Anzeige
Laufende Ermittlungen

Moers: Taucher bergen vermissten Ukrainer aus dem Waldsee

  • Aktualisiert: 29.05.2024
  • 16:51 Uhr
  • Damian Rausch
ARCHIV - 22.12.2020, Schleswig-Holstein, Westensee: Taucher suchen nach einem Vermissten in einem Gewässer.
ARCHIV - 22.12.2020, Schleswig-Holstein, Westensee: Taucher suchen nach einem Vermissten in einem Gewässer. © Markus Scholz/dpa

Seit Samstag wurde ein 42-jähriger Ukrainer nach einem Badeausflug in einem Moerser See vermisst. Jetzt haben Taucher der Feuerwehr die Leiche des Mannes im Waldsee an der Römerstraße gefunden.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Seit Samstag wurde ein 42-jähriger Ukrainer nach dem Baden im Moerser Waldsee vermisst.

  • Am Dienstag bestätigte die Polizei den Fund seines Leichnams durch Feuerwehrtaucher.

  • Die Umstände seines Todes sind noch unklar. Die Ermittlungen laufen.

Im Waldsee an der Römerstraße in Moers haben Taucher der Feuerwehr die Leiche eines 42-jährigen Ukrainers geborgen. Das teilte die Polizei am Dienstag, 28. Mai, mit. Der Mann galt seit Samstag als vermisst, nachdem er in dem See gebadet hatte. Die Ermittlungen zu den Todesumständen dauern an.

Ein Unglücksfall?

In einer früheren Mitteilung vom Montag hieß es, die Ermittler:innen gingen von einem Unglücksfall aus. Zusammen mit zwei Arbeitskollegen sei der Mann am Samstagabend in dem See schwimmen gegangen. Alle drei sind Berufskraftfahrer, heißt es laut dem Polizeibericht. Gegen 23 Uhr machten sich die beiden Arbeitskollegen auf den Rückweg zu ihren Fahrzeugen. Der 42-jährige Vermisste blieb am Waldsee zurück. Als der Mann am Morgen nicht mehr aufzufinden war, wurde die Polizei verständigt.

Polizei und Feuerwehr hatten umfangreiche Suchmaßnahmen mit Hubschrauber, Boot, Tauchern und Spürhund eingeleitet.

Im Video: Eskalation am Ballermann: Schüsse bei Fußball-Party

Eskalation am Ballermann: Schüsse bei Fußball-Party

Anzeige
Anzeige
Feuerwehr
News

Großaufgebot der Feuerwehr

Blitzeinschlag in Soest: Zeltlager wird evakuiert

Bei einem Zeltlager hat ein einschlagender Blitz einen Großeinsatz der Rettungskräfte ausgelöst. Allen Beteiligten soll es gut gehen.

  • 20.05.2024
  • 10:48 Uhr
  • Verwendete Quellen:
Mehr News und Videos
Annalena Baerbock
News

Israel: Baerbock fordert Sicherheitspartnerschaft für Gaza

  • 25.06.2024
  • 05:26 Uhr

© 2024 Seven.One Entertainment Group