Anzeige
FC Barcelona

Für Mega-Summe: Legendärer Messi-Vertrag auf Serviette wird versteigert

  • Veröffentlicht: 06.03.2024
  • 12:51 Uhr
  • Benedikt Rammer
Die Erfolgsgeschichte von Lionel Messi um dem FC Barcelona begann auf einer Serviette. 
Die Erfolgsgeschichte von Lionel Messi um dem FC Barcelona begann auf einer Serviette. © REUTERS

Ein Stück Fußballgeschichte ist käuflich - mit ausreichend Finanzkraft: Der Servietten-Vertrag, der Messis Karriere beim FC Barcelona einleitete, wird versteigert.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Die Serviette, mit der der FC Barcelona einst Lionel Messi unter Vertrag genommen hat, wird versteigert.

  • Das Dokument markierte den Beginn von Messis glorreicher Karriere und seiner Zeit bei La Masia, der renommierten Jugendakademie des spanischen Spitzenclubs.

  • Vor der Auktion haben Messi-Fans weltweit die Möglichkeit, die wohl berühmteste Serviette der Welt zu besichtigen.

Im Jahr 2000 wurde auf einer einfachen Serviette ein Vertrag geschrieben, der die Fußballwelt verändern sollte. Bei einem Treffen im Tennisklub von Barcelona einigten sich der damalige Barça-Sportdirektor Carles Rexach und die Berater Josep Minguella und Horacio Gaggioli darauf, das junge Talent Lionel Messi zu verpflichten. 

Im Video: Weltfußballer - Matthäus kritisiert Wahl von Lionel Messi

Matthäus kritisiert Weltfußballer-Wahl: Messi "darf nicht der Sieger sein"

Ein Vertrag, der Geschichte schrieb

Auf die Serviette schrieb Carles Rexach: "Ich stimme zu, ungeachtet aller abweichenden Meinungen, den Spieler Lionel Messi zu verpflichten, vorausgesetzt, dass wir die vereinbarten Beträge einhalten."

Dieser inoffizielle Vertrag führte dazu, dass Messi in die Jugendakademie La Masia aufgenommen wurde. Dort begann seine beeindruckende Karriere: Der Mittelfeldspieler gab am 16. Oktober 2004 sein Profidebüt für den FC Barcelona, gewann zahlreiche Titel und wurde achtmal zum Weltfußballer gekürt.

Anzeige
Anzeige
Lionel Messi
News

Fußball

Paukenschlag bei PSG: Verein suspendiert Messi

Paris Saint-Germain hat Medienberichten zufolge Superstar Lionel Messi vereinsintern suspendiert. Grund soll eine nicht genehmigte Reise nach Saudi-Arabien sein.

  • 03.05.2023
  • 19:42 Uhr

Auktion eines wertvollen Erinnerungsstücks

Die Versteigerung dieses historischen Dokuments läuft zwischen 18. und 27. März. Zuvor wird die Serviette in New York, Paris und London ausgestellt. Offiziell wird für den Servietten-Vertrag ein Gebot von bis zu 635.000 US-Dollar (rund 585.000 Euro) erwartet.

Ian Ehling, der Chef des Auktionshauses Bonhams in New York, ist überzeugt davon, dass die Serviette "für viel mehr verkauft werden wird". Erst kürzlich wurden sechs Messi-Trikots der Weltmeisterschaft 2022 für 7,8 Millionen US-Dollar versteigert, was die hohe Nachfrage nach Messi-Devotionalien bestätigt.

  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos

Absichtlich hohe Verluste? Selenskyj feuert einflussreichen Kommandeur

  • Video
  • 01:06 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group