • 09:52 Uhr
  • Joachim Vonderthann

Das Wichtigste in Kürze

  • Thailand will bald die Ehe für alle erlauben.

  • Nach Taiwan und Nepal wäre Thailand erst das dritte Land in Asien, in dem gleichgeschlechtliche Ehen rechtmäßig sind.

  • Die neue thailändische Regierung kündigte zudem weitere Liberalisierungen an.

Anzeige

Die Ehe für alle ist in Asien die große Ausnahme. Bislang gilt sie nur in zwei Ländern. Jetzt öffnet sich auch ein weiterer Staat. 

In Asien ist die Ehe für alle bislang nur in Taiwan und Nepal erlaubt. Das könnte sich bald ändern. Als drittes Land auf dem asiatischen Kontinent will Thailand gleichgeschlechtliche Ehen legitimieren. Das Kabinett des neuen Ministerpräsidenten Srettha Thavisin billigte am Mittwoch (22. November) einen entsprechenden Gesetzentwurf, wie thailändische Medien berichteten.

Thailand will Ehe für alle erlauben

Der Entwurf sieht vor, dass homosexuelle Paare nach der Hochzeit den gleichen rechtlichen Schutz und die gleichen Vorteile genießen wie heterosexuelle Paare. Begriffe wie "Männer", "Frauen", "Ehefrauen" und "Ehemänner" sollten aus dem Zivilgesetzbuch gestrichen und durch Worte wie "Personen", "Verlobte" und "verheiratete Paare" ersetzt werden, sagte Vize-Regierungssprecher Karom Polpornklang. Die Parlamentsdebatte dazu soll im Dezember beginnen.

Bislang gab es in Thailand ein Lebenspartnerschaftsgesetz, das aber keine vollen gesetzlichen Eherechte beinhaltete. In Deutschland ist die Ehe für alle seit 2017 zugelassen.

Anzeige
Anzeige

Erst in zwei asiatischen Ländern erlaubt

Die Regierung in Bangkok, die erst seit September im Amt ist, kündigte auch einen möglichen Gesetzentwurf an, der Transgender-Thailänder:innen die Änderung ihrer offiziellen Geschlechtsregistrierung ermöglichen würde, sowie einen Gesetzentwurf zur Entkriminalisierung der Prostitution. Das Land gilt als extrem offen für Transgender und Homosexuelle und ist bereits heute eines der beliebtesten Reiseziele für queere Tourist:innen aus aller Welt.

:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Macron schließt Entsendung von Soldaten in die Ukraine nicht mehr aus

  • Video
  • 01:57 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group