Anzeige
Wertvoller Fund

Schatz auf Rügen: 6.000 antike Silbermünzen entdeckt

  • Veröffentlicht: 22.11.2023
  • 16:08 Uhr
  • Stefan Kendzia
Ein spektakulärer Silberschatz aus dem 11. Jahrhundert mit rund 6.000 Münzen ist auf Rügen entdeckt worden (Symbolbild)
Ein spektakulärer Silberschatz aus dem 11. Jahrhundert mit rund 6.000 Münzen ist auf Rügen entdeckt worden (Symbolbild)© via REUTERS

Auf Rügen konnte ein sagenhafter Schatz geborgen werden: Rund 6.000 Silbermünzen aus dem 11. Jahrhundert erblickten das Licht der modernen Welt. Entdeckt wurden die wertvollen Münzen von Archäologen bei Lancken-Granitz auf Rügen

Anzeige

Archäologen auf Rügen sind in Feierstimmung: Ihnen ist ein fantastischer Fund "ins Netz" gegangen. Es handelt sich um etwa 6.000 Silbermünzen aus dem 11. Jahrhundert, die aus der Erde geholt werden konnten.

Im Video: Bayern - diese geheimen Schätze liegen im Starnberger See

Mehr als sechs Kilogramm Silbermünzen

Wer träumt nicht davon - einmal im Leben einen wertvollen Schatz zu finden. Für Archäologen auf Rügen hat sich genau dieser Traum erfüllt. In der Erde fanden sie laut Deutscher Presse-Agentur (dpa) rund 6.000 Silbermünzen, die auf das 11. Jahrhundert zurückdatiert werden. Das Silbergewicht wird mit rund 6,7 Kilogramm angegeben, so der Landesarchäologe Detlef Jantzen bei der Vorstellung des Fundes in Schwerin. 

Ersten Erkenntnissen zufolge sollen die wertvollen Silbermünzen in einem Tongefäß in der Erde vergraben worden sein. Warum, sei noch unklar. Das Tongefäß soll später zerbrochen sein, wahrscheinlich beim Pflügen.

Anzeige
Anzeige
:newstime
  • Verwendete Quellen:
  • Nachrichtenagentur dpa
Mehr News und Videos

Rührende Worte: Nawalnys Tochter verabschiedet sich öffentlich von ihm

  • Video
  • 01:25 Min
  • Ab 12

© 2024 Seven.One Entertainment Group