Anzeige
Manga-Comic

Japan: "Dragon Ball"-Schöpfer Akira Toriyama im Alter von 68 Jahren gestorben

  • Veröffentlicht: 08.03.2024
  • 09:59 Uhr
  • Clarissa Yigit
Der japanische Zeichner und Schriftsteller Akira Toriyama ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Zu seinen populärsten Kreationen gehörten die Manga-Serien "Dragon Ball“ und "Dr. Slump“.
Der japanische Zeichner und Schriftsteller Akira Toriyama ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Zu seinen populärsten Kreationen gehörten die Manga-Serien "Dragon Ball“ und "Dr. Slump“.© Mandatory credit Kyodo/via REUTERS

Der japanische Zeichner und Autor Akira Toriyama ist im Alter von 68 Jahren gestorben. Seine bekanntesten Schöpfungen sind die Manga-Serien "Dragon Ball" und "Dr. Slump".

Anzeige

Der Schöpfer der Manga-Serien "Dragon Ball" und "Dr. Slump", Akira Toriyama, ist tot. Auf der Website von "Shonen Jump" teilte der Verlag den Comic-Fans mit: "Der Manga-Zeichner Akira Toriyama ist am 1. März 2024 an den Folgen eines subduralen Hämatoms verstorben", zitiert die Nachrichtenagentur Reuters.

Der japanische Zeichner und Autor, der auch als Charakter- und Monsterdesigner der Blockbuster-Rollenspielserie "Dragon Quest" bekannt wurde, starb im Alter von 68 Jahren.

Im Video: "Traumschiff"-Legende Horst Naumann ist gestorben

"Dragon Ball" verkaufte sich 260 Millionen Mal

"Dragon Ball", der erfolgreichste Manga des Japaners, erschien erstmals im Jahr 1984 im Comic-Magazin "Weekly Shonen Jump". Es beschreibt "die Abenteuer des Kampfsportwunders Son Goku seit seiner Kindheit", laut Deutschlandfunk (DLF). International habe sich dieser mindestens 260 Millionen Mal verkauft, heißt es nach Branchenangaben. 

Der Schöpfer der Manga-Serie "Dragon Ball“, Akira Toriyama, ist gestorben.
Der Schöpfer der Manga-Serie "Dragon Ball“, Akira Toriyama, ist gestorben.©Bird Studio/SHUEISHA via AP

Zudem gab es für Fernsehen, Kino oder Videospiele bis heute zahlreiche Adaptionen und unzählige Fortsetzungen, wie die Anime-Serien "Dragon Ball Z" oder zuletzt "Dragon Ball Super". Seine Werke wurden in mehr als 80 Ländern vertrieben.

Zum Tod von Akira Toriyama: So bewegend reagieren Freunde und andere Manga-Autoren

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur Reuters
Mehr News und Videos

UN-Chef nach Angriff auf Israel: "Naher Osten steht am Abgrund"

  • Video
  • 00:57 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group