Anzeige
Ex-Bundestrainer

Jürgen Klinsmann wird neuer Fußballnationaltrainer in Südkorea

  • Veröffentlicht: 27.02.2023
  • 10:12 Uhr
  • Lena Glöckner
Klinsmann wird neuer Trainer der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft.
Klinsmann wird neuer Trainer der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft.© Soeren Stache/dpa-Zentralbild/dpa

Jürgen Klinsmann wird neuer Trainer der südkoreanischen Fußball-Nationalmannschaft. Das teilte eine Sprecherin des nationalen Fußballverbandes am Montag (27. Februar) in Seoul mit.

Anzeige

Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann wird Trainer der Fußballnationalmannschaft in Südkorea. Laut der nationalen Nachrichtenagentur Yonhap soll der Vertrag des Schwaben bis zur Weltmeisterschaft 2026 laufen. Er werde in der nächsten Woche in der südkoreanischen Hauptstadt erwartet, hieß es weiter. Sein Debüt soll Klinsmann am 24. März im Länderspiel gegen Kolumbien geben.

Für Klinsmann ist es der dritte Job als Nationaltrainer. Von Sommer 2004 bis Sommer 2006 betreute er das deutsche Nationalteam - auch bei der Heim-WM vor knapp 17 Jahren. Von Juli 2011 bis November 2016 war der inzwischen 58 Jahre alte Ex-Profi Nationalcoach der USA. 

Vorgänger machte Aus nach Katar-WM öffentlich

Der Portugiese Paulo Bento hatte nach dem Achtelfinal-Aus gegen Brasilien bei der vergangenen Fußball-WM in Katar seinen Rücktritt als Trainer der Südkoreaner verkündet. Anfang Januar beförderte der südkoreanische Verband den 57-jährigen Michael Müller, der früher auch im Nachwuchs des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) gearbeitet hat, zum Technischen Direktor. Auf Vereinsebene arbeitete Ex-Nationalstürmer Klinsmann zuletzt bis Februar 2020 als Trainer des Berliner Bundesligisten Hertha BSC. 

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Jahrestag des Ukraine-Kriegs: Eine Bilanz nach zwei Jahren

Jahrestag des Ukraine-Kriegs: Eine Bilanz nach zwei Jahren

  • Video
  • 02:14 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group