Anzeige
Duell der Milliardäre

Käfigkampf Musk gegen Zuckerberg soll live übertragen werden

  • Veröffentlicht: 07.08.2023
  • 15:04 Uhr
  • Anne Funk
Elon Musk will seinen Kampf gegen Mark Zuckerberg live streamen.
Elon Musk will seinen Kampf gegen Mark Zuckerberg live streamen.© Michel Euler/AP/dpa

Sollte es tatsächlich zu einem physischen Duell zwischen Elon Musk und Mark Zuckerberg kommen, wird wohl die ganze Welt live zuschauen können.

Anzeige

Ein Käfigkampf zwischen den größten Tech-Giganten des Planeten - was skurril klingt, scheint doch unmittelbar bevorzustehen. Facebook-Gründer Mark Zuckerberg und Tesla-Chef Elon Musk wollen sich offenbar beweisen, wer der Stärkere ist. Allerdings ziert sich wohl ein Duell-Partner noch ein wenig, zumindest wenn man seinem Gegner glauben will.

Zuckerberg ist nämlich der Meinung, dass Musk sich vor dem von ihm selbst angestoßenen Kampf drücken wolle. Als der Tesla-Chef ihn herausgefordert hatte, habe der CEO von Meta den 26. August für die Austragung vorgeschlagen, schrieb Zuckerberg in der Nacht zum Montag (7. August) bei seiner Twitter-Alternative Threads. Doch Musk habe den Termin nicht bestätigt. Ob es also tatsächlich zum Kampf kommen wird, darüber zeigt sich der Facebook-Gründer skeptisch. Er stehe dem allerdings nicht im Wege, wie er weiter klarstellt. "Ich bin schon heute bereit", versicherte er.

Im Video: Kampf zwischen Zuckerberg und Musk - Italien lädt Tech-Giganten ins Kolosseum ein

Kampf zwischen Zuckerberg und Musk: Italien lädt Tech-Giganten ins Kolosseum ein

Kampf für den guten Zweck?

Für Musk selbst ist der Kampf allerdings keineswegs vom Tisch, glaubt man seinen Posts auf der von ihm in X umbenannten Plattform Twitter. "Der Kampf Zuck gegen Musk wird live auf X gestreamt", schrieb er dort am Sonntag (6. August). Der gesamte Erlös werde dabei an wohltätige Zwecke für Veteranen gehen. Weiter schrieb der Twitter-Eigentümer, dass er den ganzen Tag Gewichte stemme, um sich auf den Kampf vorzubereiten. Da er aber keine Zeit für ein richtiges Workout habe, bringe er die Gewichte einfach mit zur Arbeit. 

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.

Zuckerberg wiederum stichelte umgehend zurück: Man sollte den Kampf vielleicht besser auf einer verlässlicher funktionierenden Plattform streamen. Damit spielte er auf einen von technischen Problemen überschatteten Twitter-Livestream im Mai an, bei dem Floridas republikanischer Gouverneur Ron DeSantis seine Präsidentschaftsambitionen verkündete

Erstmals kam die Aussicht auf einen Kampf im Juni auf. Nachdem Musk Zuckerberg herausgefordert und dieser zugestimmt hatte, folgte zunächst Funkstille. Viele bezweifelten, dass es tatsächlich zu einem Duell zwischen den beiden Tech-Milliardären kommen könnte. Doch auch Zuckerberg scheint sich vorzubereiten, wie er auf Threads schrieb. Er habe jetzt ein Oktagon in seinem Garten - bei Mixed Martial Arts werden die Kämpfe in einem achteckigen Käfig ausgetragen.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Twitter: Elon Musk
Mehr News und Videos
In einem Statement seines Leibarztes hieß es, Biden zeige zunächst nur milde Symptome der Infektionskrankheit.
News

Auftritte abgesagt: US-Präsident Biden positiv auf Corona getestet

  • 18.07.2024
  • 03:32 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group