+++ BREAKING NEWS +++

Tennis-Star Angelique Kerber beendet Karriere nach Olympischen Spielen

Anzeige
Heftiger Offshore-Sturm

Kalifornien: Riesige Wellen verletzen Menschen am Strand

  • Veröffentlicht: 29.12.2023
  • 15:02 Uhr
  • Stefan Kendzia
Gewaltige Wellen in Kalifornien verursachen Überschwemmungen und verletzen Schaulustige.
Gewaltige Wellen in Kalifornien verursachen Überschwemmungen und verletzen Schaulustige.© Richard Vogel/AP

Für Surfer Traumverhältnisse: haushohe Wellen. Diese brechen derzeit an den Stränden Kaliforniens. Sie sorgen aber nicht nur für Spaß und ein spektakuläres Naturschauspiel - sondern auch für Schäden und Verletzte.

Anzeige

Wer sich derzeit an den Stränden Kaliforniens aufhält, bekommt sicher eine kalte Dusche ab. Meterhohe Brecher fluten Strände und Küstenstädte. Jetzt wurden mehrere Menschen von den Wellen mitgerissen, einige davor mussten mit Verletzungen ins Krankenhaus.

Im Video: Angsteinflößend - Flugzeug gerät bei Sturm im Landeanflug heftig ins Wanken

Angsteinflößend: Flugzeug gerät bei Sturm im Landeanflug heftig ins Wanken

Wetterbedingungen sorgen für Straßensperrungen und Evakuierungen

Kalifornien - Sehnsuchtsort für Sonnenanbeter:innen und Wassersportbegeisterte. Manchmal herrschen auch hier heftige Unwetter - wie derzeit. Ein Offshore-Sturm bringt laut CNN haushohe Wellen, die an die kalifornische Küste gedrückt werden. Die riesigen Wellen, besonders am Mavericks Beach, sind für Surfer:innen ein Traum - ihr Vorkommen erreicht im Winter seinen Höhepunkt -, für andere sind sie aber zu einer echten Gefahr geworden.

Eine Gruppe von rund 20 Schaulustigen soll von einer wahren Wellenwand überrascht und mitgerissen worden sein. Auch soll deren Wucht mehrere Autos beschädigt haben. Mit dem Ergebnis: Viele Menschen bekamen einen großen Schreck, etwa acht Personen wurden verletzt und mussten im Krankenhaus notärztlich versorgt werden. Die Wetterbedingungen haben bereits zu einigen Straßensperrungen und Evakuierungen in Gemeinden an der kalifornischen Küste geführt. 

Anzeige
Anzeige
:newstime

Vorbei ist das Unwetter noch nicht - aktuell werden noch Hochwasser und gefährliche Strömungen erwartet. Ebenso drohen Wellen zwischen sechs und 15 Metern Höhe entlang der zentralen Küste. Die extremsten Auswirkungen sollen entlang der zentralen Küste und der Küste des Ventura County sowie an den Stränden von Hermosa, Manhattan und Palos Verdes zu erwarten sein, so der Wetterdienst.

Die gefährlichen Bedingungen stellen ein "außergewöhnliches Risiko" bezüglich Überflutungen und Schäden an Bauwerken wie Piers und Anlegestellen dar, wie der National Weather Service (NWS) mitteilt. Weiter warnt er: "Große brechende Wellen können Verletzungen verursachen, Menschen von Stränden und Felsen wegspülen und kleine Boote in Küstennähe zum Kentern bringen". Zu sehen sind die eindrucksvollen Wellen auch auf dem X-Account des NWS Bay Area.

Externer Inhalt

Dieser Inhalt stammt von externen Anbietern wie Facebook, Instagram oder Youtube. Aktiviere bitte Personalisierte Anzeigen und Inhalte sowie Anbieter außerhalb des CMP Standards, um diese Inhalte anzuzeigen.
  • Verwendete Quellen:
  • CNN: "Massive California waves injure some onlookers and bring flooding, treacherous beach conditions up the West coast"
  • National Weather Service: "Short Range Public Discussion"
  • X: NWSBayArea
Mehr News und Videos
Neuseeland - Hund starb wegen Überfütterung
News

Hund überfüttert: Zwei Monate Haft für Neuseeländerin

  • 25.07.2024
  • 12:56 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group