Anzeige
DFB

Paukenschlag bei der Nationalmannschaft: Flick streicht Goretzka und Werner

  • Veröffentlicht: 31.08.2023
  • 15:52 Uhr
  • Nelly Grassinger/Max Strumberger

Bundestrainer Hansi Flick hat bei der Bekanntgabe des Kaders für die anstehenden Länderspiele für eine faustdicke Überraschung gesorgt. Für die Testspiele gegen Japan und Frankreich verzichtet Flick auf Leon Goretzka und Timo Werner. Dafür gibt es einen Debütanten und mehrere Rückkehrer.

Anzeige

Das Wichtigste in Kürze

  • Bundestrainer Flick verpasst Goretzka und Werner einen Denkzettel.

  • Beide Spieler wurden für die kommenden Länderspiele nicht nominiert.

  • Ein endgültiges DFB-Aus muss dies aber nicht bedeuten, stellte Flick klar.

Hansi Flick spricht eine deutliche Warnung an die etablierten Spieler der Nationalmannschaft aus. Zum Auftakt der EM-Saison verzichtet der Trainer auf einige erfahrene Nationalspieler und erklärt: "Die Mannschaft ist der Star - und nicht der Einzelne."

Im Kader für die bedeutenden Stimmungstests der Nationalmannschaft gegen WM-Schreck Japan und Vize-Weltmeister Frankreich fehlen neben Leon Goretzka und dem formschwachen Leipziger Timo Werner auch David Raum, Thilo Kehrer, der verletzte Thomas Müller und Matthias Ginter. Stattdessen setzt Flick unter anderem auf Neuling Pascal Groß und die Rückkehrer Niklas Süle und Serge Gnabry.

Goretzka zeigt sich enttäuscht

Kurz nach der Bekanntgabe des Kaders hatte Goretzka sich enttäuscht bei Instagram geäußert. "Gerade die letzten Wochen haben sich wieder richtig gut angefühlt und ich habe mich brutal darauf gefreut, auch in der Nationalmannschaft meinen Beitrag zu leisten, dass wir als Team zurück in die Erfolgsspur kommen", schrieb der 28-Jährige. Er sei "extrem enttäuscht von der überraschenden Entscheidung" des Bundestrainers.

Flick entgegnete daraufhin, das Trainerteam habe sich nun mal "Gedanken" gemacht. Die Entscheidungen seien jedoch nicht endgültig. "Jeder Einzelne hat die Möglichkeit, wieder dazuzustoßen", so der Trainer.

Anzeige
Anzeige
Die deutschen Nationalspieler Kimmich und Sane nach der Pleite gegen Kolumbien
News

Fußball-Nationalmannschaft

DFB-Elf in Mega-Krise: Was passiert nun mit Flick und den Spielern?

Die jüngsten Länderspiel-Pleiten haben die Krise der Nationalelf noch einmal verschärft. Wie geht es nun - ein Jahr vor der Heim-EM - weiter?

  • 22.06.2023
  • 12:43 Uhr

Für Flick sei klar, dass "jeder Einzelne sein Ego hinten anstellen soll und muss". Der Bundestrainer wolle jetzt schnell seine "Kernmannschaft" für die EM finden. "Neben der Qualität und der Leistung der Spieler war ein Punkt wichtig: Das Verhalten, die Einstellung und vor allem auch, wer gibt der Mannschaft Energie?", so Flick.

  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos
Weltweites Computer-Chaos: IT-Panne legt Flughäfen, Kliniken und Banken lahm

Weltweites Computer-Chaos: IT-Panne legt Flughäfen, Kliniken und Banken lahm

  • Video
  • 02:10 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group