Anzeige
Kampf ums Weiße Haus

Wer wird Trumps Vize? Ex-Präsident nennt erstmals konkrete Namen

  • Aktualisiert: 06.02.2024
  • 17:41 Uhr
  • Anne Funk
Wer kommt als Vize ins Team Trump? Der Ex-Präsident hat da schon ein paar Ideen.
Wer kommt als Vize ins Team Trump? Der Ex-Präsident hat da schon ein paar Ideen.© Reuters

Dass er der republikanische Kandidat für das Präsidentenamt wird, scheint für viele gewiss. Doch wen würde Donald Trump als Stellvertreter:in mit ins Weiße Haus nehmen?

Anzeige

Die Vorwahlen zur US-Wahl sind in vollem Gange, die Anzeichen, dass Donald Trump zum Präsidentschaftskandidaten der Republikaner gekürt wird, stehen gut. Spätestens dann wird der 77-Jährige verkünden, wen er als Vize mit ins Weiße Haus nehmen wird

Im Video: Trump fordert Rededuell - Biden verspottet ihn

Spekulationen um die Personalie gibt es bereits seit einiger Zeit, nun hat sich Trump selbst zu dem Thema geäußert. "Wir haben viele gute Leute in der Republikanischen Partei", erklärte er am Sonntag (4. Februar) beim US-Sender Fox News, wie "The Independent" berichtet. Er habe zum Beispiel Tim Scott angerufen und ihm gesagt, dass er ein viel besserer Kandidat für Trump als für sich selbst sei. Scott ist Senator aus South Carolina und war zunächst selbst als möglicher Präsidentschaftskandidat der Republikaner angetreten, dann aber Anfang November aus den Vorwahlen ausgestiegen.

Einst Konkurrenz, bald Vize?

Eine Kandidatin, die Trump für den Posten der Vizepräsidentin in Betracht ziehe, sei Kristi Noem. Im Vorwahlkampf gab sie bereits im September auf. Donald Trump scheint zu wissen, warum. "Kristi Noem hat unglaublich für mich gekämpft", sagte er über die Gouverneurin von South Dakota. "Sie sagte: 'Ich würde nie gegen ihn antreten, weil ich ihn nicht schlagen kann.' Das war sehr nett von ihr."

Noem selbst erklärte allerdings in einem Interview, dass Trump sie noch nicht wegen einer Kandidatur als seine Vize kontaktiert habe. "Wir reden die ganze Zeit miteinander, aber wir hatten noch nie diese Unterhaltung", sagte sie.

Anzeige
Anzeige
:newstime

Erst im vergangenen Monat machte Trump noch ein großes Geheimnis daraus, wen er sich zum Vize küren will. Bei Fox News erklärte er damals, er habe seine Wahl schon getroffen - wolle aber noch nicht verraten, um wen es sich handle.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Ukrainische Truppen geraten an mehreren Frontlinien immer mehr unter Druck (Symbolbild)
News

Ukraine an mehreren Verteidigungslinien unter Druck

  • 01.03.2024
  • 23:33 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group