Anzeige
Flasche mit unbekanntem Inhalt explodiert

Explosion in Solingen: Ein Toter und vier Verletzte

  • Veröffentlicht: 26.06.2024
  • 01:56 Uhr
  • Franziska Hursach
Der Tatverdächtige hatte auf dem Gehweg eine Flasche mit einer noch nicht konkret bestimmbaren Substanz fallen gelassen.
Der Tatverdächtige hatte auf dem Gehweg eine Flasche mit einer noch nicht konkret bestimmbaren Substanz fallen gelassen.© Gianni Gattus/dpa

Eine Explosion in Solingen hat einen Mann das Leben gekostet. Vier weitere Menschen sind verletzt worden. Die Hintergründe sind unklar.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • In Solingen verursachte eine Explosion den Tod eines Mannes und verletzte vier weitere Personen leicht durch Glassplitter und Knalltraumata.

  • Augenzeugen berichteten von einem lauten Knall und Rauchentwicklung, nachdem eine Person eine Flasche mit einer unbekannten Substanz fallen gelassen hatte.

  • Die Identität des Verstorbenen, der möglicherweise in den Vorfall verwickelt war, bleibt unklar, während die Polizei die Hintergründe weiter untersucht.

Am Dienstag (25. Juni) verursachte eine Explosion in Solingen den Tod eines Menschen. Wie die Polizei Wuppertal mitteilte, erlag der Mann seinen Verletzungen im Krankenhaus. Vier weitere Personen erlitten leichte Verletzungen durch Glassplitter oder Knalltraumata und wurden ebenfalls im Krankenhaus behandelt. Unter den Verletzten waren ein siebenjähriges Mädchen sowie zwei Frauen (35 und 45 Jahre alt) und ein 38-jähriger Mann.

Zeugen hörten lauten Knall

Augenzeugen meldeten der Polizei am frühen Nachmittag gegen 14.20 Uhr einen lauten Knall und Rauchentwicklung in der Nähe eines Wohn- und Geschäftshauses. Laut Polizeiangaben ließ eine unbekannte Person auf dem Gehweg eine Flasche mit einer noch nicht identifizierten Substanz fallen.

Im Video: Drei Tote und 16 Verletzte nach Brand in Kiosk in Düsseldorf

"Beim Zerbersten dieser kam es zu einer Verpuffung, welche die Beschädigung angrenzender Glasscheiben zur Folge hatte. Die Brandstelle konnte schnell gelöscht werden", hieß es in der Mitteilung. Die Explosion ereignete sich vor einem Café, in dem sich zu dieser Zeit etwa vier bis fünf Menschen aufgehalten haben sollen.

Anzeige
Anzeige

Unklar, ob Toter der Täter war

Die Identität des Mannes, der schwere Verletzungen erlitt, konnte bisher nicht einwandfrei festgestellt werden. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik gebracht, wo er einige Stunden später verstarb. Ein Polizeisprecher sagte am Abend, die Ermittlungen zu den Hintergründen dauerten an. Er wollte nichts dazu sagen, ob der verstorbene Mann Tatverdächtiger sei.

Der Deutschen Presse-Agentur zufolge soll der Betreiber eines Geschäfts den Mann wiedererkannt haben, weil ihm dieser schon früher durch Sachbeschädigungen bekannt gewesen sei. Als er ihn ansprach, ließ der Mann einen Gegenstand ähnlich einer Flasche fallen, was die Explosion verursachte.

Im Video: Anwohner hörten Knall: Bankfiliale in Berlin fliegt in die Luft

Die Behörden lösten Großalarm aus. Die vierspurige Wohn- und Geschäftsstraße in der Solinger Innenstadt, an der der Tatort liegt, wurde vorübergehend weiträumig abgesperrt. Zuvor hatten das "Solinger Tageblatt" und die "Rheinische Post" über einen lauten Knall und Rauchentwicklung berichtet.

  • Verwendete Quelle:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Die Bundesregierung bereitet sich nach den Worten ihres Transatlantik-Koordinators Michael Link auf eine mögliche zweite US-Präsidentschaft Donald Trumps vor.
News

Bundesregierung bereitet sich intensiv auf Trump-Wahlsieg vor

  • 15.07.2024
  • 05:57 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group