Anzeige
Absolut nicht dufte

Horror-Durchfall: Flugzeug kehrt wegen "biologischer Gefahr" um

  • Aktualisiert: 08.09.2023
  • 09:03 Uhr
  • Stefan Kendzia
Verzweifelte Entscheidung: Ein Delta-Flugzeug musste wegen extremen Durchfalls eines Fluggasts wieder umkehren. Symbolbild.
Verzweifelte Entscheidung: Ein Delta-Flugzeug musste wegen extremen Durchfalls eines Fluggasts wieder umkehren. Symbolbild.© REUTERS

Während eines Delta-Flugs von Atlanta nach Barcelona musste der Pilot eine schwere Entscheidung treffen: Der Flieger kehrte auf Befehl zwei Stunden nach dem Start wieder um, nachdem ein Fluggast schwer an Diarrhö erkrankt war.

Anzeige

Ungewöhnlicher Flugabbruch: Während eines Fluges von der US-Stadt Atlanta ins spanische Barcelona kam es in einer Delta-Maschine zu einer schweren Erkrankung eines Fluggastes: Extremer Durchfall sorgte für die Entscheidung, nach zwei Stunden in der Luft wieder nach Atlanta zurückzukehren.

Im Video: Notlandung in Rom - Hagel zertrümmert Passagierjet

Notlandung in Rom: Hagel zertrümmert Passagierjet

Durchfall im gesamten Flieger

Ein Vorfall, der leider nicht nur in die Hosen ging: Auf einem Flug der Delta-Airlines von Atlanta nach Barcelona hat ein Fluggast derartig starken Durchfall bekommen, dass sich der Pilot gezwungen sah, zwei Stunden nach Start wieder umzukehren, so NTV. Ein teures Manöver. Dennoch zeigte der Funkspruch des Piloten das ganze Drama: "Wir haben hier ein Problem mit biologischer Gefährdung. Wir haben einen Passagier, der im ganzen Flugzeug Durchfall hatte, deshalb sollten wir nach Atlanta zurückkommen." Selbst der Einsatz von Desinfektionsmittel mit Raumduft konnte die Geruchsbelästigung für alle an Bord nicht wirklich lindern.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Nachdem der Flieger wieder in Atlanta gelandet war, wurde der erkrankte Fluggast sofort von Sanitätern versorgt. Das Flugzeug erhielt vor Ort eine komplette Reinigung inklusive Desinfektion. Der Vorgang dauerte insgesamt fünf lange Stunden. Somit landete der Flieger mit rund achtstündiger Verspätung am Zielflughafen Barcelona.

  • Verwendete Quellen:
  • Kurznachrichtendienst X: "Thenewarea15"
Mehr News und Videos

Bayern-Boss Eberl: Keine Stammplatzgarantie für Kimmich

  • Video
  • 01:02 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group