Anzeige
Kilometerweit sichtbare Rauchwolken

Großbrand in Thedingshausen: Industriehalle in Flammen

  • Aktualisiert: 29.05.2024
  • 12:16 Uhr
  • Stefan Kendzia
Nach dem Großbrand in einer Industriehalle in Thedinghausen (Kreis Verden) sind die Löscharbeiten am Morgen (29. Mai) abgeschlossen worden.
Nach dem Großbrand in einer Industriehalle in Thedinghausen (Kreis Verden) sind die Löscharbeiten am Morgen (29. Mai) abgeschlossen worden. © Nord-West-Media/dpa

Ein riesiger Brand in einer Lagerhalle in Thedinghausen im Kreis Verden (Niedersachsen) beschäftigte Feuerwehr und weitere Einsatzkräfte eine ganze Nacht lang.

Anzeige

Zeitweise sollen mehr als 100 Feuerwehrleute im Einsatz gewesen sein, um gegen das Flammenmeer anzukämpfen. Eine Qualmwolke und Flammen waren aus großer Entfernung zu sehen. Die Ursache für den Großbrand war zunächst unklar, wie die Deutsche Presse-Agentur (dpa) berichtet.

Im Video: Schiffsverkehr eingestellt - Großbrand am Hamburger Hafen

Gewaltige Flammen- und Qualmentwicklung

Eine ganze Nacht (28./29. Mai) durch dauerten die Löscharbeiten an einer Lagerhalle in Thedinghausen im Kreis Verden. Jetzt soll der Großbrand gelöscht sein, so "Buten un Binnen". Man räume jetzt noch auf und beseitige die Absperrungen, die Warnung wegen Rauchentwicklung für Anwohner soll aufgehoben worden sein.

Trotz gewaltiger Flammen- und Qualmentwicklung wurde niemand verletzt. Laut des "Achimer Kreisblatts" soll die betreffende Lagerhalle bis auf die Grundmauern niedergebrannt sein. In der Halle selbst sollen Dämmmaterialien und Gasflaschen gelagert worden sein - es ist im Laufe des Brandes wohl zu mehreren Gasflaschen-Explosionen gekommen. Die Brandursache allerdings ist nach wie vor nicht geklärt. 

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
  • Kreiszeitung: "Großbrand in Morsum: Die Bilder des Feuers"
Mehr News und Videos

"Herzzerreißend": Bitteres Aus für Mick Schumacher bei Le Mans-Debüt

  • Video
  • 01:01 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group