Anzeige
Sieg im Leagues Cup

Lionel Messi führt Inter Miami zum ersten Titel

  • Veröffentlicht: 20.08.2023
  • 08:18 Uhr
  • Benedikt Rammer
Lionel Messi führt Inter Miami zum ersten Titel
Lionel Messi führt Inter Miami zum ersten Titel© George Walker IV/AP/dpa

Er kam, sah, siegte und holte den ersten Titel: Nur wenige Wochen nach seinem Wechsel nach Miami darf sich Lionel Messi über seinen ersten Pokal in den USA freuen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Lionel Messi hat seinen den ersten Titel mit Inter Miami geholt.

  • Im Finale des Leagues Cups gegen Nashville SC um den Berliner Hany Mukhtar fällt die Entscheidung im Elfmeterschießen.

  • Messi verwandelt seinen Elfmeter souverän und trifft zuvor auch in der regulären Spielzeit.

Lionel Messi hat mit seinem neuen Club Inter Miami den ersten Titel gewonnen. Im Finale des Leagues Cups gegen Nashville SC um den Berliner Hany Mukhtar fiel die Entscheidung nach dem 1:1 in der regulären Spielzeit am Samstagabend (19. August) (Ortszeit) im Elfmeterschießen, das Miami 10:9 gewann. Dabei mussten alle 22 Fußballer antreten, den entscheidenden Schuss vergab Nashvilles Torwart Elliot Panicco.

Im Video: Wegen Messi - Verein feuert Putzkraft

Wegen Lionel Messi: Verein feuert Putzkraft

Messi als bester Spieler ausgezeichnet

Messi traf den ersten Elfmeter und hatte zuvor mit dem 1:0 nach 23 Minuten sein zehntes Tor im siebten Spiel für Miami erzielt. Dafür wurde er nach der Partie als Torschützenkönig und als bester Spieler des erstmals ausgetragenen Turniers geehrt. Seine Mitspieler warfen den 36 Jahre alten Weltmeister aus Argentinien schon vor der Pokal-Übergabe jubelnd in die Luft.

Anzeige
Anzeige
Qatar Soccer WCup Match Moments Day 24 Photo Gallery
News

Argentinischer Superstar

WM 2022: Messi will "als Weltmeister weiterspielen"

Lionel Messi hat es endlich geschafft. Er ist Weltmeister. Eigentlich ein perfektes Ende in der Nationalmannschaft. Aber: Er will nun doch weiter für sein Land spielen.

  • 19.12.2022
  • 17:17 Uhr

Den Ausgleich für Nashville markierte Fafa Picault in der 57. Minute. Wie Miami durch einen Schuss von Messi hatten auch die Gastgeber noch einen Pfostentreffer. Mukhtar scheiterte zudem mehrfach aus guter Position. Die beste Gelegenheit zum Sieg in der regulären Spielzeit vergab aber Inter-Stürmer Leonardo Campana, der in der Nachspielzeit den Ball nicht mehr aufs leere Tor brachte und nur den Außenpfosten traf.

Inter-Mitbesitzer David Beckham darf jubeln

Beide Mannschaften spielen ihre dritte MLS-Saison. Miami ist in der Liga Schlusslicht, hat seit Messis Debüt aber alle sieben Partien gewonnen. Nashville, das in der Major League Soccer mit Mukhtar als Torschützenkönig und wertvollstem Spieler der vergangenen Saison inzwischen zu den stärksten Teams gehört, muss dagegen weiter auf den ersten Titel warten. Am Samstag jubelten Messi und Inter-Mitbesitzer David Beckham.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichenagentur dpa
Mehr News und Videos
Vier Menschen tot am Ballermann: Club-Gebäude auf Mallorca eingestürzt

Vier Menschen tot am Ballermann: Club-Gebäude auf Mallorca eingestürzt

  • Video
  • 01:55 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group