Anzeige
Gaza-Krieg

Hamas akzeptiert Vorschlag für Waffenruhe - Netanjahu verhandlungsbereit

  • Aktualisiert: 11.06.2024
  • 11:51 Uhr
  • Lara Teichmanis
Benjamin Netanjahu zeigte sich gegenüber US-Außenminister Anthony Blinken gesprächsbereit für eine Waffenruhe im Gazastreifen.
Benjamin Netanjahu zeigte sich gegenüber US-Außenminister Anthony Blinken gesprächsbereit für eine Waffenruhe im Gazastreifen.© via REUTERS

Nach der Zustimmung des Resolutionsentwurfs durch den UN-Sicherheitsrat soll nun auch die Hamas dem Vorschlag von Joe Biden am Dienstag (11. Juni) zugestimmt haben.

Anzeige

Wie die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag (11. Juni) meldet, habe die radikal-islamistische Terrororganisation dem Vorschlag von US-Präsident Joe Biden für eine Waffenruhe im Gazastreifen zugestimmt. Der UN-Sicherheitsrat hatte den Entwurf bereits am Montag (10. Juni) befürwortet.

Im Video: Nach Befreiung von Hamas-Geisel - neue Details zu Geiselhaft veröffentlicht

Anthony Blinken trifft Herzog und Lapid

US-Außenminister Antony Blinken setzt seine Gespräche über eine Waffenruhe im Gaza-Krieg in Israel fort. Er traf am Dienstag (11. Juni) den israelischen Staatspräsidenten Izchak Herzog und anschließend den Oppositionsführer Jair Lapid.

Am Montagabend (10. Juni) hatte er bei einem Treffen mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu in Jerusalem deutlich gemacht, dass die USA und führende Politiker weltweit hinter dem von US-Präsident Joe Biden vorgestellten Plan für eine Waffenruhe stehen, wie das US-Außenministerium mitteilte. Der UN-Sicherheitsrat hatte dem Vorschlag zugestimmt.

Mehr in Kürze.

Anzeige
Anzeige
:newstime
Mehr News und Videos
Deutschland-Schottland
News

5:1 gegen Schottland: Deutschland mit Traumstart zum EM-Auftakt

  • 14.06.2024
  • 23:13 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group