Anzeige
Spekulationen um Neues IPhone-UPdae

iOS 17: Nicht alle iPhone-Modelle bekommen das neue Update von Apple

  • Aktualisiert: 19.04.2023
  • 17:46 Uhr
  • Viola Haas

Apple-Nutzer sollten bereits Bescheid wissen: Bald ist es wieder Zeit für das regelmäßige System-Update. Am 15. Juni werden die Infos zu iOS 17 verkündet. Auf was müssen sich iPhone-User einstellen? Diese Neuerungen vermuten Apple-Insider - und diese iPhone-Modelle sind vom Update ausgenommen.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Neues Systemupdate für iPhones - iOS 17 - kommt voraussichtlich im Herbst.

  • Neue Features bei iOS 17: Es soll unter anderem die Nachrichten-App erneuert und das Kontrollzentrum angepasst werden.

  • Allerdings bekommen nicht alle iPhone-Modelle das neue Update.

Finale Infos zu iOS 17 im Sommer

Für Apple-User gibt es in diesem Jahr wie immer zwei wichtige Termine im Kalender: Im Herbst wird das neue iPhone 15 erwartet. Aber auch die Worldwide Developers Conference (WWDC) am 5. Juni lässt die Herzen aller iPhone-User höher schlagen. Bei der WWDC werden die neuen Betriebssysteme iOS fürs iPhone sowie für das IpadOS 17, für MacOS 14 und für WatchOS 10 verkündet.

Anzeige
Anzeige

Das erwartet die iPhone User mit iOS 17

Auf was müssen sich die iPhone-User mit iOS 17 in diesem Jahr gefasst machen? Wir haben ein paar der Infos zusammengefasst:

  • Apps sollen nicht nur im App-Store geladen werden können, sondern auch in alternativen App-Stores und im Browser. Grundlage dieser Anpassung ist ein neues EU-Gesetz, das Apple das Monopol des eigenen App-Stores verbietet.
  • Mehr Personalisierung im Kontrollzentrum möglich: Die User sollen laut Insider-Informationen den Bereich dann noch mehr nach ihren eigenen Vorlieben anpassen können wie "Chip.de" berichtet.
  • Nachrichten-App soll erneuert werden: Laut Apple-Leaker Majin Bu arbeitet Apple derzeit an einer ganz neuen Version von iMessage, die zahlreiche spannende Neuerungen beinhalten soll. Dazu gehört eine neue Startseite, die die Navigation erleichtert sowie die Möglichkeit, in Chaträumen zu interagieren und Videoclips zu teilen. Darüber hinaus soll es neue Funktionen geben, die speziell auf Augmented Reality ausgerichtet sind.
  • Ausbau der "Dynamic Island": Laut einem Leak des Apple-Insiders @analyst941 auf Twitter soll es eine Erweiterung des neuen Funktionsdesigns, das es seit dem iPhone 14 gibt, geben. 
  • Es gibt neue Features in der Kamera-App: Laut "Giga.de" soll es einige Änderungen geben.

Diese iPhone-Modelle sind nicht betroffen

Allerdings sollen wie in jedem Jahr nicht alle iPhone-Modelle vom neuen Betriebssystem iOS 17 betroffen sein.

Welche Modelle bekommen das Update in diesem Jahr? Laut Insider-Informationen soll das iOS 17 auf allen Geräten laufen, die bereits schon vom vorherigen Update iOS 16 profitieren konnten.

Bei diesen Modellen soll das Update laut "Macwelt" umgesetzt werden:

  • iPhone XS / XS Max
  • iPhone XR
  • iPhone 11 / 11 Pro / 11 Pro Max
  • iPhone SE 2
  • iPhone 12 / 12 Mini / 12 Pro / 12 Pro Max'
  • iPhone 13 / 13 Mini / 13 Pro / 13 Pro Max
  • iPhone SE 3
  • iPhone 14 / 14 Plus / 14 Pro / 14 Pro Max
  • Alle iPhone-15-Modelle
  • Phone 8 / 8 Plus
  • iPhone X

Hinsichtlich des iPhones 8, des iPhones 8 Plus und des iPhones X gibt es allerdings noch Spekulationen: Zu Beginn hieß es laut Insider-Informationen, dass diese Modelle das Update nicht mehr bekommen. Allerdings gibt es jetzt aktuelle Leaks, die eine Umsetzung von iOS 17 bei diesen Modellen prognostizieren. Es soll allerdings das letzte Update für diese Geräte sein wie "Giga.de" berichtet.

Das Systemupdate soll wohl im September 2023 von Apple umgesetzt werden - parallel zum Release des iPhone 15.

Ganz klar: Die Modelle, die das neue Update nicht bekommen, können weiterhin genutzt werden - allerdings werden große Systemupdates wohl in Zukunft ausbleiben.

Mehr News und Videos
urn:newsml:dpa.com:20090101:240521-935-106213
News

Ampel streitet über Haushalt - jetzt greift Scholz ein

  • 27.05.2024
  • 17:15 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group