Anzeige
Gesuchter Top-Terrorist

Israel veröffentlicht mutmaßliches Foto von Hamas-Militärchef

  • Veröffentlicht: 07.01.2024
  • 04:09 Uhr
  • Franziska Hursach
Der Chef der Kassam-Brigaden soll seit Jahren in einem Versteck leben und ist einer der meistgesuchten Terroristen.
Der Chef der Kassam-Brigaden soll seit Jahren in einem Versteck leben und ist einer der meistgesuchten Terroristen.© Marwan Naamani/dpa

Mohammed Deif wurde jahrelang als "Phantom" beschrieben. Jetzt hat das israelische Militär ein mutmaßliches Foto des Hamas-Kommandeurs veröffentlicht. 

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Der Hamas-Militärchef Mohammed Deif gilt als einer der Drahtzieher des Terrormassakers vom 7. Oktober.

  • Deif soll bereits zahlreiche Tötungsversuche Israels überlebt haben. 

  • Das israelische Militär hat nun ein mutmaßliches Foto des Anführers der islamistischen Terrormiliz vorgelegt.

Deif scheint in besserer Verfassung als angenommen

Das israelische Militär hat ein Bild veröffentlicht, das den Chef des bewaffneten Arms der Terrororganisation Hamas, Mohammed Deif, zeigen soll. Auf dem am Samstagabend (6. Dezember) verbreiteten Foto ist ein grauhaariger, bärtiger Mann zu sehen. Er hält in der linken Hand mehrere Geldscheine und in der rechten Hand einen Plastikbecher mit einer Flüssigkeit.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Bis zu Beginn des Gaza-Kriegs vor drei Monaten verfügte Israel nur über sehr alte Fotos von dem Mann. Deif gilt als einer der zentralen Drahtzieher des Terrorangriffs auf Israel vom 7. Oktober, bei dem rund 1.200 Israelis getötet wurden.

Im Video: Nächste Kriegsphase - Israel stellt erstmals Pläne für den Gazastreifen vor

Jahrelang wurde Deif als Phantom beschrieben. Er soll bereits zahlreiche Tötungsversuche Israels überlebt hat. Das Militär ging davon aus, dass der Kommandeur der sogenannten Kassam-Brigaden beide Beine sowie einen Arm bei israelischen Angriffen vor mehr als einem Jahrzehnt verloren hatte und teilweise gelähmt ist.

Im Dezember berichteten israelische Medien, die Armee habe ein Video gefunden, das Deif mit beiden Armen und beiden Beinen zeige.

Anzeige
Anzeige

Hamas-Kommandeur ist einer der meistgesuchten Terroristen

Der Chef der Kassam-Brigaden soll seit Jahren in einem Versteck leben und ist einer der meistgesuchten Terroristen. Armeesprecher Daniel Hagari bestätigte, das Militär habe im Gazastreifen unter anderem Computer, Landkarten und Funkgeräte gefunden. Es seien insgesamt 70 Millionen Dateien mit geheimdienstlich relevanten Informationen entdeckt worden.

Im Video: Tod von Hamas-Anführer in Beirut - Hisbollah kündigt Vergeltung an

"Gemeinsam mit (dem Inlandsgeheimdienst) Schin Bet haben wir Terroraktivisten verhört", sagte Hagari.

Das Ergebnis war, dass wir Informationen über ranghohe Hamas-Anführer erlangt haben, darunter auch Dokumentation von Mohammed Deif und auch Informationen über Hamas-Anführer, die sich außerhalb des Gazastreifens aufhalten.

Armeesprecher Daniel Hagari

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Die 65-Jährige aus Eschweiler sei vorläufig festgenommen worden und werde medizinisch versorgt
News

SEK-Kommando überwältigt 65-Jährige in Aachener Klinik

  • 05.03.2024
  • 02:24 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group